dnla / upnp / wol

      dnla / upnp / wol

      Hallo Zusammen,

      Frisch angemeldet. Ich hoffe Ihr könnt helfen, bzw. zumindest mitjammern ....

      Eigentlich bin ich mit meinem 926 ziemlich zufrieden (huch!). Macht im Großen und Ganzen was er soll.
      Es gab Anfangs ein Thema mit zerstückelten Aufnahmen, was nach dem letzte Firmware Update scheinbar erledigt ist.

      Was mich ärgert ist die fehlende wake-on-lan Funktionalität der UFS control app. Grundsätzlich geht's - jedoch nur mit einer x-beliebigen anderen WOL app aus dem playstore. Mir ist schleierhaft warum das in die Control app noch nicht integriert wurde. Angeblich klappt's ja mit dem 924er (ist das so? weiß nicht. hatte dieses Gerät nie).

      Ich möchte via lan auf meinen LG TV (webos2.0) streamen. Das geht auch grundsätzlich:
      Per WOL den 926 angeknipst, erscheint er anschließend als Dnla/upnp server in der Geräteliste des TV. Ich kann auch prima in den Verzeichnissen suchen und den stream starten. Sehr schön.
      Jedoch kann ich weder im stream weiterspringen, noch vor-/rückspulen. Ärgerlich wg. Werbung & und überhaupt.
      Die entsprechenden Buttons sind da (Rück, Play/Pause, Vor). Es funtioniert aber nur Play/Pause. Der LG behauptet, dass der Server (also der 926 in diesem set-up) die anderen Funktionen nicht unterstützt. Naja, ohne diese rudimentären Transportfunktionen ist das streamen ziemlich wertlos ...

      Mache ich etwas falsch? Braucht es einen besonderen Client, den man aus dem LG store laden kann (VLC gibt es nicht für den LG!)?
      Fehlt diese Funktion einfach?
      Macht Kathrein da noch was?

      Vielleicht hat der Ein oder Andere ähnliche Erfahrungen gemacht und das Problem vielleicht sogar gelöst. Bitte erleuchtet mich!

      Frohes Fest & guten Rutsch
      Streamer
      Die letzte Beta aufgespielt - keine Besserung. Weder WOL (Ufs App) noch Vorspulen des streams geht.

      Der 926 steht im Dach und versorgt per HDMI einen Sony (Haupt TV), der LG hängt im Schlafzimmer und ist per LAN mit dem 926 verbunden.

      Habe weiter recherchiert: Spulen bei DLNA ist immer wieder problematisch. Hängt in erster Linie vom Server (926) ab. Wenn die Implementierung nicht entsprechend großzügig umgestzt wurde, geht's einfach nicht.

      Da Spulen/Springen im Stream über die ufs App sehr wohl geht, hängt's nicht an der grundsätzlichen Fähigkeit, sondern scheitert nur am Willen der Kathrein-Softwerker.

      Aktueller workaround:
      Screen Cast zw. Tablet & LG aktivieren, ufs Control App starten und stream anwerfen.
      Läuft stabil in HD. Müllt mir aber das w-lan zu ....

      Merry Christmas
      Dasselbe Problem mit dem Spulen habe ich auch festgestellt. Durch Zufall habe ich herausgefunden, daß man mit den Pfeiltasten des Cursor-Blocks spulen kann. Und zwar in Standardsprüngen von 30 Sekunden. Diese 30 Sekunden kann man in den Einstellungen variieren. Ich weiß jetzt nur nicht mehr genau, in welchem Menü das drin ist. Auf jeden Fall ist das ein völlig sinnfreie Lösung. :thumbdown:

      Streamen von HD+ Sendern aufs iPad funktioniert bei mir nicht, Bild bleibt schwarz ?( bei „normalen“ HD-Sendern gehts.
      UFSconect 926, SW 1.30-139

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „stroemling“ ()