UFS 913: Datum 1.1.1970, 00.00 Uhr > keinerlei Programminformationen

      Hallo!

      Wie schon beschrieben: Bei mir war die einzig (überhaupt) erfolgreiche Lösungsmethode die, die aktuelle Firmware 2.06 von der Kathrein-Seite aufzuspielen.

      Die Firmware findet sich hier: auf der Seite der KATHREIN-Werke KG (link).

      Die Anleitung zum Firmware-Update per USB-Stick findet sich hier (link).

      Wie weit das Aufspielen der aktuellen Firmware 2.06 tatsächlich alle hier dargestellten UFS 913-Probleme behebt, bleibt (jedenfalls in meinem Fall) noch abzuwarten. Mir scheinen, wie ich weiter oben geschildert habe, gewisse "Reste" des unerwünschten Verhaltens leider noch immer präsent. Ob und in welchem Ausmaß sich diese auswirken, werden die nächsten Tage zeigen.

      u.
      Nicht ganz, wenn dies so deutlich vielleicht auch nicht geschrieben sein mag:

      Du formatierst den USB-Stick im Format FAT32.

      Auf dem dann frisch formatierten, leeren Stick legst Du (sozusagen auf der ersten Ebene) einen neuen Ordner "kathrein" an.

      In diesem Ordner "kathrein" legst Du dann (sozusagen auf der zweiten Ebene) einen (weiteren) neuen Ordner "ufs913" an.

      In diesen "ufs913" Ordner speicherst/kopierst/entpackst Du dann die Firmware-Datei aus der heruntergeladenen zip-Datei.

      Dann sollte eigentlich alles klappen.

      Viel Erfolg,
      u.

      c.h. schrieb:

      Hallo zusammen,
      meine zwei beiden UFS 913 haben auch das Datumsproblem!
      Auf beiden Receiver ist die Version 2.01 mit der Einstellung DVB-SI für die Programmdaten!
      Schöne Grüße
      Christian


      Wenn du auf beiden DVB-SI für den EPG gewählt hast, liegt es doch auch nicht an tvtv (gracenote), oder? Das sind doch, soweit ich es Verstanden habe zwei ganz unterschiedliche Dienste. Ich konnte bis jetzt nicht testen weil ich gleich eine Timer-Aufnahme habe. Zur Sicherheit habe ich den Receiver über Nacht eingeschaltet gelassen. Nach der Aufnahme kann ich dann auch wieder ein bisschen testen.
      Hallo, habe auch das beschriebene Problem und heute alle Eure "Lösungen" versucht. Bei mir geht nichts. Bisher war alles gut.
      Habe kein großes technisches Verständnis.
      Schon mindestens 4 Tage steht das Datum auf 1970. Zwischendurch wurde kurz das Datum und damit auch tvtv gezeigt, dann war aber beides wieder weg. Aktuell geht da nichts mehr!
      Alles läuft sonst gut, Progrmme sind alle da und gut.
      Wenn Ihr eine Lösung hat, bitte um Mitteilung!!!
      Gruss aus Schleswig-Holstein
      Bodo
      Moin!

      Bis heute nachmittag hatte ich auch das Problem.
      Ohne Eingriff meinerseits scheint jetzt wieder alles ok zu sein. Die Uhrzeit und das Datum ist aktuell, das Gracenote-EPG ist wie immer.
      Es ist momentan die Firmwareversion 2.05 drauf. Gleich update ich auf die 2.06.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „J-66“ ()

      Hallo accord!

      Ich bin technisch nicht so versiert, aber das scheint mir nicht notwendigerweise gegen die Pufferbatterie-These zu sprechen. Ich stelle mir das so vor: Aufnahmeplan oder Senderliste sind statische Informationen, die auch irgendwo abgespeichert werden können und bei Bedarf unverändert wieder ausgelesen werden können. Datum und Uhrzeit dagegen sind dynamische Informationen, die eben nicht irgendwo fest abgespeichert werden können, sondern ständig aktuell gehalten werden müssen, um dann korrekt angezeigt zu werden. Und sämtliche EPG-Informationen dürften schlicht deshalb (wenigstens zunächst) nicht verfügbar sein, weil der Receiver nach dem EPG für 1.1.1970, 00.00 Uhr, sucht - und dazu freilich nichts findet (weder lokal noch extern). Hat er hingegen das richtige Datum, kann er diesem auch die (lokal abgespeicherten) EPG-Informationen wieder richtig zuordnen.

