Keine Aufnahmen nach Stromausfall (trotz voller Batterie)

      Keine Aufnahmen nach Stromausfall (trotz voller Batterie)

      Hallo Leute,

      ich konnte hier nichts identisches finden, daher ein neuer Beitrag zu diesem Thema :yesss

      Letzte Woche hatten wir einen Stromausfall. Als ich abends nach Hause kam, lief bereits Dr. House. Ich habe CSI:Miami und Dr. House als Serienaufnahme programmiert. Doch siehe da: Der UFS-922 war aus!! Die Uhrzeit allerdings stimmte (ich hatte kürzlich die Batterie gewechselt). Nach dem Einschalten begann sofort die Aufnahme der bereits angefangenen Sendung. Ein Blick in den Aufnahmeplan zeigte: Alle Aufnahmen waren noch da :nachdenk

      Am nächsten Tag haben die Stadtwerke dann angekündigt den Strom kurz abgedreht. Um verlorenen Aufnahmen vorzubeugen habe ich Nachittags den UFS-922 kurz an- und wieder ausgeschaltet. Und siehe da: Abends wurde alles normal aufgenommen.

      Es scheint also, als würde der UFS-922 beim Stromausfall "vergessen" wann er angehen muss, um aufzunehmen, obwohl Uhrzeit, Aufnahmeplan usw. völlig i.O. waren :aua
      Hat evtl. schon jemand diese Erfahrung gemacht? Handelt es sich hierbei um einen Bug der Firmware?

      :hi
      deine-mudder
      Kathrein UFS-922 (2.01) | Sony BRAVIA KDL-40Z4500 | Pioneer VSX-921 | Pioneer BDP-320 | Logitech Harmony ONE

      deine-mudder schrieb:

      Die Uhrzeit allerdings stimmte (ich hatte kürzlich die Batterie gewechselt).
      Hallo,
      stimmte auch das Datum und das Jahr?
      Bei mir hat komischerweise die Uhrzeit gestimmt, aber Datum und Jahr waren falsch. Ich hab allerdings auch das Problem mit der leeren Batterie...

      Ralf
      2x UFS-913, FW 2.1 mit Smartreader
      Ich denke das Problem liegt daran, das die Box nach einem Stromausfall bzw. Netztrennung nichtalle Informationen lädt, wie z.B. Zimer oder sichtbar Displayeinstellung. erst wenn der Reciever einmal durchgestartet hat weiß er auch was Sache ist. Hier könnte die Firmware verbessert werden.
      Ein falsches Datum/Zeit kann Löschen von tvtv-Informationen oder Nichtanzeige zur Folge habe.
      Gruss Hardy

      Hardy schrieb:

      Hier könnte die Firmware verbessert werden.


      Das wäre natürlich fabulös :yesss - wenn es sich denn nachweisbar um einen Firmwarefehler handelt. Aber es klingt für mich auch so, als würde der UFS-922 beim abschalten irgendwo transient die Informationen cachen, die benötigt werden um sich zur nächsten Aufnahme wieder einzuschalten und als würde dieser Speicher bei Stromverlust verloren gehen.
      Kathrein UFS-922 (2.01) | Sony BRAVIA KDL-40Z4500 | Pioneer VSX-921 | Pioneer BDP-320 | Logitech Harmony ONE
      Wenn der Reciever sich im Standby befindet läuft wohl noch gleichnamige Prozeß mit den entsprechenden Infos im RAM. Wird der Stromkreis unterbrochen so sind diese INfos zunächst verloren. Wird der Receiver wieder mit Strom versorgt, wird entweder der Standbyprozeß gestartet ohne die Infos für die Timer zu haben, oder der Standbyprozeß wird nicht gestartet, sondern erst bis zum nächsten ausschalten. Ist zwar etwas spekulativ, aber hier könnte der Startprozeß verbessert werden. Standy wird gestartet und die Timerinfos geladen. Oder ggf. wg. Batteriefehler durchstarten (ohne Bild?) und Zeit aktualisieren -> Standby
      Gruss Hardy
      Wenn es so ist wie bei der UFS910 dann läuft während des Standby nur der Frontprozessor und das Mainboard mit dem Hautp-Prozessor und Haupt-RAM ist Stromlos (nur so können die < 1W Standbyverbrauch realisiert werden), deshalb müssen auch sie Wakeupzeiten im Frontcontroller-RAM gespeichert sein und gehen somit bei einem Stromausfall verloren. Wenni ch aber das Verhalten meiner UFS922 richtig in erinnerung habe dann wacht sie bei eienr Wiederversorgung nach Netztrennung immer erstmal kurz auf und müßte dann die Timer im Frontprozessor über SAT und aus dem Flash oder EEPROM des Motherboards restaurieren, geschieht das nicht gibt es hier wohl noch irgendeinen Fehler in der Firmware, Wacht sie dagegen nach wiederversorgung nicht automatisch kurz auf ist eher nacheinem Fehler in der Hardware dieses Speziellen Geräts oder der Baureihe zu suchen.
      .
      tschüs

