Firmware 2.02 RC

    wwdw schrieb:

    Ein Update über SAT wäre mir schon lieber.

    Warum?
    Ein Update über USB ist sicherer und schneller.
    Gruß
    FendiMan

    Verkauft: UFS 910sw (WD 500GB WD5000AVJB im USB-Wechselrahmen) 1Watt Version
    Ersetzt durch: Dreambox 8000 mit 1,5 TB Sata-Platte.
    Panasonic TX-P42G15, LG 32LH5700-LG M2362D-LG 26LG3000 per 5/2 HDMI-Schalter

    Gegen CI+ und HD+!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „FendiMan“ ()

    FendiMan schrieb:


    Ein Update über USB ist sicherer und schneller.



    schneller ja, aber sicherer?

    Dann hätten ja alle Leute die über SAT updaten einen Nachteil. Wenn ich allerdings bedenke, das ich beim updaten über USB beide Dateien brauche, aber nur eine verwende, dann gibt es auch Probleme, jedenfalls ist das nichts für technisch unbegabte Leute, -die gibt es auch- diese wollen auch mal ein update.
    Gruß
    Peter
    ______________

    Kathrein UFS-910 sw 1 W
    Firmware 2.01
    WD my Book 500 GB
    Sharp LC 46 X 20E
    Kathrein CityCom CCP 751/W
    über Steckdose (237 Volt)

    ich verschlafe gerne die Zeit bis zur neuen FW, aber nicht gerne die neue FW

    wwdw schrieb:

    Wenn ich allerdings bedenke, das ich beim updaten über USB beide Dateien brauche, aber nur eine verwende, dann gibt es auch Probleme, jedenfalls ist das nichts für technisch unbegabte Leute, -die gibt es auch- diese wollen auch mal ein update.


    Wo ist da jetzt ein Problem?
    Das Update von Kathrein auf einen nackerten Stick entpacken, fertig. Das Update BEINHALTET ja beide Dateien und sogar die Verzeichnisstruktur wird von selbst angelegt.

    Andersrum: Rechte Maustaste-Alle extrahieren-Laufwerksbuchstabe Stick.

    Deshalb verstand ich ´ja nicht wie man da überhaupt einen Fehler machen kann. :hi
    Alte Käthe >1Watt, Philips 42PF9731 an HDMI, WD 400 GB Essential

    focki schrieb:

    Basti_HD schrieb:

    - Teilweise abstürtze der Box beim umschalten von HD auf SD

    Hatte ich auch schon, vor allem aber beim EPG Laden per Hand.

    Basti_HD schrieb:

    - Störende Einblendung bei verschlüsselten Sendern "Verschlüsseltes Programm" obwohl entschlüsselt (läst sich nicht Ausblenden)




    Ich habe die gleichen Fehler, bei mir ist sie jetzt in 2 Std 2x abgestürzt. 2x wenn ich von SKy auf ein freien Sender schalte. :schimpfen
    Die Aufnahme heute Nacht wurde nach 10 min abgebrochen, beim abspielen hatte ich einen Freeze dazu.

    Naja ich kann nur hoffen das die 2.02 kein RC ist sondern nur eine Beta......
    Die 10 Gebote haben 279 Wörter, die amerikanische Unabhängigkeitserklärung hat 300 Wörter und die EU-Verordnung über die Einfuhr von Karamelbonbons hat 25.911 Wörter.
    Bodo H. Hauser
    Ich möchte hier mal darlegen, warum meine ersten Eindrücke der Soft 2.02RC nicht die besten waren und diese jetzt etwas relativieren möchte:



    Die grosse ultimative Notfallwiederherstellungs-Trilogie:



    Ich hatte bei der einen 910 ein E2 drauf und habe es mit der UFS-Flashsuite 910 Notfallwiederherstellung auf ein Original 1.06 plattgemacht.
    Das ging ohne Probleme und 1.06 startete normal.


