epg tvtv lädt bei jedem ausschalten neu

      Da ich seit ein paar Tagen das selbe Problem habe, hab ich mich mal auf die Suche gemacht.

      Es hat sich heraus gestellt, dass die Übertragung der Gracenotes vom Satelliten abgeschaltet wird, bzw. schon wurde. Ein Upgrade für ältere Recorder wird es nicht geben, dass die dann übers Internet geladen werden können.

      Die Lösung ist, dass man von Gracenotes auf DVB-SI umstellen muss beim Programmführer. Hab ich eben gemacht, mal sehen, wie alles dann aussieht und ob alles noch so funktioniert wie vorher.

      Gracenotes scheint eine Fremdfirma zu sein ...

      Hier die Infos von Kathrein zu dem Thema:

      kathrein.com/de/loesungen/sate…cenote-tvtv-epg-services/
      danke für den hinweis
      hab eben noch mal auf den karton auf dem speicher geschaut
      das steht lebenslanges epg tvtv
      und nu :)
      der 922 hat zu lange gelebt was?

      edit:
      komisch ist nur - wenn ich auf die sender gehe werden die epg daten von tvtv ja nachgeladen - für alle in dem "paket" gesendeten sender
      merkwürdig
      das nicht per si sondern auf tvtv

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „grummel2005“ ()

      Hmpf, ja, das ist mehr als ärgerlich!

      Was da geladen wird wenn Du auf den Sender gehst sind die "SI-EPG"-Daten, diese werden mit dem Datenstrom des Programmes mitgesendet und daher angezeigt sobald Du den Sender empfängst. Das macht der Receiver automatisch wenn er auf gracenote-EPG eingestellt ist, aber keine Daten zum Sender hat.

      Wäre Kathrein noch der verlässliche Premium-Hersteller, der er einmal war (und warum ich irgendwann mal vor >20 Jahren meine erste SAT-Anlage von Kathrein gekauft hatte...) dann hätte man für alle betroffenen Receiver vor Abschaltng des Satellitensignals ein Software-Update bereitgestellt, das das EPG übers Internet lädt. Leider ist Kathrein nur noch bei den Preisen ein Premium-Anbieter... :(
      Ärgerlich, aber ich werde mit meinem UFS 923 erstmal damit leben, noch ärgerlicher ist es für meine Tochter, deren 916er noch nicht mal ein Jahr alt ist, der ebenfalls u.A. wegen dem gracenote-EPG gekauft wurde. Ich glaube nicht, dass sie noch Geld zurück kriegt und wenn doch, was sollte sie kaufen...?

      Michael (Der von Kathrein-Produkten aktuell die Schnauze voll hat!)
      Liebe Kollegen/-innen,

      danke für die Infos. Ich hatte bis heute Morgen das gleiche Problem wie die meisten von Euch. Das Update ist immer bei 0 % hängen geblieben. Beim Einschalten waren dann nur Infos zu den Programmen da, die ich aufgerufen habe.
      Ich habe dann den Link von Lemmi angeklickt und habe die Einstellungen: "UFS 912-922:Menü, Einstellungen, EPG-Aktualisierung: tvtv auf SI umstellen" wie beschrieben vorgenommen.
      Nach denm Abschalten des Receivers hat er sofort mit dem Laden der Programmliste begonnen. - Scheint wieder alles zu funktionieren. Falls nicht, melde ich mich wieder. :)
      Na super! Im August hat sich mein 922er verabschiedet. Weil ich nichts Vergleichbares mit denselben umfassenden EPG-Funktionen (Datenbanksuche,-filterung, Kategorisierung,...) gefunden habe (nicht mal der 926 kommt hier an den 922 heran), habe ich mir mit viel Mühe und Geld eine gebrauchte Kathi (922) wiederbeschafft. Und jetzt das...

      Jetzt geht die Odyssee von vorne los. Kathrein hat mich als Kunden definitiv los.

      Vor 6 Jahren habe ich mir den Receiver gekauft. Nach 5,5 Jahren war er mausetot. Nach Wiederbeschaffung funktioniert nun eine zentrale Software-Funktion ganz global nicht mehr - mit keinem Gerät. Das ist doch eine Teil-Enteignung.

      Die beiden Anton Kathreins drehen sich gerade im Grab um...
      Die Datenübertragung des tvtv / gracenote EPG werden zum Jahresende über Satelitt eingestellt. Die EPG Daten werden künftig nur noch per Internet angeboten.

      Für die Receiver UFS 906 und UFS 916 wird es ein Firmware Update geben damit diese die Daten künftig per Internet laden. Der UFS 926 lädt seine EPG Daten bereits per Internet.
      Hier noch eine Mail von der Zeitschrift Satvision:
      Premium-gracenote-EPG
      Edision OS Mini
      Panasonic 50-PZ800E
      Das nützt mir mit meinem UFS 913 relativ wenig. Gab kurzfristig Anfang 2017 ein letztes Update und da er sonst wunderbar geht mit seiner externen Festplatte hab ich nicht vor ihn deswegen wegzuwerfen.

      Und es sieht nicht danach aus, dass ein Update hier nachkommt.

      Und ob ich nochmal Kathrein kaufen werde, weis ich nicht. Der Support und was man so über neue Modelle hört gefällt mir nicht. Aber solange mein Receiver noch einigermaßen funktioniert bleibt er ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Lemmi“ ()

      EPG für fast alle SD-Sender ist nicht mehr vorhanden - oder wird nachgeladen wenn man auf diese Sender geht
      wo kann ich einstellen, für welche Sender EGP geladen wird? - bei tvtv konnte man das ein- und ausstellen
      ich nehem viele sender per sd auf, weil hd nicht immer gut funktioniert bzw. nur unter HD+ laufen

      danke
      Hallo allerseits,

      gestern habe ich den EPG meines 922er von tvtv auf SI umgestellt. Heute staunte ich nicht schlecht:

      Für alle Sender sind wieder Programminformationen da. Die Daten sind ähnlich strukturiert wie bisher und können durchsucht und gefiltert werden. Allerdings lässt sich nun nur noch nach der Rubrik "Spielfilm" (nicht mehr nach Unterrubriken Komödie, Krimi,...) filtern. Unter "Spielfilm" finden sich nun plötzlich Tatorte, Talkshows usw., was vorher nicht drin war. Leider werden im rechten Bildbereich keine Schauspieler mehr angeboten, was ich immer sehr gut fand.

      Ist das nun eine (halbe) Rolle rückwärts oder die Standard-SI-Funktion (habe ich bisher nie genutzt)?
      Nein, Serienaufnahmen funktionieren weiterhin. Man muss nur aufpassen, es kommt sogar eher zu doppelten Aufnahmen, wodurch es gar zu Aufnahmeüberschneidungen kommt. Teilweise programmiert für 21:55 (Beginn laut EPG). Dieser wird dann später auf z.B. 21:53 verschoben. Jetzt habe ich zwei Aufnahmen, die eine beginnt nur 2 Minuten früher.
      Außerdem werden Wiederholungen z.B. am folgenden Morgen aufgenommen. Kann man aber über Bedingungen, umgangen werden (Zeit von/bis, wann die Aufnahmen erfolgen sollen).