Aufnahmen

      Hallo,

      ​seit gewisser Zeit nimmt mein Kathrein Receiver 925 programmierte EPG`s
      ​nicht mehr von allein auf. Aufnahmeplan zeigt richtig an aber es sind dann keine Aufnahmen zu sehen.
      ​Gestern lief die Aufnahme erst an als ich in das zu aufnehmende TV Programm wechselte.
      ​Wer hat einen Tipp für mich was zu tun ist.

      ​Grüße
      Hallo vielen Dank für deine Hilfe. EPG Daten werden geladen von DBV-SI werden auch angezeigt,
      ​man kann sie zum Aufnehmen programmieren, aufnahmeplan zeigt sie auch an, aber es wird nichts aufgenommen,
      erst wenn ich das TV Programm auf diesen Sender (der aufnehmen soll) beginnt die Aufnahme.
      Da ich mehrere Filme von verschiedenen Sendern aufnehme kann ich nachts nicht aufstehen um auf die
      Sender zu wechseln. Bisher lief alles gut, hatte ein HD+ Karte drin (jetzt nicht mehr).
      ​Es betrifft hauptsächlich die privaten Programme die ich nur "ohne" HD aufnehme (vorspulen in den Aufnahme
      um Werbung zu überspringen (bei HD Sendern geht das nicht).
      ​Habe einen neuen 4 K Sony Fernseher gekauft an dem ich den eingebauten Tuner benutze.
      ​den Kathrein nur noch zur Aufnahmen. Die HD+ Karte ist nun in dem neuen TV.
      Kann es sein dass der Receiver diese Karte vermisst und deshalb nicht aufnimmt?
      Habe mit Kathrein Support telefoniert, konnte mir auch nicht helfen soll Gerät zum Händler zurückbringen
      zum Überprüfen.
      Wie ist deine Meinung nun zu dem Thema?
      Gruß
      Hallo "Frogger50"

      Nein, der UFS-925 nimmt auch problemlos ohne die (doofe) HD+ Karte auf, ich betreiben meinen seit Jahren so.

      Sind das noch Aufnahmeprogrammierungen aus Zeiten der HD+ Karte bzw. auf (ehemaligen) HD+Sendern.
      Du schreibst ja das Du da nicht aufgenommen hast wegen der Einschränkungen, dürfte also eigentlich nicht so sein bei Dir.
      Dennoch versuche mal die Aufnahmen (wenn es Serienaufnahmen sind) kpl. zu löschen und neu zu programmieren.
      Falls das auch nix hilft ein Werksreset (Aufnahmen auf HDD bleiben dabei erhalten).

      Ferner könnte es noch ein Problem mit der Antennenanlage geben, tausche mal Satanschluss 1 mit 2.

      Gruß

      Roland
      Inzwischen zwei Kathrein UFS-925sw (500GB, kein Sky).
      Ich würde auch wie RolandD vorgeschlagen hat, alle programmierten Aufnahmen löschen. Dann im Hauptmenü den Programmführer von Gracenote auf DVB-SI Daten umstellen und das Gerät ausschalten. Dann sollten alle Programmdaten neu geladen werden. Anschließend kannst du deine Aufnahmen neu programmieren und sehen, ob die Aufnahmen dann starten. Wie gesagt, Gracenote wird nicht mehr unterstützt (zumindest bald) und die Daten dort sind ziemlich falsch. Aufnahmen ohne HD+ Karte sind genauso möglich, wie alle anderen auch. HD+..... wer braucht das? :sleeping:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Slowrider“ ()

      Hallo ihr beiden, erstmal vielen Dank für die Tipps.
      ​Habe alle Aufnahmen aus dem Aufnahmeplan gelöscht, Receiver wieder auf Werkseinstellungen gesetzt (Programmliste war noch da)
      ​Alles neu installiert, Programme wieder programmiert. Ich habe dann gewartet bis die Aufnahme starten soll (2 min Vorlauf - 10 Min Nachlauf)
      ​und vorher das TV Programm auf diese Aufnahmesender eingestellt und siehe da er hat aufgenommen.
      ​Habe vor zwei Wochen Wohnung frisch gestrichen und musste beide SAT Eingänge abklemmen, habe mir aber gemerkt welcher Tuner 1
      ​und welcher Tuner 2 war beim anklemmen. (Es müsste doch eigentlich egal sein was 1 + 2 ist da beide vom gleichen LNB kommen.)
      ​Getestet habe ich auch PIP (Picture in Picture) das funktionierte auch, also bleibt mir nur die Wahl das TV Programm auf den aufzunehmenden
      ​Sender zustellen. Ist nur blöde wenn die eine Aufnahme um 0:30 beginnt und die zweite um 4:20. 0:30 ginge ja noch aber extra um 4.18
      ​aufstehen, nein das ist nicht gut. ARD + ZDF und angeschlossen Programme nehme ich nicht mehr auf, da sie alle auf Mediathek zu sehen sind.
      ​Ich nehme nur Sender auf SAT 1 RTL, Kabel, VOX und Rtl 2 ohne HD auf (Karte ist ja nicht mehr drin).
      Aufnahmen sind DVB-SI

      ​Gruß Marco
      Hallo Marco

      Das ist immer noch komisch!