      chriwi


      KathreinUFS922
      KathreinUFS910
      DM500
      PVR-PC

      1. Schüssel 9.0E, 13.0E, Astra19.2E, 23.5E, 28.2E
      2. Schüssel Rotor (43°W-42°E)

      Mich interessiert nicht wozu etwas entwickelt wurde, sondern was damit möglich ist.
      Aber irendwo an der Ecke SITZT ein Bug... Jedesmal wenn mir die Kathi mit dem Display-Hyroglyphen-Einschaltbug absemmelt (sprich fast jedesmal wenn ich vergesse vorm Einschalten der Kathi zu schauen das der Fernseher aus ist (und ja - dafür scheint es mittlerweile nen Fix zu geben)) - dann muss ich zittern, dass die Serien UND/ODER Wöchentlichen Timer noch greifen... Und MEISTENS klappt genau das dann nicht sondern erst wieder in der Wochen drauf...
      (Falls er da nicht auch absemmelt !) :nooo
      Was aber ja nicht genau dem entspricht, was mir wiederfahren ist, denn bei mir waren ja alle Timer noch vorhanden, bloß angegangen ist der UFS-922 nicht von alleine bis zum nächsten manuellen Ein-/Ausschalten... denke schon, dass hier verschiedene Probleme vorliegen :ahm

      Was natürlich nicht heißt, dass nicht beide behoben werden sollten :yesss

      :hi
      Kathrein UFS-922 (2.01) | Sony BRAVIA KDL-40Z4500 | Pioneer VSX-921 | Pioneer BDP-320 | Logitech Harmony ONE

      deine-mudder schrieb:

      Was aber ja nicht genau dem entspricht, was mir wiederfahren ist, denn bei mir waren ja alle Timer noch vorhanden, bloß angegangen ist der UFS-922 nicht von alleine bis zum nächsten manuellen Ein-/Ausschalten... denke schon, dass hier verschiedene Probleme vorliegen :ahm

      Was natürlich nicht heißt, dass nicht beide behoben werden sollten :yesss

      :hi


      Doch... Das so ist es bei mir doch auch... Nur: Bei dir nach Stromausfall, bei mir nach Absturz... Offensichtlich gibt es einen Zeitpunkt zu dem das nächste mal automatisch angehen gesetzt wird. Wenn dann ein Absturz oder ein Stromausfall erfolgt (hmm... jetzt wo ichs schreibe Absturz = Stromausfall, denn er läßt sich nur durch den Hauptschalter(!) reanimieren) dann werden Aufnahmen verpasst bis irgendwann wiedermal ein Automatisches Einschalten neu gesetzt wird.
      Irgendwie so...
      Der Zeitpunkt des Wiederaufwachens wird vermutlich beim Abschalten gesetzt, schaltet sich die UFS922 über einen Crash ab kann es sein daß dieser Punkt übersprungen wird und sie somit nich über Timer aufwacht auch wenn sie sich über FB normal wecken läßt. Beim Stromausfall sollte das eigentlich anders sein, da sollte sie bei neuversorgung oder einschalten durch den Schalter hinten immer erstmal kurz aufwachen, die Timer neu setzen und wieder einschlafen, passiert das nicht ist etwas falsch, ich weis allerdings nicht was passiert wenn an dieser Stelle keine Transponderzeit zur verfügung steht, vielleicht ist die Box dann garnicht in der Lage die aktuelle Uhrzeit zu erkenen, zumindest dann nicht wenn es auch noch ein Problem mit der Pufferbatterie gibt und ohne Uhrzeit kann ja auch keine Aufwachzeit gesetzt werden, zumal die aufwachzeit vermutlich eh nur als eine definierte schlafzeit übergeben wird.
      .
      tschüs

