UFSConnect 926

      Die Ultimo 4 K ohne Fremdimage
      VU+ Ultimo 4 K,2 UFS 926 zurück, im Keller UFS 922 -SW 2.10, 1TB WD10EVDS / Crypotoworks/Irdeto, 1 Antenne Kathrein+Multiswitch mit 8 Abnahmestellen, 2 Grundig LNB Astra+Hotbird, Ton Onkyo TX-SR875, 7.1, FS Samsung UE65HU7590, Blu-Ray Pioneer BDP 170
      gelöscht
      Vu+ Ultimo 4K (2 * FBC 16 Rec) mit Serienrecorder - BDP 170 - VSX 932 - LG OLED55C7D - Kathrein Unicable - Astra 19,2 - 28,2
      NFS
      UPNPshare
      UFS-924 (2.20) - Backup weil ca. pro Tag einmal hängt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Steel-Cat“ ()

      so nun habe ich , kulanterweise , einen neuen Receiver bekommen , Danke nochmal an die satbörse.
      Receiver läuft soweit ganz gut , ein paar kleine Sofware Bugs die ich vorher auch hatte, die Mehrfachentschlüsselung funzt immer noch nicht.
      Allerdings hatte ich bis jetzt keine Abstürze mehr. Auch die Festplatte bleibt nicht stehen. Hab festgestellt das die HD Sender schneller umschalten wenn man HDCP für freie Sender deaktiviert. Ja was soll ich sagen , bin eigentlich zufrieden. Hoffe das hier bald noch ein Update der Soft von kathrein kommt. Die Tests in den einschlägigen Zeitschriften steht ja demnächst an.
      Kathrein UFS 926, Sony UHD X90C, Sony HS-CT800 Soundbar, Sky+Pro , Technisat Digit Isio STC
      Was heißt: HDCP für freie Sender deaktiviert? Okay, hab es jetzt gefunden im Netz. Im welchem Menü?
      VU+ Ultimo 4 K,2 UFS 926 zurück, im Keller UFS 922 -SW 2.10, 1TB WD10EVDS / Crypotoworks/Irdeto, 1 Antenne Kathrein+Multiswitch mit 8 Abnahmestellen, 2 Grundig LNB Astra+Hotbird, Ton Onkyo TX-SR875, 7.1, FS Samsung UE65HU7590, Blu-Ray Pioneer BDP 170

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „aduga“ ()

      Danke!
      VU+ Ultimo 4 K,2 UFS 926 zurück, im Keller UFS 922 -SW 2.10, 1TB WD10EVDS / Crypotoworks/Irdeto, 1 Antenne Kathrein+Multiswitch mit 8 Abnahmestellen, 2 Grundig LNB Astra+Hotbird, Ton Onkyo TX-SR875, 7.1, FS Samsung UE65HU7590, Blu-Ray Pioneer BDP 170
      Schönen, guten Morgen!

      Nach ettlichen Jahren stillen Mitlesens hier im Forum hab ich mich heute auch mal angemeldet. Danke, für die bisherigen Tipps, die ich hier für meinen 922 einholen konnte. Tolle arbeit macht ihr da!

      Den UFS 922 habe ich am Wochenende in den Wohlverdienten Ruhestand ims Schlafzimmer geschickt und mir -trotz der überwiegend negativen Meinungen hier- den UFS 926 (1TB) geholt.

      Ich muss sagen, dass ich bisher eigentlich im Großen und Ganzen weitesgehend zufrieden mit dem Gerät bin. Gut, nen Stresstest mit mehreren parallelen Aufnahemen hab ich jetzt nicht gemacht, würde bei mir im Realbetrieb aber auch nie vorkommen. Die fehlende Schneidefunktion stört mich nicht, da ich die beim 922 nie (!) verwendet habe.
      Timeshift funktioniert tadellos, ebenso streamen aufs Ipad mit der UFSconnect App. Die Menüs sehen im Vergleich zum 922 verständlicherweise sehr schick und modern aus, das Bild selbst empfinde ich als sehr gut (2160). Umschaltzeiten bei FreeTV sind quasi nicht vorhanden (bis auf nen kleinen Bildruckler), bei HD+ (Unicam) sind sie minimal schneller als beim 922.
      Update per USB klappte trotz mehrmaliger Versuche nicht, über Netzwerk ging es problemlos.

