Bild und Tonprobleme beim Abspielen der HDD

      Bild und Tonprobleme beim Abspielen der HDD

      Hallo!
      Bei meinem neuen 926er ruckelt beim Abspielen der Aufnahme das Bild und der Ton. :/
      Hat jemand eine Idee wie man das Abstellen kann oder handelt es sich um einen Software oder Hardwarefehler?

      Auf der Kathrein Homepage wird eine Beta Version BETA-Software für UFSconnect 926 Firmware 1.30 Build 137 angeboten. Hat die schon jemand installiert?

      Vielen Dank für die Hilfe.
      Bis dato Humax iCord HD
      ab jetzt
      Kathrein UFSconnect926sw1000G;
      am 31.12.2017 umgestellt auf Beta Software: 1.30 Build 137

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „ReceiverFan“ ()

      Hallo andy089!
      Danke für die Info. Habe mir die Beta Version 1.30 Build 137 heruntergeladen und installiert.
      Bis dato ist mir kein Fehler mehr aufgefallen. :thumbsup: Ich werde es beobachten.

      Jetzt brauche ich nur noch das Problem (vermutlich mit CI Modul oder ORF-Karte) in den Griff bekommen.
      Bei Aufnahme von ORF kann ich nicht auf ein anderes Programm, welches ebenfalls durch die Karte (z.B. ATV, ATV2, Puls4, ServusTV usw.) entschlüsselt wird, umschalten kann. Das Bild bleibt vorerst schwarz, dann kommt die Meldung "Verschlüsseltes Programm". :thumbdown:
      Umschalten auf z.B. RTL oder Sat1 ist kein Problem.
      Hat da jemand eine Idee, wie der Fehler behoben werden kann?
      Bis dato Humax iCord HD
      ab jetzt
      Kathrein UFSconnect926sw1000G;
      am 31.12.2017 umgestellt auf Beta Software: 1.30 Build 137

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ReceiverFan“ ()

      Hallo Receiver Fan !

      Ich habe einen UFS 924 mit einer 2 Kabel Lösung und natürlich getrennte
      Ableitungen ! ( 2 x 50 Meter)

      Habe damit keine solchen Probleme! Hast Du in den Grundeinstellungen sofort entschlüsseln eingestellt?
      Vielleicht auch eine mögliche Fehlerquelle der permanente Timeshift - ich habe ihn auf auf aus gestellt!
      Grüße Franz49
      Hallo Franz49 !

      Danke für die Antwort.
      Ich habe bei meinem Ufs 926 ebenfalls die 2 Kabel Lösung eingestellt und verwende natürlich auch 2 getrennte Zuleitungen.
      In den Grundeinstellungen ist bei mir keine Funktion "sofort entschlüsseln" vorhanden.
      Im Hauptmenü / CI+ Entschlüsselungssystem ist die Mehrfach-Entschlüsselung "EIN"
      In den Einstellungen von Cryptoworks gibt es ein Experten Menu. Möglicherweise sind dort Änderungen vorzunehmen.

      Ich hoffe nicht, dass der permanente Timeshift die Ursache für den Fehler ist, da ich mir diesen Receiver eigentlich extra dafür gekauft habe.
      Welches CI Modul verwendest du?

      Beste Grüße

      Arno
      Bis dato Humax iCord HD
      ab jetzt
      Kathrein UFSconnect926sw1000G;
      am 31.12.2017 umgestellt auf Beta Software: 1.30 Build 137
      Hallo ReceiverFan!
      Ich benutze auch ein Cryptoworks Modul!
      Deine Einstellung bei Mehrfachentschlüsselung auf EIN hört sich gut an und sollte m.M.n. so funktionieren!
      Also ich kann reibungslos zwei verschlüsselte Programme gleichzeitig aufnehmen, kein Problem.
      Natürlich mußt Du dann auf einem der beiden Sender bleiben = sehen !
      Habe leider keine Ahnung ob Dein 926iger features hat ein drittes Programm dabei zu sehen.......
      Grüße Franz49
      Hallo Franz!
      Ein drittes Programm zu sehen, wäre Luxus.
      Mir würde es bereits reichen, wenn ich ORF1 aufnehme und ATV schauen könnte......

      Das selbe Problem wurde aber auch bereits im Beitrag:
      UFS 926si/1TB/CI+ Aufnahmeproblem - diskutiert.
      Dort hat der User wiwo sein Problem bei Kathrein vorgebracht. Ihm wurde angeblich mitgeteilt, dass es keine Lösung für dieses Problem geben würde.

