Festplattentausch UFS 925

      Festplattentausch UFS 925

      Hallo :)
      Ich habe nun einen Ersatz für meinen Receiver gefunden. Jetzt würde ich ihn dann gerne auf eine 2 TB Platte aufrüsten.
      Hier habe ich gelesen, daß es sich bei der Platte um eine AV-Platte handeln sollte. Hier wird allgemein Western Digital empfohlen mit der Bezeichnung "EURS" am ende der Typenbezeichnung (z.B. WD20EURS).
      Nun dürften diese Typen schon etwas älter sein und sind aktuell nicht mehr im Programm von WD.
      Welche Platte sollte am besten verwendet werden oder ist das mehr oder weniger egal?
      Liebe Grüße, Reini
      Ich bin bemüht, alle Klarheiten völlig zu beseitigen... :-D
      Vielen dank für die Antwort. Ich hab gerade im Forum gestöbert, und habe das mit der 1TB grenze gefunden. Sry. für die unnötige Frage.
      Allerdings daß mit der Platte selbst weiß ich immer noch nicht.
      Aktuell gibt es die "EURS" Platten nicht mehr bei WD. Aktuell gibt es die WD Purple Serie, die für Videoüberwachung optimiert ist. Ich denke mal, daß das ein Ersatz ist für die EURS Platten.
      Und wie heikel ist es, wenn man nun irgendeine Platte einbaut? Wie verhält sich der Receiver?
      Danke, Grüße Reini
      Ich bin bemüht, alle Klarheiten völlig zu beseitigen... :-D
      hallo
      reini 1110
      ich habe auch den receiver 924 und 925.bei meinen receivern hatte ich auch 2tb festplatten eingebaut,aber wenn die platte über 1tb voll war ging der receiver nicht mehr.
      half nur noch der netzschalter.laut kathrein sind die receiver nur bis 1tb ausgelegt,bei größeren platten funktioniert die soft nicht.
      ich habe dann die 2tb platten in fat 32 formatiert, und dann als externe am receiver angeschlossen.
      PS:bei amazon gibt es die wd eurx 1TB av für 64,77 euro

      wega

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „wega“ ()

      Hallo, nur kurz zum Abschluss dieses Threads. Hab mich schlau gemacht und ein bisschen herumgesucht. Die empfohlene bzw. auch original verbaute Platte ist zwar noch erhältlich, ist aber ein alle Fälle ein Auslaufmodell. Die wird vermutlich so 2012 oder 2013 herausgekommen sein.
      WD hat nun eine eigene Serie, die speziell für Videostreaming, Überwachungsanlagen etc. gemacht wird.
      Das ist die "Purple" Serie. So wie die EURS Platten der "Green" Serie ist diese ausgelegt für Dauerbetrieb auch bei hohen Temperaturen und speziell für Videoanwendungen in Recordern für Überwachungssysteme. Diese braucht allerdings im vergleich zur EURS etwas weniger Strom und ist auch leiser geworden.
      Grüße, Reini
      Ich bin bemüht, alle Klarheiten völlig zu beseitigen... :-D
      Kurz nochmal zur allgemeinen Info. habe kurzen E-Mail verkehr mit Kathrein gehabt bezüglich der zwei Fragen was die max. Plattengröße, sowie die geeignete Festplatte betrifft.
      Zu der Frage der max. unterstützen Plattengröße des UFS925 kam folgende Antwort:

      Sehr geehrter Herr Löw,
      unser UFS 925 kann maximal 1 TB Festplatten verwalten.
      Achten Sie darauf, dass diese Festplatten fabrikneu sind und nicht vorher initialisiert wurden.
      Bitte beachten Sie das die Festplatte nachdem Sie in unserem UFS 925 verbaut wurde nicht anderweitig verwendet werden kann.
      M.Folcz

      Auf die nachfolgende Frage, welche aktuellen Festplatten man im UFS 925 verwenden kann, bekam ich folgendes Statement:

      Sehr geehrter Herr Löw,
      Um einen störungsfreien Betrieb mit Festplatten zu erhalten bestimmte Voraussetzungen erfüllen wie z.B.:
      - Hohe Schreib-/Lesegeschwindigkeit (min. 7 MByte/s)
      - Stromverbrauch < 500 mA
      - Cache mind. 8 MB
      - Formatierung: FAT32- maximal 1 TB Festplatten-Kapazität
      Unsere Erfahrung zeigt das die Purple Serie von Western Digital funktioniert.
      M.Folcz

      In diesem Fall ist die Auskunft vom Service sehr hilfreich und auf den Punkt gebracht. Auf jeden Fall eine eindeutige und klare Aussage.
      Ich bin bemüht, alle Klarheiten völlig zu beseitigen... :-D