      Gegen die Pufferbatterie-These spricht allerdings meines Erachtens, dass unser Phänomen offenbar bei mehreren/vielen Geräten mehr oder weniger gleichzeitig aufgetreten ist. Das wäre doch fast zuviel des Zufalls, dass bei einer Vielzahl von UFS 913 zugleich die Batterie aufgibt.

      Mir erscheint inzwischen immer wahrscheinlicher, dass all unsere 913er-Probleme damit zu tun haben, dass unsere Receiver nicht (oder wenigstens zunächst nicht) auf das korrekte Datum (samt Uhrzeit) zurückgreifen können. Die anderen beobachteten Unarten, wie das Fehlen von Programminformationen und EPG, dürften bloß eine Folge dieses Grundproblems sein. Woran das Grundproblem des Zeitverlusts liegt, erschließt sich mir leider nicht. Meine laienhafte Erklärung: Entweder verliert der UFS 913 lokal verwaltete Zeitinformationen (Pufferbatterie? Hardwaredefekt?) oder er ruft diese Zeitinformationen extern (über Satellit) ab und kann derzeit nicht auf diese Quelle zugreifen (Transponderproblem?).

      Genau werden uns das wohl nur die Fachleute von Kathrein sagen können.

      Exakt aus diesem Grund habe ich auch versucht, unser Problem in das von Kathrein selbst betreute Unterforum zu bringen. Leider bislang ohne Erfolg.

      Good luck,
      u.

      Ulla_Trapp schrieb:

      Nicht ganz, wenn dies so deutlich vielleicht auch nicht geschrieben sein mag:

      Du formatierst den USB-Stick im Format FAT32.

      Auf dem dann frisch formatierten, leeren Stick legst Du (sozusagen auf der ersten Ebene) einen neuen Ordner "kathrein" an.

      In diesem Ordner "kathrein" legst Du dann (sozusagen auf der zweiten Ebene) einen (weiteren) neuen Ordner "ufs913" an.

      In diesen "ufs913" Ordner speicherst/kopierst/entpackst Du dann die Firmware-Datei aus der heruntergeladenen zip-Datei.

      Dann sollte eigentlich alles klappen.

      Viel Erfolg


      Hab es geschafft.
      Aber nun steht da seit ca. 30min. "USB Found"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Han ist Solo“ ()

      Dann stimmt was nicht. Das Update per USB-Stick ist eine Sache von wenigen Minuten. Vielleicht stimmt die Verzeichnisstruktur auf dem Stick nicht. Im Prinzip reicht es aus, wenn du den Inhalt der Zip-Datei einfach ins Hauptverzeichnis des Sticks kopierst. Dann nochmal versuchen. Wenn das auch nicht klappt, würde ich einen anderen Stick testen. Bei mir hat es immer ohne Probleme geklappt.
      Hallo Ulla, hallo alle zusammen!
      ​mein UFS913 läuft unter der Firmware 2.01. Er zeigt identisches Verhalten wie Ulla's unter 2.06, nämlich beim Starten kurz Uhrzeit 00:00, dann kommt die richtige Uhrzeit, und dann ist EPG auch sofort da, ohen weiteres Laden. Damit dürfte erwiesen sein,
      ​a) daß das Problem SW-unabhängig ist
      ​b) daß das Problem an dem falschen Datum/Uhrzeit
      liegt.

      ​tvtv, gracenote und DVB-SI sind doch m.E. unterschiedliche Dienste. Es ist unwahrscheinlich, daß alle drei Dienste gleichzeitig das gleiche Problem haben, es liegt also wohl nicht an diesen Diensten.
      ​Meinen UFS913 muß ich derzeit nur im Programm "ZDF HD" ausschalten, dann startet er wie oben beschrieben; sogar das nächtliche Laden des tvtv übersteht er. Das Verhalten ist insofern anders, als er bisher beim Starten schon die richtige Zeit/Datum hatte.

      ​Da andere Receiver offensichtlich nicht betroffen sind, liegt es wohl auch nicht an irgendwelchen Änderungen am Satelliten oder an den Transpondern.

      Bleibt also nur, das Problem bei unseren UFS913 zu suchen.
      ​Komisch ist nur, daß so viele identische Geräte zeitgleich betroffen sind, das spricht gegen die Pufferbatterie-These. Hoffentlich gerät da Kathrein nicht in Erklärungsnot!

      ​@ Ulla: Wenn sich im "kathrein-betreuten" Forum was tut, dann poste hier bitte einen Link dorthin! Vielen Dank!

      Liegt es vielleicht an der Baureihe/Serie unserer Geräte?
      Meins hat folgende Nummern:
      BN: 20210185
      SN: XCE4602605
      Vergleicht/postet doch bitte mal die Nummern Euerer Geräte - ob sich da Ähnlichkeiten ergeben?