    Dann habe ich die beiden neuen 2.02RC Dateien in gewohnter Art auf einen Stick gemacht, Box ausgeschaltet, Stick rein und Menü-Taste bis Update kam
    gedrückt. Das Update lief durch und bei END ging dann einfach nichts mehr. Stick weg und Box ein, es erscheint nur Kathrein UFS910...... und das wars
    dann.
    Dann auf Stick eine 2.02 Notfall-Image, Update läuft durch und bei Ende kein Neustart. Box abgestellt
    und Neustart, wieder nur Kathrein UFS910..... und dann nichts mehr.

    Jetzt war mal Zeit, eine Notfallherstellung zu starten, ich nahm deshalb die UltimateFlashRecovery UFS910 Version 0.998
    und startete nach Anleitung. Es lief alles hervorragend durch, Box hat Neu gebootet und kam sogar bis auf STARTEN....., dann
    war wieder Ende und nichts ging mehr, nur noch Kathrein UFS910......
    Nach Anleitung des Erbauers der UltimateRecovery kann das Tool bedenkenlos nochmals gestartet werden und am Schluss
    ein astreines Original 2.0 drauf sein.
    Also froh nochmals gestartet, im Hyperterminal läuft jedoch nur noch ein kleiner Teil ab und hört relativ schnell mit einigen
    Fehlermeldungen wie CRC-RAM-Error usw. ab. Jegliches Neustarten des Tools lief nur noch mit Fehlermeldungen ab.

    Ich hatte zum Glück immer nach dem Boot noch eine Kathrein UFS910...... im Display, so dachte ich mir, in dieser
    Situation bringt du deine Box irgendwann wieder hoch....



    Jetzt kam ein stundenlanges durch ackern sämtlicher mir bekannter Tools, Programme und Manuals zur Notfallwiederherstellung,
    alles was dabei rauskam, jeder Neuboot blieb einfach bei Kathrein UFS910.... im Display stehen.
    Zwischendurch konnte ich sogar wieder Stick-Updates machen, lief auch durch, aber der geneigte Leser weiss, was jetzt kommt,
    Display mit Kathrein UFS910....
    Dann zwischendurch konnte ich nicht mal mehr Stickupdates machen, denn nach dem Boot und drücken der Menü-Taste blieb einfach
    Emergency-Boot im Display stehen und das wars dann auch wieder.



    Jetzt war ich bereits 2-3 mal nahe dran, die Box an die Wand zu schmeissen, aber irgendwie dachte ich mir wieder, solange da noch
    Kathrein UFS910...... im Display steht, muss einfach irgendwann was gehen.


    Da ich sämtliche Notfallszenarien durchgemacht hatte, probierte ich am Schluss noch händisch die Sache mit der Datei Emergency.up
    und nach dem Neustart war ich dann doch wieder etwas weiter, die Box kam jetzt bis STARTEN...... und dann war wieder Ende.



    Also dachte ich mir, bevor die Box jetzt wirklich fliegen lernt, probiere ich jetzt nochmals die UltimateFlashRecovers UFS910 Version 0.998,
    die ja vorher auch nicht mehr richtig durchlief. Mit zittrigen Händen und übervollem Aschenbecher jetzt nochmals dieses Tool gestartet und
    ich glaube es kaum, es lief bis zum Schluss schön brav durch und am Ende bootet die 910 wirklich durch und ich lande in der Erstinstallation
    von einem reinen Original 2.00. Jauchz und Freude über die nicht fliegen lernende Box, denke mir, jetzt muss auch die Original 2.02RC mit den beiden
    Dateien vom Stick gehen und siehe da, Update läuft durch und Erstinstallation, Werksreset, Einstellungen und meine Senderliste drauf und tatsächlich,
    ich kann wieder TV gucken....



    Was da genau mit meiner Box/Speicher/Flash usw. war, das entzieht sich meiner Kenntniss, aber solange noch irgendwie im Display Kathrein UFS910....
    steht, ist tatsächlich noch etwas Luft drin.