      Nun zum ersten Problem, das mir aufgefallen ist:
      Das Umstellen des Fernbedienungscodes funktioniert nicht. Also das Umstellen selbst (back+9+1-4) geht schon, nur reagiert der Receiver bei Code 2, 3 und 4 nichtmehr auf Eingaben an der FB.
      Für mich leider sehr ärgerlich, da ich parallel noch nen SkyUHD stehen habe, der leider von jedem Tastendruck auf der Kathi FB ein Signal (als würde ich auf der Sky FB "0" drücken) bekommt und fröhlich umschaltet. Wäre jetzt auch nicht so wild, allerdings schaltet dieses Signal auch den SkyUHD ein...

      Könnte mal bitte jemand testen, ob der 926 bei Umstellung des Codes auf 2, 3 oder 4 auch keine Befehle mehr nimmt, bevor ich bei Kathrein anrufe?!
      Keine Angst, nach Zurückstellen mit back+9+1 gehts wieder.


      Grüße!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Doodle0815“ ()

      Guten Tag an Alle,

      genau das gleiche Problem habe ich auch . Mein Sky + Pro reagiert auch auf die UFS926 FB. Die Code Umstellung funktioniert auch nicht . Ich glaube aber das Problem ist Kathrein schon bekannt. Ich hab alles versucht , es aber leider nicht hinbekommen. Hier liegt wohl ein Software Bug vor. Ansonsten kann ich mich Doodle0815 nur anschließen.
      Kathrein UFS 926, Sony UHD X90C, Sony HS-CT800 Soundbar, Sky+Pro , Technisat Digit Isio STC
      Ok, danke für die Info. Dann hab ich wohl überlesen, dass Kathrein das Problem schon kennt.

      Auf die FB des 922 reagierte der Sky+pro auch schon, nur funktionierte da die Code Umstellung. Ich glaube Code 4 war der richtige.

      Naja, dann warten wir eben aufn Update, das kann ja nicht schwer zu fixen sein.
      Update schnell??
      Seit Samstag habe ich nun meinen 2. UFS 926 mit der neuen Soft. 1. neues Problem. Meine ext. FP die mit FAT 32 formatiert war und die Aufnahmen vom 922-er übernommen hatte, zeigte mir am Sonntag noch alle Aufnahmen. Heute ist die Festplatte auf dem UFS 926 nicht mehr sichtbar. In der BA des UFS 926 steht, man solle sich die BA für das Media-Center herunterladen, ist aber nicht vorhanden. Hat jemand einen Tipp wie ich die FP "aktivieren" kann? Auf dem PC alles ok. Ein weiteres Problem mit SWR BW und RP. Ich bekomme nur RP, obwohl unterschiedlich Eintragungen vorliegen. Habe es mit den Eintragungen vom UFS 922 verglichen, dort habe ich die separaten Regionalprogramme sehen können.

      UFS ausgeschaltet und wieder eingeschaltet, ext. FP wieder sichtbar!! Warum?? Allerdings nur die FAT-Platte, die NTFS erkennt er nicht, obwohl neu formatiert.
      VU+ Ultimo 4 K,2 UFS 926 zurück, im Keller UFS 922 -SW 2.10, 1TB WD10EVDS / Crypotoworks/Irdeto, 1 Antenne Kathrein+Multiswitch mit 8 Abnahmestellen, 2 Grundig LNB Astra+Hotbird, Ton Onkyo TX-SR875, 7.1, FS Samsung UE65HU7590, Blu-Ray Pioneer BDP 170

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „aduga“ ()

      @ mr.netz und alle Sky+Pro geplagten,

      ich hatte an Kathrein ne mail bzgl. der Code-Umstellung geschrieben und prompt Antwort erhalten:


      Bitte gehen Sie wie folgt vor, um den Code zu ändern:
      Hauptmenü -> Grundeinstellungen -> Fernbedienungs-Code
      An dieser Stelle drücken Sie bitte die Tasten nacheinander (nicht gleichzeitig) 2 +9 + Back und warten etwas (Beispiel für Code 2), der Receiver startet dann mit der neuen Einstellung neu, dies wird auch in der Anzeige gemeldet.
      Bitte entschuldigen Sie, dass dies im Text des Gerätes nicht korrekt steht.


      Dies stimmt aber leider so nicht ganz. Im Verbindung mit dem Sky+Pro müsst ihr im Fernbedienungs-Code Menü die Tasten 4 und 9 gedrückt halten und dann Back drücken. Schon kommt ne Meldung und der Receiver startet neu. Nach dem Hochfahren reagiert der Sky+Pro nichtmehr auf die Fernbedienung des UFS 926.