      ​Herzliche Grüße
      abi70

      Ulla_Trapp schrieb:


      Gegen die Pufferbatterie-These spricht allerdings meines Erachtens, dass unser Phänomen offenbar bei mehreren/vielen Geräten mehr oder weniger gleichzeitig aufgetreten ist. Das wäre doch fast zuviel des Zufalls, dass bei einer Vielzahl von UFS 913 zugleich die Batterie aufgibt.
      u.

      Ebent, das muß ein systematischer Fehler sein. Entweder i. d. Gerätesoftware (vgl. Millenium Bug) oder i. d. Datenerzeugung / Übertragung.

      mak381 schrieb:

      Dann stimmt was nicht. Das Update per USB-Stick ist eine Sache von wenigen Minuten. Vielleicht stimmt die Verzeichnisstruktur auf dem Stick nicht. Im Prinzip reicht es aus, wenn du den Inhalt der Zip-Datei einfach ins Hauptverzeichnis des Sticks kopierst. Dann nochmal versuchen. Wenn das auch nicht klappt, würde ich einen anderen Stick testen. Bei mir hat es immer ohne Probleme geklappt.


      Guten Morgen,

      Es hat geklappt, der Receiver läuft wieder normal.
      EPG wurde um 04:00Uhr aktualisiert. Uhrzeit passt. :thumbsup:

      Sollte jemand Probleme mit dem Software Update haben, hier ein Tip von mir.
      Vergesst die Anleitung von Kathrein.
      Diesen Pfad "kathrein - ufs913" anzulegen ist falsch und ist irreführend.

      -Software runterladen
      -USB Stick FAT32 formatieren
      -mit Zip Programm entpacken lassen! NICHT auto. Windows entpacken lassen. Da stimmt dann was nicht mit der Datei.
      -die entpackte Datei einfach auf den Stick kopieren. Die Ordner-Struktur ist dann auto. "kathrein-ufs913". Da lag mein Fehler.

      Danach verfahren wie von Kathrein beschrieben. Bei mir waren es 8 Ordner die nacheinander geladen wurden. Dauer ca. 5min.
      Bei ersten Meldungen über dieses Problem hab ich bei meinem mal nachgesehen und erfreut festgestellt, daß mein Receiver diese Unarten nicht zeigt. ABER dann ist mir folgendes auf und eingefallen.
      1. Ich möchte meinen am ersten Tag als es die erste Meldung hier gab, stand der Receiver am Morgen eingefroren mit "Lade EPG 0%" da. Das kenne ich von ihm eigentlich gar nicht. Beim UFS910 war das ja regelmäßig der Fall, aber beim 913 fast nie. -> Netzschalter -> Datum und Zeit wurden empfangen -> Taste EPG und Anzeige keine EPG Daten, werden beim nächsten Standby geladen. Standby und gut war es. Am Abend danach ist mir nichts aufgefallen.
      2. Fehlermeldung 1-2 Tage später hier gelesen -> nö alles o.k. Kann aber auch nicht sagen auf welchem Programm der ausgeschaltet wurde.
      3. Gestern nach dem Einschalten -> Keine Uhrzeit/Datum -> EPG (ich nutze Gracenote) keine Daten. -> Programmwechsel, wobei das nicht ARD war, und alles wieder o.k..
      4. Heute Morgen wurde ich wieder vom abgestürzten Receiver mit der Meldung "Lade EPG 0%" begrüßt. ->Netzschalter und nach Start wieder kein Datum/Uhrzeit. Wie auch, ist ja nach Netztrennung immer so. EPG Daten wurden ebenfalls nicht angezeigt -> ARD HD und Datum Uhrzeit wurden sofort gelesen sowie das komplette EPG angezeigt. ->Standby -> Lade EPG -> nun ist er damit fertig und im Standby.

      Ich denke nicht, daß man das zwingend am EPG/Gracenote festmachen sollte. Wenn der beim Datum vom 01.01.1970 ist, was für EPG Daten soll er denn da anzeigen? Im Speicher hat er nur welche ab 12.11. (heute) -> also Keine Daten für den 01.01.1970.
      Da wird es ein Problem mit der (geänderten ?) Datum/Uhrzeit Übertragung geben, was den Receiver aus dem Tritt bringt.
      Warum der sich nun bei mir beim Laden des EPG aufhängt kann ich aber auch nicht sagen. Timeraufnahmen hab ich in letzter Zeit des Nachts nicht gehabt.
      Software ist mit der 2.06 aktuell. (seit erscheinen drauf)