      chriwi


      KathreinUFS922
      KathreinUFS910
      DM500
      PVR-PC

      1. Schüssel 9.0E, 13.0E, Astra19.2E, 23.5E, 28.2E
      2. Schüssel Rotor (43°W-42°E)

      Mich interessiert nicht wozu etwas entwickelt wurde, sondern was damit möglich ist.
      Hallo

      siehe unten "Ähnliche Themen"

      machen anscheinend alle Twin-Typen von Kathrein seit langem, oder zumindest einige Geräte aus den jeweiligen Serien. Mit Firmwareupdates wurde das bei den älteren 821, 822 anscheinend noch nicht behoben. Ob die nicht wollen, oder nicht können?

      Bei mir sind auch nach einem Stromausfall Aufnahmen nicht vorhanden, stehen aber in der Timerliste. Ich hab allerdings noch nicht geteste, ob das automatische EPG-Update dann läuft, wenn ja, ob durch diese Aktion das Problem am nächsten Tag weg ist.
      UFS 922, FW 2.10

      Aquarix schrieb:

      Ich hab allerdings noch nicht geteste, ob das automatische EPG-Update dann läuft,


      Das Verhalten wäre interessant. Ich vermute mal, das dies auch nicht funktioniert, da auch dieses EPG-Aufwachen beim "normalen" Ausschalten gesetzt wird. Diese Information geht ja verloren bei Netztrennung. Beim Wiedereinschalten werden diese Informationen ja (noch) nicht geladen.

      Über eine Statuseinstufung würde ich mich freuen, da hier m.E. ein Firmwarefehler vorliegt, bzw. diese Verhalten durch Änderung der Firmware verbessert werden kann.
      Gruss Hardy

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Hardy“ ()

      Werde in den nächsten Tagen mal ein bißchen spielen, also Sendung progammieren, dann TVTV Update Zeit setzen, danach noch ne Sendung programmieren. Vor dem Bettgehen mach ich dann mal nen
      Stromausfall.
      Wäre schön,wenn das einer von euch mit dem 922 auch machen könnte.
      Allerdings hab ich nicht die neueste Soft drauf, da die zwar neue Funktionen und auch neue Fehler gebracht haben.
      Da wer ich auch noch spielen müssen und dann nochmal testen.
      UFS 922, FW 2.10
      Hallo zusammen,

      Da in der Überschrift zu diesem Thema "volle Batterie" steht und auch in anderen Threads immer wieder von dieser Pufferbatterie gesprochen wird, würde mich einmal brennend interessieren, wo und wie Ihr feststellt, ob diese Batterie leer ist oder nicht (Anzeige ?), oder ist dies nur durch Abschrauben des Deckels und Entnahme der Pufferbatterie mit einem geeigneten Messapparat zu prüfen ?

      Und sollte dies so sein, stellt dies dann nicht einen Eingriff dar, der zu Problemen bezüglich Garantie führen kann ?

      Grüsse
      Scibby
      Kathrein UFS922sw / FW2.03
      Wenn deine Pufferbatterie leer ist äußert sich das nach Stromausfall mit falschem Datum/Uhrzeit. Zu dem Thema gibt es diverse andere Threads.
      Ich hatte meine Batterie daraufhin ausgetauscht und nach dem hier geschilderten Stromausfall waren Datum/Uhrzeit OK ...

      Achso, in einem der anderen Threads war schon darauf hingewiesen worden, dass das austauschen der Batterie keinen Garantieverlust darstellt. Kathrein weist sogar darauf hin, dass man andere Festplatten einbauen könnte, also ist das aufschrauben und Wechseln der Batterie unkritisch...
      Kathrein UFS-922 (2.01) | Sony BRAVIA KDL-40Z4500 | Pioneer VSX-921 | Pioneer BDP-320 | Logitech Harmony ONE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „deine-mudder“ ()