UFSConnect 926

      UNO 4K habe ich mir auch angeschaut bzw. habe ihn für Nachbar eingerichtet. Die Umschaltzeiten mit FCC sind der Wahnsinn und die FBC Tuner einfach toll, endlich viele Aufnahmen gleichzeitig mit nur zwei Sat Kabel. Mit seine Technisat konnte er max. 2 Sender gleichzeitig aufnehmen und dauernd Aufnahmekonflikte, er ist begeistert. Ich muss aber auch sagen dass er selber keine Chance hatte den Receiver so einzurichten dass alles zufriedengestellt läuft, in diesem Punkt hat Kathrein die Nase vorne.
      Ich denke dass UFS 926 mit diesen FBC Tuner gute Chancen hat gegenüber Technisat, Humax und anderen üblichen Receiver sich hervorzuheben.
      Vu+ Duo2
      Vu+ Zero

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „tomori“ ()

      Der Nachteil wird beim Kathrein aber sein, nur zwei Aufnahmen gleichzeitig über Modul möglich.Ist bei VU× Boxen besser gelöst.Der Kathrein müsste noch einen Reader haben für xxx.

      [edit]na, na, na... Sowas wollen wir hier nicht lesen ;) [/edit]
      Kathrein UFS 924 Software 2.30
      Kathrein UFS 933 Software 1.29
      Kathrein UFS 926 2x Bestellt beide zurückgeschickt

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „badkapp“ ()

      Schnoesel schrieb:

      Stimmt es ist jetzt der 28.03.Voelkner hat mir heute geschrieben das meine Lieferung in K.W 13 erfolgt.Da muss von Kathrein aber was kommen.Habe mir die VU+ Uno 4k angeschaut und die ist schon der Hammer.

      Dann viel Vergnügen beim Basteln mit VU+. Es gibt m.E. Kein besseres EPG mit Aufnahmefunktion. Mehrfachprogrammierungen mit Überschneidungen konnte ich schon in der Vergangenheit durch Suche für Altenativterminen finden. Notfalls habe ich die Festplatte vom FS mal zur Aufnahme bemüht, da ich keine Einkabelanlage habe und alle Tuner (also 4 für Box als auch FS mit Festplatte) direkt vom Multiswitch anfahre.
      VU+ Ultimo 4 K,2 UFS 926 zurück, im Keller UFS 922 -SW 2.10, 1TB WD10EVDS / Crypotoworks/Irdeto, 1 Antenne Kathrein+Multiswitch mit 8 Abnahmestellen, 2 Grundig LNB Astra+Hotbird, Ton Onkyo TX-SR875, 7.1, FS Samsung UE65HU7590, Blu-Ray Pioneer BDP 170

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „aduga“ ()

      Ich halte zwar meine Bestellung aufrecht, bin aber am überlegen, was der mehrwert gegen über den 924er sein soll.Wegen den Modulen gibt es bei den Aufnahmen keinen Vorteil.In der Hardware sehe ich einen Vorteil aber sonnst.
      Ausgenommen das man UHD schauen kann.

      Info
      Lieferzeit auf den 03.04.2017 verschoben :cursing:
      So langsam werde ich aber sauer.!
      Kathrein UFS 924 Software 2.30
      Kathrein UFS 933 Software 1.29
      Kathrein UFS 926 2x Bestellt beide zurückgeschickt

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Schnoesel“ ()

      Naja da würde ich an erster Stelle die neuartigen Tuner sehen und generell neuere Hardware, Software und Funktionsverbesserungen kann man ja noch nicht beurteilen,
      nur skeptisch sein, wenn die bisherigen alten Bilder, BA Kurzanleitung etc. stimmen
      UFS 913, Kathtrein SAT CAS 75 cm mit Inverto Premium Quad LNB, TV LG 55LM760S, Sonos Playbase, Sub und 2 x Play1
      Das haben Sie beim 926 schon lange geschafft, schreib an die Geschäftsleitung, wie du sonst abgewimmelt wirst, hast du ja an deiner Anfrage gesehen...
      UFS 913, Kathtrein SAT CAS 75 cm mit Inverto Premium Quad LNB, TV LG 55LM760S, Sonos Playbase, Sub und 2 x Play1
      Unter weiter geht es mit der Verschiebung.Jetzt 19.04.
      Ich könnte Platzen.
      Kathrein UFS 924 Software 2.30
      Kathrein UFS 933 Software 1.29
      Kathrein UFS 926 2x Bestellt beide zurückgeschickt

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Schnoesel“ ()

      Schnoesel schrieb:

      Unter weiter geht es mit der Verschiebung.Jetzt 19.04.
      Ich könnte Platzen.

