Neue Firmware V2.23 B224

      Neue Firmware V2.23 B224

      Es gibt eine neue Firmware, V2.23 für den 916. Hat schon jemand Erfahrungen?

      Kathrein meint folgendes dazu:

      - Programmlistenkollision im Sat>IP Modus behoben
      - HbbTV Wiedergabe >90 Minuten wieder möglich
      - HbbTV für ORF aktualisiert
      - Shoutcast-Internetradio verbessert
      - Allgemeine Funktions- und Stabilitätsverbesserungen


      MfG, Archetim

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Archetim“ ()

      Ok, dann antworte ich mal selbst...

      Vordergründige Veränderungen abseits des von Kathrin genannten kann ich nicht feststellen. Die bei mir mehr oder weniger regelmäßig auftretenden Probleme sind auch noch alle da:

      - Receiver verpasst programmierte Aufnahmen (schaltet einfach nicht ein), bei manuellem Einschalten beginnt er sofort mit der Aufnahme
      - Gracenote-EPG wird gelegentlich nachts nicht geladen, erst beim nächsten manuellen Ausschalten, tritt oft im Zusammenhang mit dem ersten Punkt auf
      - Direkt nach Neustart mit Power-Schalter erscheint häufig der Hinweis zur automatischen Abschaltung bei Inaktivität, obwohl die Option in den Einstellungen deaktiviert ist
      - Gelegentlich werden Aufnahmen nicht abgespielt, Receiver friert ein, nach Power off/on geht es dann, ggf. Festplattenthema, habe keine vergoldete Kathrein-Platte :S

      Die ersten beiden Probleme scheinen zusammenzuhängen, möglicherweise fährt das Gerät intern nicht komplett runter, sodass weder der EPG-Nachlader noch der Aufnahme-Einschalter anspringen. Nachdem ich nun schon mehrfach alles zurückgesetzt, neu eingerichtet, Firmware geflasht und was weiß ich alles habe, und auch die neue Firmware da keine Änderung gebracht hat, muss ich wohl erstmal damit leben. Wenn die Kiste nicht so eine brilliante Bildqualität hätte, wäre sie schon lange weg :P

      mfg, Archetim
      Seit dem Update auf 2.23 gehen nun gar keine Aufnahmen mehr automatisch, zudem hängt das Teil beim Runterfahren.

      Kathrein, es ist lächerlich, was ihr hier abliefert. Seit 2 Jahren ist die Kiste auf dem Markt, und immer noch kann man eine wesentliche Funktionalität nicht richtig nutzen.

      mfg, Archetim
      Bald gibt es einen neuen, vielleicht funktioniert das mit dem. ;) ;) ;) ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Remmi“ ()

      Und der "Support" hilft wie üblich auch nicht weiter. Bei jeglichen Problemen mit dem Aufnehmen kommt der Standardspruch, dass man doch bitte die Kathrein-Festplatte verwenden soll. Klar, die kostet ja auch nur dreimal soviel wie eine normale Markenplatte.

      Kathrein und Aufnehmen scheint eine endlose Geschichte zu sein. Beim 910 ging es nie, beim 912 halbwegs und jetzt beim aktuellen Modell wieder nicht mehr zuverlässig . Schlimm...

      mfg, Archetim
      Kathrein kauft die Festplatte auch nur bei den Hersteller für Festplatte oder wollen die ernsthaft behaupten, dass ein Hersteller bei so geringen Stückzahlen nur für Kathrein produziert. Eine FAT32 Formatierung ist FAT32 und sicherlich gibt es bei den Chipsätzen Unterschiede, nur dann sollte man den Festplattenhersteller benennen und jeder Anwender weiß welche Festplatte er kaufen kann ohne die überhöhten Kathrein Preis zu bezahlen.
      Alles nur Ausreden, so kann man die Abteilung auch gegen die Wand fahren.
      Also ich halte die neue Firmware für eine verschlimmbesserung.
      Runterfahren dauert bis zum abwinken. Wollte eben einen Film den ich
      am aufnehmen war hinterher schauen. Kurz versucht die 3 min Vorlaufzeit vorzuspulen,
      jetzt hängt der während der Aufnahme. Ich schau nun zZ mit dem Vorspulfenster.
      Lässt sich nicht mehr weg drücken, Receiver reagiert nicht mehr.............
      Ich bin jetzt erstmal wieder auf die 2.22 zurückgegangen, und habe die gesamte Aufnehmerei auf mein NAS verlagert. Damit ist die "Festplatten-Ausrede" schon mal vom Tisch.

      Eingeschaltet hat die Kiste heute morgen trotzdem wieder nicht. Ich habe mittlerweile das nächtliche Gracenote-Update im Verdacht. Das läuft zwar durch, aber danach schaltet der Kasten wohl nicht richtig aus. Und damit bei einem Aufnahmetermin dann nicht ein.

      mfg, Archetim

      Remmi schrieb:

      Kathrein kauft die Festplatte auch nur bei den Hersteller für Festplatte oder wollen die ernsthaft behaupten, dass ein Hersteller bei so geringen Stückzahlen nur für Kathrein produziert. Eine FAT32 Formatierung ist FAT32 und sicherlich gibt es bei den Chipsätzen Unterschiede, nur dann sollte man den Festplattenhersteller benennen und jeder Anwender weiß welche Festplatte er kaufen kann ohne die überhöhten Kathrein Preis zu bezahlen.
      Alles nur Ausreden, so kann man die Abteilung auch gegen die Wand fahren.