    Erst jetzt konnte ich mal die Soft etwas testen, das Bild ist meiner Meinung entgegen ersten Eindrücken nicht schlecht, es ist sogar noch
    besser geworden, als ich meinen LG 42" LCD mal unter den Menüs zur Bildeinstellung etwas kitzelte und da möchte ich doch sagen, dass man diesem
    Aspekt der Bildeinstellung mit neuer Soft etwas mehr Beachtung schenken sollte, denn es ist doch so, dass man an seinen TV-Einstellungen eher wenig verstellt,
    aber durch den Gewöhnungseffekt sieht man da vieles anders. Ich muss aber zugeben, dass in Sachen Bild-TV-Einstellung das mit der neuen Soft der 910
    etwas überzeichnete, überschärfte Bild deutlich verbessert werden konnte durch die Anpassungen des TV.



    TimeShift brauche ich nicht, Menüs und zappen für meine Bedürfnisse ohne Stau und Hänger, Aufnahmen auf Stick ok.
    Das Prüfen der Partition vom Stick/HD Service-Menü geht nicht, wie das oft schon beschrieben wurde.

    Duch mein jetzt wahrscheinlich wieder wie neugeborenen Speicher/Flash durch die vorangegangenen Episoden lasse ich die 2.02RC
    sogar mal auf der Box und teste weiter.



    Ich denke mir jetzt, durch das ewige probieren Neuflashen mit diverser Soft und Tools bleibt eben immer irgendwo mal was hängen und das
    kann dann solche Episoden wie oben beschrieben auslösen, die eben auch mit Ultimativen Tools auf den ersten Anlauf nicht bereinigt werden können.

    Hoffe, dadurch einigen Usern wieder Mut zur Notfallwiederherstellung auch nach einigen Desastern zu machen, im übrigen lernt man daraus auch einiges.....



    Im übrigen verzeihe man mir hier, dass auf meiner Box nicht immer nur Originales drauf war.... :pfft
    Jawohl Yoshi!
    HD+ braucht man genauso wenig wie Durchfall.
    Ich will kein HD+ auf meiner Kathi und auch sonst nicht.
    Bis mitte 2010 fließt noch viel Wasser durch die Kanäle,
    warten wir ab was da noch so alles kommt!!
    Freuen wir uns erstmal auf die HD Sender, die uns nicht abzocken und verarschen wollen!!!

    Gute Nacht
    Da unser Receiver auf Arbeit am Freitag absolut nicht gescheit aufnehmen und wiedergeben, geschweigen denn Timeshift machen wollte und das bei mir Zuhause eigentlich fehlerfrei geht habe ich bei beiden Geräten mit den selben Speichermedien auf den selben Sendern einige Tests angestellt.
    Beide Receiver mögen den 128mb USB Stick mit dem ich normalerweise zum Kunden fahre und div. FW auf die Geräte aufspiele nicht für Aufnahmen/Wiedergabe (ging früher aber problemlos). Auch ein 2GB Stick brachte kein brauchbares Ergebnis. Mit beiden Sticks gab es Ruckler und Hänger. Wobei es mit dem 2GB Stick Zuhause besser ging. Auf beiden Geräten wurde die Bedienung träge und Timeshift ging "so gut" wie mit den älteren FW Versionen vor 2.xx oder schlechter.
    Also bei beiden unbrauchbar wobei es bei mir Zuhause gefühlt etwas besser ging. Das Standby mit Uhr ist heute nicht aufgetreten.

    Mit meiner 2,5" Festplatte (Fujitsu 80GB im No Name Gehäuse ohne Netzteil) erreiche ich Zuhause das selbe gute Ergebnis wie mit meinen beiden anderen Festplatten (siehe Signatur). Es kommt sehr selten zu kurzen Tonaussetzer n bei alten (vor FW 2.xx) Aufnahmen welche wahrscheinlich durch die 2GB Dateiwechsel entstehen. Beim schnellen spulen kommt es gerne noch zu einem Sprung an den Anfang des Filmes, wenn ich aber die gelben Tasten für die Sprünge nutze komme ich schnell an die gewünschte Stelle im Film. Ansonsten habe ich mir seit der 2.02RC endlich jeden Film ohne Unterbrechung ansehen dürfen. :ohh Timeshift geht nun auch fehlerfrei. :ohh
    Bei dem Receiver auf Arbeit sind mit der Festplatte 2 Filme (HD) fehlerfrei durch gelaufen aber beim Timeshift gab es doch öfter Ruckler bis zum Standbild mit der Einblendung (schlechtes /kein Signal (oder wie auch immer die Fehlermeldung lautet). Könnte eigentlich aber kein Empfangs Problem vorgelegen haben.
    Mir ist aber auf Arbeit aufgefallen, daß der Receiver mit angeschlossener Festplatte oder Stick etwas Träger auf die FB reagiert hat. Vor allem die Wiedergabeliste der Festplatte ist sehr träge gewesen. So etwas ist mir zuvor nie aufgefallen.

