Verbesserungsvorschläge Kathrein SAT-IP exip 414/e

      Verbesserungsvorschläge Kathrein SAT-IP exip 414/e

      Hallo. Finde den exip 414 gut. Verbesserungen wären aber nötig.

      1. Die Kontrollämpchen sollte man meiner Meinung nach Ausschalten können. Habe den exip in einem Schlafzimmer einer Dachgeschosswohnung und nachts ist das Zimmer hell erleuchtet.

      2. Es müsste ein Zeitschaltmodus vorhanden sein, um Strom zu sparen.

      3. Man müsste eine Herunterfahren-Funktion einführen. Das Ausschalten per Schalter finde ich brachial.

      4. Es müsste eine W-Lan-Antenne verbaut sein. Der Netzwerkanschluss nützt mir wenig. Wenn ich ein Netzwerkabel verlegen müsste, dann könnte ich gleich ein SAT Kabel verlegen. Benutze daher stattdessen eine Fritzbox 4020. Wäre aber besser, wenn der exip selbst Antennen wie ein Repeater oder Router eingebaut hätte.

      5. Es müsste in der Software des SAT Receivers ein Kontrol-Fenster zur Signalstärke / Verbindungsqualität eingebaut werden. Sitzt das Kabel etwa nicht ganz richtig, dann ist das Bild nur schwarz, ohne dass man irgendeinen einen Hinweis erhält. Es wird nur versteckt angezeigt, dass der Receiver mit dem Server verbunden ist. Es sollte aber auch folgenden Hinweis geben: Serververbindung ok, Überprüfen Sie die Anntenenverbindung.

      6. Einbindung des exip im Receiver: Zusätzlich zur Steuerungmöglichkeit des exip über den Internetbrowser am PC müsste auch eine Einstellmöglichkeit und Kontrollmöglichkeit über den Receiver, etwa UFS 906, möglich sein, ohne dass man den PC / das Tablet zur Hand nehmen muss.

      7. Design: Das Gerät ist nicht unbedingt das schönste. Es sieht ein wenig verstaubt aus.

      Weiterentwicklungen des exip sind meiner Meinung nach überfällig. Falls ihr weitere Vorschläge habt, einfach posten.

      Grüße SATRecorder
      Kathrein-Receiver: 2 x UFS 906 (früher UFS 903) mit WLAN und 1 x SAT-IP Server exip 414

      Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von „SATRecorder“ ()