      So sehe ich das auch. Man kann keinen Receiver mit universeller "USB-Aufnahmefähigkeit" anbieten, und dieselbige dann auf genau zwei eigene und überteuerte Festplattenmodelle beschränken. Das ist irreführend und gehört verboten :|

      mfg, Archetim
      Also mit dem 913 bin ich mehr als zufrieden. Das Teil tut bei mir genau das was es soll. Abstürze oder Fehler sind extrem selten und nicht der Rede wert. Mal davon abgesehen, daß der Mediaplayer bei Wiedergabe über die Fritzbox quasi nicht funktioniert.
      Aber das tägliche Geschäft mit Fernsehen, Aufnehmen und wiedergeben funzt absolut problemlos.
      O.K. der war anfangs beim Thema Festplatte bissel zickig. Aber seit die Platte aus ihrem USB3.0 Gehäuse in ein USB 2.0 Gehäuse umgezogen ist bin ich fast wunschlos glücklich. Fast - weil das leidige Thema des unvollständigen "Premium" EPG ja besteht. Aber das liegt nicht direkt am Receiver und an Kathrein.
      Das ist doch toll wenn jemand "fast" zufrieden ist.
      Mein UFS 906 macht fast immer Probleme... Umschaltverhalten, Statuszeile, Soundeinstellung, Netzwerkbetieb usw. usw.
      Ich denke mal, ein vollkommen zufrieden wird sich in der heutigen Zeit nicht mehr realisieren lassen. Oder fällt dir da irgend ein technisches Konsumprodukt dieser Welt ein, welches wirklich zu 100% fehlerfrei ist? Mir nicht.
      Heute geht es dem Endverbraucher ja primär um den günstigsten Preis eines Gerätes. Die Hersteller haben sich dem angepasst ...... Sicher ginge es auch, oder gerade, heute mit 100% Zufriedenheit. Nur eben nicht für das Geld. Allein die ständigen "Sonderwünsche" beim EPG bedeuten ständige Bereitschaft von Personal. Zahlen will das aber keiner. Leistungsstarke Hardware die ALLES kann - jo, aber nicht wenn das Ding preiswert zusammengeschustert werden soll um dem Preis den der Kunde wünscht zu entsprechen. Dito beim Thema Software.
      Ich will Kathrein da nicht in Schutz nehmen, aber diese Probleme findest du eben überall. Kathrein ist vorzuwerfen, daß sie das eher aussitzen als wirklich Probleme lösen. Gerade als Premiumhersteller kann man sich das nicht leisten. Das können andere deutlich besser, auch wenn da nicht alles perfekt ist und es eben an andere Stelle klemmt.

      Und wie gesagt, das Fast betrifft die paar fehlenden Sender im EPG - die ich eher selten bis nicht sehe. Also auch für mich kein wirklicher Verlust. (habe weder Sky noch HD+)
      Aber ich hatte ja zuvor auch einen UFS910 .... lassen wir das. Wobei ich mit der Kiste auch schon Glück gehabt habe. Es gab da ja noch viel schlimmere. :whistling: Daß ich danach je wieder ein Kathrein Rec. kaufe hätte ich auch nicht gedacht.

      Aber ich denke wir sind hier OT
      Leider scheint es nicht besser zu werden, so wie es aussieht werde ich den 913 noch mind. 2 Jahre nutzen, dann steht evtl. ein neuer TV an, da wird dann der komplette Fuhrpark getauscht oder die TVs sind dann genauso gut.
      UFS 913, Kathtrein SAT CAS 75 cm mit Inverto Premium Quad LNB, TV LG OLED 65B7, Sonos Playbase, Sub und 2 x Play1
      Im Grunde hast du ja recht, was die heutigen Probleme mit Technik im Allgemeinen betrifft, allerdings rechne ich Kathrein nun nicht zu den "günstigen" Geräten. Und wenn man sich so anschaut, was bei Technisat so los ist...

      ich erwarte einfach, dass zugesicherte Funktionen auch verwendbar sind. Und dass es ein Hersteller innerhalb zweier Jahre schafft, bestehende Probleme zu lösen. Ich komme selber aus der IT-Ecke. Wenn wir unseren Kunden solcherart begegnen würden, hätten wir wahrscheinlich keine mehr.

      Aber BTT: Seit zwei Tagen geht der Kasten mit der FB überhaupt nicht mehr an, bleibt ohne Bild bei "Starten..." hängen. So langsam fällt mir nichts mehr ein, außer das Ding aus dem Fenster zu werfen.

      Und die Garantie ist seit zwei Wochen abgelaufen...

      mfg, Archetim

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Archetim“ ()