      ​Hallo Schnoesel, ich schließe mich deinen Überlegungen an. Ich habe heute meine Bestellung storniert. Das ist kein Geschäftsgebaren. Vor 2 Jahren auf der Anga-Com vorgestellt, vor 1 Jahr auf der Anga-Com für Herbst avisiert usw, usw. Wenn das Gerät nun tatsächlich auf den Markt kommt ist es aus der Planung von vor 3 Jahren! Bei meinen Nachfrage zu RAM und Chips bzw. Prozessorleistung wurden mir von der Technik-Abt. Kathrein keine Infos gegeben. Ich entgegnete, wenn das Gerät auf dem Markt ist werden Fachzeitschriften sowieso das Gerät prüfen und alles bekannt geben. Schluss zu dieser Überlegung, da kann keine neue Technik drin sein.
      VU+ Ultimo 4 K,2 UFS 926 zurück, im Keller UFS 922 -SW 2.10, 1TB WD10EVDS / Crypotoworks/Irdeto, 1 Antenne Kathrein+Multiswitch mit 8 Abnahmestellen, 2 Grundig LNB Astra+Hotbird, Ton Onkyo TX-SR875, 7.1, FS Samsung UE65HU7590, Blu-Ray Pioneer BDP 170

      tomori schrieb:

      UNO 4K habe ich mir auch angeschaut bzw. habe ihn für Nachbar eingerichtet. Die Umschaltzeiten mit FCC sind der Wahnsinn und die FBC Tuner einfach toll, endlich viele Aufnahmen gleichzeitig mit nur zwei Sat Kabel. Mit seine Technisat konnte er max. 2 Sender gleichzeitig aufnehmen und dauernd Aufnahmekonflikte, er ist begeistert. Ich muss aber auch sagen dass er selber keine Chance hatte den Receiver so einzurichten dass alles zufriedengestellt läuft, in diesem Punkt hat Kathrein die Nase vorne.
      Ich denke dass UFS 926 mit diesen FBC Tuner gute Chancen hat gegenüber Technisat, Humax und anderen üblichen Receiver sich hervorzuheben.

      Das funktioniert aber nur bei Einkabel-Lösungen
      VU+ Ultimo 4 K,2 UFS 926 zurück, im Keller UFS 922 -SW 2.10, 1TB WD10EVDS / Crypotoworks/Irdeto, 1 Antenne Kathrein+Multiswitch mit 8 Abnahmestellen, 2 Grundig LNB Astra+Hotbird, Ton Onkyo TX-SR875, 7.1, FS Samsung UE65HU7590, Blu-Ray Pioneer BDP 170

      aduga schrieb:

      tomori schrieb:

      UNO 4K habe ich mir auch angeschaut bzw. habe ihn für Nachbar eingerichtet. Die Umschaltzeiten mit FCC sind der Wahnsinn und die FBC Tuner einfach toll, endlich viele Aufnahmen gleichzeitig mit nur zwei Sat Kabel. Mit seine Technisat konnte er max. 2 Sender gleichzeitig aufnehmen und dauernd Aufnahmekonflikte, er ist begeistert. Ich muss aber auch sagen dass er selber keine Chance hatte den Receiver so einzurichten dass alles zufriedengestellt läuft, in diesem Punkt hat Kathrein die Nase vorne.
      Ich denke dass UFS 926 mit diesen FBC Tuner gute Chancen hat gegenüber Technisat, Humax und anderen üblichen Receiver sich hervorzuheben.

      Das funktioniert aber nur bei Einkabel-Lösungen


      Hat auch bei 2 Kabel mehrere Transponder zur Verfügung!

      der 926 ist wie der BER...noch schlimmer ist die Informationspolitik von Kathrein, von Nordkorea erfährt man mehr!
      UFS 913, Kathtrein SAT CAS 75 cm mit Inverto Premium Quad LNB, TV LG 55LM760S, Sonos Playbase, Sub und 2 x Play1

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „pafo300“ ()

      @aduga
      mit FBC Tuner sind auch ohne Unicabel also mit nur zwei herkömmliche Sat Leitung Aufnahmen auf mehrere Transponder möglich.

      Auszug WiKi VU+:

      FBC steht für "Full Band Capture" und bedeutet, dass das komplette Frequenzband einer Ebene empfangen wird.