    Scheint so, als wenn der 910 nun ein Problem mit USB Sticks hat, was im meinen Augen weniger tragisch ist denn so wirklich sinn macht nur eine Platte, und daß die 2.02RC noch nicht so richtig mit der Serienstreuung des UFS910 zurecht kommt.
    Als FW werkelt auf beiden Yoshis Notfallimage 2.02RC, mein Rec. ist mit Ser Nr. XCA51xx von Ende 2007 und der im Laden ist ca. 6 Monate älter.

    Gruß Peter
    danke myrica,
    da entschuldige ich mich jetzt mal dafür, daß ich dein Posting 2 Seiten früher ein wenig "angekratzt" hab :hi
    Wie ich bei chriwi auch schon schrieb, trau ich der box oder dem verwendeten USBstick nicht so ganz. Beobachte mal das zukünftige Verhalten, ganz besonders im kalt- oder warmzustand. Nach der ausführlichen Schilderung könnte es durchaus auch hardwaretechnische probleme als Ursache gegeben haben.
    wier prauchen keine Leerer, wier sint schon sälber schlau genuch
    habe gestern Timeshift probiert, aufnehmen funktioniert aber beim Timeshift abschalten wird kurz wieder das normale Bild gezeigt dann schwarzer Bildschirm :nachdenk . Durch ein-ausschalten an der Fernbedienung konnte die Kathi wieder geweckt werden.
    Das heißt es ist eine leichte Verbesserung eingetreten, vorher ging das nur mittels Schalter an der Kathi. Also da gibt es noch was zu tun! Ansonsten war die Firmware ein Schritt in die richtige Richtung.
    UFS-910 sw. <1 Watt gekauft 10.02.2008
    LCD Sony KLV-V32A10E
    Western Digital My Book Essential Edition 500GB

    Kathie nach flaschen tod

    Hatte gestern leider die unglückselige Idee meine Kathie mit der neuen FW zu flashen. Habe versucht mich an die Anleitung zu halten trotzdem ist mein Receiver seither tod. Am Display wird nur mehr Kathrein UFS 910 angezeigt und dann schluss. Werde morgen versuchen über Hyperterminal meinen Receiver wieder zu beleben. Wahrscheinlich bin ich leider selbst schuld - um dies auszuschliessen eine Frage - nach dem Update stand "End" auf dem Display worauf ich (war ziemlich in Eile) den Receiver ausgeschaltet habe. Für die Zukunft - man will ja aus Fehlern lernen - war das der Fehler? Wie hoch stehen meine Chancen den Receiver wieder zu beleben?
    @Lucakarl
    versuche mal einfach ein Notfallimage auf den Stcik zu packen und dann wieder die Updateprozedur durchzuführen. Dann sollte die Box wieder funktionieren. Ich warte immer den reboot der Box ab, aber END sollte langen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „boka“ ()

    boka schrieb:

    @Lucakarl
    versuche mal einfach ein Notfallimage auf den Stcik zu packen und dann wieder die Updateprozedur durchzuführen. Dann sollte die Box wieder funktionieren. Ich warte immer den reboot der Box ab, aber END sollte langen.
    Danke für Deine Hilfe - hatte ich schon probiert - Box bleibt bei emergency boot stehen - wahrscheinlich hätte ich gleich mit dem Notfallimage flashen sollen. Wollte direkt von 1.07b auf 2.02RC updaten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Lucakarl“ ()