      Gutes Gelingen!
      Bitte in diesem Thread nur zum UFS926 posten.

      Ich habe alle Beiträge zur VU+ Ultimo 4k in einen eigenen Thread verschoben:
      VU+ Ultimo 4k
      Kathrein UFS910 14W, FW 2.01, Maxtor Basic 2,5" extern 160GB mit externer Stromversorgung
      Panasonic 50-PZ800E

      :hi Konnten wir Euch weiter helfen? Dann unterstützt uns bitte ...
      Hallo Leute,

      ich hab die beiden Tests aus der SatVision und der Digitalfernsehen gelesen.
      Also er hat durchweg positive Kritiken bekommen. Was ich bei beiden rausgelesen habe, ist wohl, das ein kommendes Update der Firmware anstehen soll.
      Kathrein UFS 926, Sony UHD X90C, Sony HS-CT800 Soundbar, Sky+Pro , Technisat Digit Isio STC
      Hallo zusammen, habe nun eine schriftl. Nachricht von Kathrein, sie konnten nachvollziehen, dass ext. 4 GB FP im NTFS-Format nicht erkannt werden und boten mir die 1 TB von Kathrein an. Meine Entscheidung ist wohl klar. Auch dieses Thema soll dem Entwicklerteam weiter gegeben werden. Die haben doch schon 2 Jahre entwickelt?? Auch das EPG Fehlerchen bei SWR HD BW haben sie nachvollziehen können und geben den Hinweis an gracenote. Ja dann entwickelt mal weiter. Ich gebe heute meine 2. UFS 926 zurück. Habe die alte UFS 922 wieder in Dienst genommen, lädt momentan nur 2-3 Tage im EPG.....Ich suche mir was anderes.
      VU+ Ultimo 4 K,2 UFS 926 zurück, im Keller UFS 922 -SW 2.10, 1TB WD10EVDS / Crypotoworks/Irdeto, 1 Antenne Kathrein+Multiswitch mit 8 Abnahmestellen, 2 Grundig LNB Astra+Hotbird, Ton Onkyo TX-SR875, 7.1, FS Samsung UE65HU7590, Blu-Ray Pioneer BDP 170
      In der Digital-Fernsehen kam ein "Test" vom 926:.... "alles supi, nur Streaming-Dienst gehen nicht."...
      Vielleich sollte man mal einen Leserbrief... aber ist wohl auch egal...

      WIe ist der Test in der Satvision?
      Vu+ Ultimo 4K (2 * FBC 16 Rec) mit Serienrecorder - BDP 170 - VSX 932 - LG OLED55C7D - Kathrein Unicable - Astra 19,2 - 28,2
      NFS
      UPNPshare
      UFS-924 (2.20) - Backup weil ca. pro Tag einmal hängt...
      Zitat:
      Bestnote „sehr gut“ ,93,2 Prozentpunkte.
      Der Kathrein UFSconnect 926 bietet (ultra)hochaufgelöstes Fernsehen bis
      2160p und punktet dabei mit sehr guter Bild- und Tonqualität sowie einem
      erstklassigen Gracenote-(online)-EPG. ...
      Was für eine bessere Bewertung fehlt, sind ein Smartcardreader, die (angekündigte)
      Schnittfunktion, HDR-Unterstützung und ein zeitgemäßes Farbdisplay. Zudem
      wäre ein Modell mit größerer Festplatte wünschenswert gewesen.

      Im Vergleich:
      GigaBlue UHD Quad 4K/ SEHR GUT 93,3%
      Vu+ Ultimo 4K/ SEHR GUT 94,6%
      Dreambox DM900 ultra HD/ SEHR GUT 92,8%

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Doodle0815“ ()