      Wie funktioniert das Ganze?

      Zwei FBC Tuner werden über zwei Sat-ZF-Eingänge versorgt (LNB1 IN und LNB2 IN), anschließend werden acht Demodulatoren auf beide FBC Tuner dynamisch aufgeteilt. Jeder dieser Demodulatoren kann dann einen Transponder oder eine SCR-Frequenz demodulieren.

      Was für Vorteile habe ich davon?



      Schnellere Umschaltzeiten, da das nächste Programm schon vorgetuned und demoduliert werden kann (nennt sich Fast Channel Change = FCC).
      Im klassischen Betrieb könnten auch bis zu acht Transponder einer Ebene demoduliert werden oder z.B. drei von der einen und fünf von einer anderen Ebene, wenn beide Sat-ZF-Eingänge versorgt werden.
      Jeder Demodulator könnte eine Unicable/JESS SCR-Frequenz bekommen, somit sind acht Transponder unabhängig voneinander zu Empfangen.
      Bilder
      • IMG_0545.JPG

        199,64 kB, 1.360×1.134, 23 mal angesehen
      Vu+ Duo2
      Vu+ Zero

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „tomori“ ()

      Danke für die Information. Auf der Anga-Com hatten die Kathrein Experten mir erklärt, dass der Vorteil der FBC Tuner nur bei Einkabelversion voll zur Anwendung kommt. Somit seine bei 2 Kabeln im Einkabelmous 2x8 "Tuner" ansprechbar. Da aber der 926 in Korea nach deren Technikervorgaben gebaut wird warte ich jetzt mal ab bis ich was in Zeitschriften lese, nach den Tests werde ich mich dann entscheiden. Leider sind alle anderen Produkte nur in schwarz erhältlich.
      VU+ Ultimo 4 K,2 UFS 926 zurück, im Keller UFS 922 -SW 2.10, 1TB WD10EVDS / Crypotoworks/Irdeto, 1 Antenne Kathrein+Multiswitch mit 8 Abnahmestellen, 2 Grundig LNB Astra+Hotbird, Ton Onkyo TX-SR875, 7.1, FS Samsung UE65HU7590, Blu-Ray Pioneer BDP 170
      @aduga
      ja das stimmt,aber keine große Unterschied. Bei unicabel kannst du mit 2xFBC Sat Tuner 8 Transponder aufnehmen unabhängig von der Sat Ebene, also auf alle 4 Sat Ebene. Bei 2 herkömmlichen Sat Kabel kannst du auch 8 Transponder aufnehmen allerdings auf nur 2 Sat Ebene. Da die meisten deutsche Sender auf HL Ebene sind( siehe Bild oben) kannst du viele Sender gleichzeitig aufnehmen. Mit andere Wörter FBC Tuner beschränken sich auf Sat Ebene und die gewöhnliche Tuner beschränken sich auf Transponder Ebene.
      Es gibt noch schlimmer, ein Technisat Receiver beschränkt sich(softwareseitig so gewollt) sogar auf nur 2 Aufnahmen, da kannst du nichts mehr sehen egal ob andere Sender auf der gleiche Transponder sind wo die Aufnahmen stattfinden.
      ps.
      Ufs 926 hat nicht 2x 8 Tuner da nur 2 FBC Tuner eingebaut sind. 1xFBC Tuner hat 4 Tuner/Demodulatoren also es sind 8 Demulatoren insgesamt. Bei der VU+ hat man zB. auch Dual FBC Tuner wie bei UNO 4k oder Ultimo 4k. Bei 2x Dual FBC Tuner hat man dann 2x8 Demodulatoren.
      Vu+ Duo2
      Vu+ Zero

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „tomori“ ()

      Nun ist auch die Betriebsanleitung online.
      kathrein.de/fileadmin/media/pr…dungsHinweise/9365010.pdf

      Nur fehlt doch die Angabe der technischen Daten zum Gerät und viele andere Installationsanweisungen fehlen komplett. :cursing:

      Typisch... :thumbdown:

      Nachtrag: Bucht schon mal eine Dauerleitung zum technischen Support.
      Für Fachleute vielleicht noch einstellbar aber für den normalen Anwender ist das Gerät fast nicht, an hand der Gebrauchsanweisung, nutzbar (einstellbar).
      Arme Supportmitarbeiter, deren Job würde ich nicht übernehmen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Remmi“ ()