      Es spielt - sofern beide Tuner am gleichen LNB bzw. Multischalter hängern - keine Rolle welches Antennenkabel an Tuner 1 oder Tuner 2 angeschlossen wird.
      Er schaltet die Programme nicht mehr um, nimmt aber auf wenn du ihm das richtige Programm vorgibst!?
      Ich würde ja sagen einer der beiden Tuner bekommt kein Signal, aber dann dürfte PiP nicht gehen, ferner dürften Mehrfachaufnahmen nicht funktionieren z.B. ARD HD und KiKa HD (da auf unterschiedlichen Empfangsbereichen).

      Gruß

      Roland
      Inzwischen zwei Kathrein UFS-925sw (500GB, kein Sky).
      Hallo Marco,

      hast du nach dem Werksreset die Antennenkonfiguration überprüft? Vielleicht hat sich hier der Fehlerteufel eingeschlichen. Vielleicht steht er auf Einkabel Betrieb oder Durchschleifbetrieb. Problematisch könnte es nur werden, wenn sich Aufnahmen von ARD/ZDF und Pro7Sat123TelePro7 usw. überschneiden, da diese auf unterschiedlichen Ebenen senden. Das war bei den HD Kanälen nicht der Fall, die waren alle auf der gleichen Ebene. Sollte aber bei zwei getrennten Antennenleitungen eigentlich auch nicht passieren. Aber dennoch sollte der Receiver das Programm selbstständig auf den Kanal umschalten, auf dem er aufnehmen soll. Wenn alles nichts hilft, lade dir vielleicht sicherheitshalber die aktuelle Programmliste herunter und installiere diese. Dann ist zwar deine Sendersortierung weg, aber die kann man wieder herstellen (bei einem Glas Rotwein zum Beispiel).....

      Gruß Michael
      Hallo ihr beiden,
      ​eure Tipps hören sich gut an. Eine neue Programmliste habe ich noch nicht installiert. PIP funktioniert aber nicht mit allen Programmen,
      ​werde doch mal die Antenneneingänge vertauschen wer weis...
      ​Müsste mal probieren gleichzeitig zwei verschiedene Programme von verschiedenen Ebenen auf zu zeichnen kann aber im diesem Fall nur auf ein Sender stellen, mal sehen was passiert.
      ​Antennenkonfiguration steht bei mir: Tuner 2 wie Tuner 1 kein Durchschleifbetrieb es gibt unten dran noch die Möglichkeit auf LNB oder DiSEQC zu stellen.
      Gäbe es die Möglichkeit mit einem Mulischalter das Problem zu lösen? Ich habe ein Quattro-LNB . Man sagt es eignet sich ausschließlich zum Betrieb mit einem Multischalter, nicht aber zum Direktanschluss eines Receivers.

      Gruß Marco
      Hallo Marco

      wenn der LNB ein Quattro LNB ist, ist dieser definitiv nicht zum direkten Anschluss an einen Receiver geeignet. Dafür brauchst du einen Multischalter, dann kannst du damit mehrere Gerät mit dem Antennensignal versorgen. Oder du benötigst einen Quad LNB, dieser ist zum direkten Anschluss von bis zu vier Endgeräten OHNE Multischalter geeignet. Der Multischalter ist dort quasi integriert.
      In der derzeitigen Konfiguration kann das ganze nicht funktionieren. Wenn alles bereits verkabelt ist, würde ich den LNB tauschen. Das ist weniger Aufwand. Vorausgesetzt dir reichen 4 Anschlüsse aus.

      Gruß Michael
      Hallo vielen Dank für eure Unterstützung, habe den Fehler gefunden.
      ​Beim Tapezieren unseres Wohnzimmers musste ich zweimal beide Antennenkabel vom Receiver trennen, da sie
      ​gerade lang genug sind um anschließen (hinter Kommode wo TV draufsteht.)
      ​Beim zweiten Anschliessen habe ich wohl den Stecker an den Receiver angeschlossen dabei ist aber das Kabel aus dem Stecker
      ​herausgerutscht, sodass der mittlere Pol des Steckers nicht in der Buchse steckte.
      ​Gruß Marco