      Seit ein paar Tagen den UFS Connect 926 mit Firmware-Version V1.10 B123 am Laufen. Installation einfach und problemlos. Umschalten der HD-Kanäle sichtlich schneller als UFS 925. Der wurde mit einem Blitz aus dem Verkehr gezogen. Einzigen Manko momentan, und das ist schon ärgerlich, ein Aufnehmen auf mein QNAP-NAS wird nicht als Auswählkritärium angezeigt. Möchte ja beim nächtsten Receiver-Crash die Filme nicht verlieren. Obwohl untern Medien das NAS ersichtlich ist. Am NAS-gespeicherte Filme können am Receiver abgespielt werden. Immer der Ärger mit meinem Schatz :) Wer kann mir in dieser Sache eine Anleitung bzw. Unterstützung geben.
      Hallo zusammen, nachdem ich die VU+ Ultimo 4 K jetzt 2 Wochen getestet habe hier mein Resümee gegenüber der UFS 926:
      Besser bei der Kathi: Menüführung und Programmierung über EPG Gracenote, falls Gracenote aktuell ist.
      Gewöhnungsbedürftig und langsamer als bei der UFS 922 die Schnittfunktion, die ist aber an Board.

      Alles, wirklich alles ist bei der VU+ Ultimo besser, die aktuellen Bausteine, das Erkennen und akzeptieren großer ext. FP ob 1 GB oder auch 4 GB, egal ob FAT oder NTFS, ob alte Kathi-Aufnahmen oder nicht. Löschen auf NTFS externe FP auch möglich. Das Bild kann individuell in Schärfe, Farbe Helligkeit und Kontrast, sowie Hauttönen eingestellt werden. kein Lüfter, keine Geräusch, die FP ist nicht zu hören.

      Wer also nicht "basteln will" ist mit der Kathi 926 besser aufgehoben, wenn die FP-Erkennung größer 1 GB und die Schnittfunktion nachgeliefert wird.

      Wer sich zutraut mit Hilfe aus dem Forum oder ehemaligen Kathifreunden (wie bei mir geschehen), übrigens unaufgefordert aus der Pfalz und aus dem Niederbayrischen, kommt zügig in der Bedienung voran. Das Gerät ist technisch einfach besser aufgestellt. Wenn man bedenkt das sowieso alles vom gleichen Hersteller kommt, ist es auch logisch, dass er für seine Produkte die besseren, aktuelleren Bausteine nimmt.

      Bei der UFS 926 verliert man die Garantie, wenn man das Gerät öffnet und eine andere FP einbauen will. Das war früher nicht so. Kathrein sagte mir das man das Gerät nicht öffnen. darf. Bei VU+ steht in der BA, das das Gerät ein PC wäre mit den Hauptfunktionen Fernsehen zu empfangen und zu speichern. Öffnen des Gerätes kein Problem, Stecker und Dämpfer (beiliegend) für den Einbau beliebig großer FP bis zu 8 GB erlaubt. Bei Fehlern die ich gegenüber Kathrein per Telefon äußerte wurde auch meine Anlage angezweifelt, weil das Signal in der Kathi 100 % gezeigt hat. Man vermutete daraufhin, das die sensiblen FBC Tuner vielleicht wegen Übersteuerung zu seltsamen Ergebnissen wie Pixelaufnahmen u.ä. führen würde. Beim UFS 922 hatte ich um die 92 %, bei der Ultimo in etwa das gleiche Ergebnis, ohne das ich irgendetwas an meiner Anlage geändert habe. Ich bekomme keine Provision so wie die 2 Kollegen, die mir sogar eine Heimvorstellung gegönnt habe, die mich überzeugte. Ich kann jetzt sogar 8 Aufnahmen gleichzeitig mit 1 FBC Doppeltuner machen.......usw. Aber man muss sich einüben.

      Bei Fragen: PN oder im VU+ Forum steht fast alles drin
      VU+ Ultimo 4 K,2 UFS 926 zurück, im Keller UFS 922 -SW 2.10, 1TB WD10EVDS / Crypotoworks/Irdeto, 1 Antenne Kathrein+Multiswitch mit 8 Abnahmestellen, 2 Grundig LNB Astra+Hotbird, Ton Onkyo TX-SR875, 7.1, FS Samsung UE65HU7590, Blu-Ray Pioneer BDP 170

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „aduga“ ()

      Danke für die ausführliche Schilderung.
      Es ist traurig, aber Kathrein rockt nicht mehr.
      Wollte eigentlich meinen 916 durch den 926 ersetzen.
      Aber nach dem, was ich hier so lesen muss..... Nö, kein Bedarf, den Betatester zu spielen!

      Schade, dass man ein so gutes Produkt nicht weiterentwickelt, sondern es verschlechtert.
      Die Zeiten guter Receiver von Kathrein sind vorbei☹️
      Gruß
      Michael

      **********************************************

      UFS 916 mit aktueller FW