Erfahrungen mit Samsung - Danke, für mich nicht mehr ...

      Ich würde wetten Mike hat Samsung ein Schreiben zurückschicken müßen, in dem er die Summe und das kleingedruckte mit seiner Unterschrift bestätigt und seine Bankverbindung mitgeteilt hat.
      Somit kann sich nun Samsung wieder rausreden, daß sie ein Angebot gemacht haben, der Kunde hat das dann angenommen hat und somit auf weitere Forderungen verzichtet.

      Service von Samsung - Meine Erfahrungen...

      Ich habe neben meinem TV (LE32M87BD) auch noch einen Laserdrucker und ein Notebook von Samsung in Betrieb und bin Alles in Allem mit der Verarbeitung und Haltbarkeit der Geräte sehr zufrieden. Bis auf das Notebook habe ich mit keinem Gerät Probleme gehabt. Und beim Notebook war die Garantiefall Abwicklung von Anruf über Abholung, Reparatur und Rücksendung in einer Woche Abgeschlossen, also wirklich flott und unbürokratisch. Was ich hier lese schockt mich, weil ich selbst vielen Leuten zu Geräten von Samsung geraten habe. Was ich aber feststellen konnte war, dass Samsung, zumindest im Fall des Notebooks, die Reperatur nicht selbst durchgeführt hat, sondern eine externe Firma beauftragt hat. Insofern ist man als Kunde vielleicht auch dem ausgeliefert, was das entsprechende Serviceunternehmen an Samsung kommuniziert. Und was da alles schief gehen kann hat man z.B. letztes Jahr bei Freenet und den beauftragten Callcentern sehen können.
      Tatsache ist so oder so, dass man Kunden so nicht behandeln darf, und Samsung auch bei einem Reperaturauftrag für die korrekte und Kundenfreundliche Durchführung verantwortlich ist.
      Jedenfalls werde ich die geplante Anschaffung eines Samsung Netbooks gründlich überdenken.
      Für mich hört sich die ganze Geschichte nach etwas an, was sich vielleicht sogar für eine Sendung wie Frontal 21 etc. eignen würde.

      Grüße und Viel Glück!
      Receiver: Kathrein UFS 910 FW: 2.01 -- TV: Samsung LE32 M87 BD 32" TFT -- Surround-Receiver: Denon AVR-3806 -- Boxen: 2x Elac ELT 10 (BiAmping betrieben), 1x Elac ELT 9 CM, 2x Elac EL 41 S
      witzige Geschichten...
      für die hier beteiligten Fachhändler: auch Samsung arbeitet ja mit größeren Zentralwerkstätten zusammen die im Normalfall den Auftrag von Samsung bekommen das Gerät zu reparieren... und da liegt der Haken. Ich hab in den wenigen Fällen wo mal ne Garantieleistung fällig war mir _vorher_ von Samsung sagen lassen welcher Servicepartner zuständig ist und mich dann mit dem in Verbindung gesetzt und drauf bestanden daß die Reparatur vor Ort (also beim kunden) ausgeführt wird (zumal wir Fachhändler recht häufig auch schon Fehlerursachen eingrenzen bzw. bestimmen können)
      Effekt: der Kunde selbst steht daneben und der betreffende techniker geht SEHR SORGFÄLTIG mit dem Gerät um :)
      Transportschäden schonmal ausgeschlossen.
      Und wie oben schon angemerkt wurde: die hersteller kommen schon wieder dahinter, daß die zentralisierung keineswegs so perfekt funktioniert wie man sich das vorgestellt hat.
      Und sie merken auch, daß viele (gerade kleinere) Fachhändler im Interesse des Kunden eher kostenlos ne reparatur vornehmen (wenn man zumindest die teile kostenlos geliefert bekommt) als das immer langwierig auf den Zentralservice abzuwälzen.

      insgesamt betrachtet muß ich bei den Samsunggeräten (zumindest im TVbereich) aber sagen: ca 1% Garantieausfälle ist extrem klasse... gegenüber etlichen anderen herstellern stehen die immer noch verdammt gut da!
      wier prauchen keine Leerer, wier sint schon sälber schlau genuch