      Werde ebenfalls Kathrein kontaktieren. Sollte ich ebenfalls eine unbefriedigende Antwort erhalten, schicke ich das Gerät zurück.....
      Ich habe hier im Thread bereits zwei Beiträge direkt an das Serviceteam Kathrein gesendet, aber noch keine Antwort erhalten.
      Ist schon ein wenig mühsam, wenn das "Flagschiff" der Kathrein Receiver Elementar nicht funktioniert.
      Bis dato Humax iCord HD
      ab jetzt
      Kathrein UFSconnect926sw1000G;
      am 31.12.2017 umgestellt auf Beta Software: 1.30 Build 137

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „ReceiverFan“ ()

      Hallo Receiver Fan !
      Mir ist soeben noch was eingefallen - kannst Du zwei codierte Sender programmieren und wird das auch im Aufnahmeplan angezeigt ? Im Aufnahmemenü gibt es dann den Punkt Aunahme Entschlüsseln: JA = heißt in der Bedeutung
      Entschlüsselung während der Aufnahme das bitte für beide Aufnahmen so programmieren.
      Wenn das alles funktioniert, dann sollte alles funktionieren! Wenn nicht dann versuch halt den Timeshift dabei abzuschalten -
      probieren geht über studieren - auch wenn's Dich nicht wirklich freut'!
      Viel Glück dabei
      Franz49
      Hallo Franz!

      Das für mich absolut unverständliche, ich kann sogar 4 codierte Sender gleichzeitig aufnehmen. :thumbup:
      Ich habe die 4 Sender im EPG zur Aufnahme gewählt und konnte während der Aufnahme bei allen codierten Sendern durchzappen. Es hat funktioniert, so wie es soll !

      So und jetzt die Krux an der Geschichte. Nehme ich ein laufendes Programm mit der Taste "rec" auf, dann tritt das von mir geschilderte Problem mit dem Hinweis "Verschlüsseltes Programm" auf und ich kann kein anderes codiertes Programm schauen.

      Somit steht für mich fest, dass kein Problem mit dem CI Modul besteht, sondern es sich um einen Softwarebug handelt. :thumbdown:


      Jetzt probiere ich noch das permanent Timeshift zu deaktivieren und schaue was er macht.
      Gebe dann bescheid.
      Bis dato Humax iCord HD
      ab jetzt
      Kathrein UFSconnect926sw1000G;
      am 31.12.2017 umgestellt auf Beta Software: 1.30 Build 137
      Hallo ReiceiverFan !
      Wenn ich gewußt hätte was Du wirklich willst, dann hätte ich Dir gleich sagen können - das wird nicht fuinktionieren!
      Warum? Ist doch eigentlich logisch - Du siehst einen Sender egal, ob codiert oder nicht und wählst die kurze schnelle Form der Aufnahme (keine Progr.über EPG) dann wird alles andere gesperrt und Du kannst natürlich nichts anderes sehen!
      Vielleicht irre ich mich auch - aber ich glaube was Du willst, das kann Dir keine Maschine bieten (Receiver anderer Hersteller)!
      Vielleicht eine blöde Frage: warum willst Du das auf diese Art machen, wenn's nicht funktioniert und vermutl.niemals wird ?
      Was willst Du Dir ersparen ? Geh' über den EPG rein und programmiere das was Du willst - über diesen Umweg funktionierts sicher ist für Dich vielleicht unförmig - aber was solls ? Willst Du ein Ergebnis ?
      A pro pos, welche Form des EPG hast Du gewählt (in den Stammdaten) das ungute Gracenote oder SI ? Verwende das Si das funzt auf alle Fälle!
      So und jetzt wünsche ich Dir noch viel Glück beim Ausprobieren!
      Grüße Franz49
      Servus Franz!

      Grundsätzlich programmiere ich die vorgeplanten Filme über EPG.
      Aber oft fällt mir mein Zappen noch kurzfristig die eine oder andere gute Sendung auf, die ich dann noch schnell aufnehmen will.
      Wenn bei den codierten Sender gleichzeitig mehrere gute Filme laufen, dann muss ich mich beim KATHREIN leider entscheiden. Damit ich das nicht muss, habe ich mir einen Receiver der Oberklasse geleistet.
      Dieses Problem hatte ich bei meinem 10 Jahre alten HUMAX iCord HD nicht. Darum verstehe ich auch nicht, warum ein neues Gerät das nicht bewerkstelligen sollte, was ein mittlerweile in die Jahre gekommenes Gerät kann.

