Welcher DVB-S receiver?

      Welcher DVB-S receiver?

      Die Berichte in diesem und anderen Foren sind ein Beweis der Unzuverlässigkeit der meisten DVB-S receiver und PVR. Egal welches Fabrikat und welches Model, ein Bug-freies Gerät sucht man vergebens. Sicher ist es wahr, dass vorwiegend Unzufriedene in den Foren schreiben. Zufreidene brauchen die Foren nicht. Das ändert aber nicht viel an die Tatsache, dass die Geräte oft Probleme haben.

      Wohnhhaft in Frankreich, suche ich seit langem einen FTA receiver (oder PVR). Ich lese englische, französische und deutsche Tests und Benutzerberichte, aber ich habe kein Gerät gefunden, das nicht von mehreren Benützern als mangelhaft bezeichnet wurde. Ich habe darum, vorläufig, den einfachsten und billigsten Kathy gekauft, im Glauben, dass auch das Einsteigmodel einer grossen Firma zumindest fehlerfrei sein müsste. Auf meinem Sony 40W5500 liefert er über HDMI ein gutes Bild, aber oft wenn man den Kanal wechselt, fällt der Ton aus. Man muss das Gerät ausmachen und wieder anmachen um den Ton zurückzubekommen. Zurückschicken will ich ihn aber nicht, weil ich fürchten müsste, dass ein anderer noch schlechter sein könnte.

      Ich möchte gerne diejenigen bitten, die gute Erfahrungen mit ihrem Receiver oder PVR gemacht haben, hier einen entsprechenden Hinweis zu geben. Das würde sicher viele Mitglieder interessieren.

      michael55 schrieb:

      Das Problem scheint der 40W5500 zu sein. Das Gerät arbeitet mit keinem Receiver so richtig über HDMI.
      Auch ist der Sony ein CI+ Gerät und sollte nicht gekauft werden.
      forum.digitalfernsehen.de/foru…atisch-3.html#post3444826
      Michael, ich vehstehe nicht ganz. In der französischen Fachpresse wird der Sony W5500 Serie als Spitzengeräte bewertet. Kaum ein anderes kommt heran. Muss sagen ich bin auch sehr zufrieden. Das Thema im Digitalfernsehen, das Sie angeben, hat damit nichts zu tun! Was ist ein CI+ Gerät? Entschuldigung, aber das kommt mir Spanish vor.