      Mir ist aber nicht ganz klar, warum ich vier codierte Sender (im Vorfeld mittels EGP programmiert) aufnehmen kann und ich zwischen den einzelnen Sender wechseln und sie mir ansehen kann.....
      .... aber wenn ich manuell einen Film aufnehme, einen weiteren codierten Sender mir nicht mehr ansehen kann.
      Das ist nicht ganz logisch für mich, bzw. fehlt mir offensichtlich das technische Verständnis...... wie gesagt beim HUMAX hat es anstandslos funktioniert.

      Leider oder Gott sei dank bringt es die Zeit mit sich, dass man sich gelegentlich neue Geräte anschafft. Das neue Gerät sollte zumindest meinem Verständnis nach das können, was das alte auch schon konnte.
      KATHREIN und auch die anderen Hersteller machen Werbung dafür, dass eine Menge Tuner verbaut sind und nahezu alles möglich sei.
      Von diversen Einschränkungen war leider nichts zu lesen und ich habe mich bei den renommierten Hersteller eingehend schlau gemacht.

      p.s. bis dato habe ich Gracenote verwendet, habe dies jetzt auf SI umgestellt.

      Auf jeden Fall besten Dank für deine Info.
      Vielleicht kannst du mir ja erklären warum das Umschalten nicht funktioniert. Dies kann meines Erachtens nur ein Softwaregeschichte sein.

      Grüße Arno
      Bis dato Humax iCord HD
      ab jetzt
      Kathrein UFSconnect926sw1000G;
      am 31.12.2017 umgestellt auf Beta Software: 1.30 Build 137
      Hallo,
      ich habe im Prinzip das gleiche Problem. Wenn ich einen Sky Sender , z.Bsp., per rec Taste sofort aufnehme , kann ich keinen weiteren Sky Sender sehen. Selbst wenn ich 2 Sky Sender über EPG parallel programiere und aufnehme, dann ist einer verschlüsselt auf der festplatte hinterlegt, den kann man entschlüsseln , allderdings ist die entschlüsselte Aufnahme dann teilweise verpixelt. Das nervt schon etwas. Mein erster 926 er der konnte 1 Sky Sender aufnehmen und ich konnte parallel einen anderen Schauen . Da ging aber das Unicam noch . Ich denke mal das es am Modul liegt . Beim jetzigen AC geht es scheinbar nicht mehr. Hatte auch schon an Kathrein geschrieben, leider ohne Antwort.
      Kathrein UFS 926, Sony UHD X90C, Sony HS-CT800 Soundbar, Sky+Pro , Technisat Digit Isio STC
      Ja, das Problem kenne ich auch. Kathrein angeschrieben, keine Antwort. Dann hier über`s Forum an Kathrein, keine Antwort...
      Wenn ich eine Serie auf sky programmiere und von dieser zwei Serien hintereinander laufen, sind danach beide Aufnahmen mit einem Schlüssel davor versehen und beim Abspielen total verpixelt und mit Tonaussetzer.

      Katastrophe!

      Irgendwie fehlt mir die Funktion "Entschlüsseln im Standby"

      Hat mein 924 nie gemacht, Da lief alles sauber.

      Gruß
      Tomze
      Servus Arno !
      Entschuldige ist etwas später geworden , als ich dachte! Bei der Sofortaufnahme könntest Du recht haben - soll heißen Softwaregeschichte, aber ich denke durch das "on the fly" Sofortaufnahme sperrt alle anderen Aufnahmen, dafür kannst Du eben fliegend einsteigen - ob das jetzt wirklich nur Software oder durch Hardware geregelt ist entzieht sich leider meiner Kenntnis! Weitere nicht unwichtige Punkte: ich habe meinen tägl. Update des EPG von 03:00 auf 05:00 verlegt wegen etwaiger Aufnahmen! Da wir ja digital sind gibt es kein VPS mehr, was machst Du um Überziehungszeiten zu kompensieren? Wenn die vorhergehende Sendung überzieht fehlt Dir von Deiner Programmierten Sendung ein Teil..
      Was Deine Möglichkeiten beim alten Humax angeht, mein Schwiegervater hatte einen, viell.sogar das selbe Modell wie Du - ich konnte damit nie wirklich damit warm werden, ich bin halt schon aus Analogtagen eine Kathreinianer ! Ein Jeder nach seiner Fasson, ich lege Wert auf sehr gute Bild & Ton übertragungen (Aufnahmen) und das erfüllt mir mein 924iger alle mal!
      Was Deinen 926iger anbelangt, dann denke hast Du eine sehr gute Maschine gekauft und die leidige Sache mit der Sofortaufnahme läßt sich doch verschmerzen - oder? Wo liegen Deine Prioritäten? Dauert die unförmige Programierung beim zappen wirkich so lange? Aber ich will Dir da nichts dreinreden..
      Würde mich freuen wieder von Dir zu hören
      Grüße Franz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Franz49“ ()

      Hallo Franz!
      Ich habe das EPG jetzt auch auf DVB-SI umgestellt. Komischerweise sehe ich optisch keinen Unterschied zum Gracenote EPG. Zudem wird gracenote rechts unten im Bild angezeigt. Oder muss bei DVB-SI ein direkter Web-Empfang per LAN vorhanden sein?

      Betreffend der Überziehungszeiten habe ich bei den Aufnahmen eine Vor und Nachlaufzeit eingestellt.

      Was du mit "Dauert die unförmige Programierung beim zappen wirkich so lange?" meinst habe ich nicht verstanden.
      Bis dato Humax iCord HD
      ab jetzt
      Kathrein UFSconnect926sw1000G;
      am 31.12.2017 umgestellt auf Beta Software: 1.30 Build 137
      Ich habe das EPG jetzt auch auf DVB-SI umgestellt. Komischerweise sehe ich optisch keinen Unterschied zum Gracenote EPG. Zudem wird gracenote rechts unten im Bild angezeigt. Oder muss bei DVB-SI ein direkter Web-Empfang per LAN vorhanden sein?

      Betreffend der Überziehungszeiten habe ich bei den Aufnahmen eine Vor und Nachlaufzeit eingestellt.

      Was du mit "Dauert die unförmige Programierung beim zappen wirkich so lange?" meinst habe ich nicht verstanden.
      Hallo Arno !
      Du kannst Dich sicher erinnern, vor nicht allzuz langer Zeit gab's doch Bröseln mit Gracnote - weil der EPG nicht mit den tatsächlichen Programmen zusammenpassten - seit dieser Zeit haben ich im Hauptmenü auf SI umgestellt und immer richtige Daten gehabt! Webempfang ist dazu nicht notwendig - ich habe garnicht erst angesteckt, bzw. vernetzt, kommt bei mir nicht in Frage! Bei mir gibt's alles in "stand alone" ich will mir durchs WEB (Netz) keine Störungen einfangen!
      Ich habe 5 Minuten Vorlaufzeit und 30 Minuten Nachlauf eingestellt - das war speziell wegen überzogener Sportsendungen nötig! Jetzt zum letzten Punkt: vielleicht habe ich mich unförmig ausgedrückt, wie auch immer:
      wenn Du zappst, dann kommt doch kurzfristig die Senderleiste, da gehst dann ins EPG und programmierst die laufende Sendung, so kannst Du Dein Problem(?) lösen! Dauert halt ein bißchen länger als sofortaufnahme aber funzt...
      Wir haben viell. verschiedene Erwartungen an das Gerät? Alles was ich will ist:
      Ia Bild & Ton laufend und von der Festplatte und dazu liefere ich die besten Voraussetzungen, Kathrein Schüssel, Kathr.Doppel LNC, da beste Sat Kabel auf dem Markt (ATLAS kommt aus Schottland)...usw.
      Tonübertragung über High End Anlage 2 Kanal aber PIPPIFEIN.
      Wenn es in der Nacht eventuell (nach Sichtung) lohnenswerte Filme gibt, dann programmiere ich die, kopiere sie auf eine kleine HDD und schneide sie mit Haehnlein HD3 und lege sie als ts.Datei auf einer großen externen HD ab.
      Mein erster Kathrein Dig.Receiver war ein 821iger, den ich ca. 10 Jahre hatte und dafür 2 Festplatten verbrauchte..
      Ich hoffe wir (hören-hihi) lesen uns wieder
      Grüße Franz
      Hallo Forumgemeinde!

      Ich habe mittlerweile vom Kathrein Kundendienst ein Antwortschreiben betreffend dem Enschlüsselungsproblem erhalten.

      Dieses lautet:


      zur Zeit unterstützt der
      Receiver die Entschlüsselung von einem Programm.

      Das entschlüsselte Programm kann
      geschaut und aufgenommen werden.

      Die Entschlüsselung von 2
      Programmen gleichzeitig wird zur Zeit mit dem Werk abgeklärt.

      Sollte eine Erweiterung möglich
      sein werde ich Sie informieren.


      Nicht gerade erfolgversprechend X(
      Bis dato Humax iCord HD
      ab jetzt
      Kathrein UFSconnect926sw1000G;
      am 31.12.2017 umgestellt auf Beta Software: 1.30 Build 137

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „ReceiverFan“ ()