von ext. HD ins Archiv zurückkopieren/verschieben

      von ext. HD ins Archiv zurückkopieren/verschieben

      Hallo Forum, ich bin hier nicht fündig geworden, deshalb frage ich euch mal.
      Ich habe meine 500 GB HD gegen eine 1 TB getauscht, problemlos. Vorher hatte ich den Inhalt meines Archivs über USB auf eine externe HD kopiert, auch problemlos. Jetzt möchte ich die Filme von meiner externen HD wieder ins Archiv zurückkopieren und nun habe ich ein Problem. Über Medien, Videos findet er zwar alle Filme und er kopiert - und verschiebt sogar - auf die interne Festplatte - aber das ist ja gar nicht das Archiv. Dies ist nämlich immer noch leer. Was ist das für eine interne Festplatte die man unter Medien findet und wieso landen meine Filme nicht wieder im Archiv, dort wo sie ja herkommen? Was mache ich da falsch?
      Danke und Gruß,
      Schorse
      Du machst nichts falsch. Man kann nicht ins Archiv schreiben. Man kann nur die 10GB zum schreiben nutzen.
      Kathrein UFS 922 (1TB) FW V2.10 Ser. XCC2100***
      Kathrein UFS 925
      Unicam Evo
      Externe FP WD 1.5TB NTFS
      Panasonic DMP-BDT110EG
      Panasonic TH42 PV60EH
      Onkyo TX-SR 607
      Teufel Concept R2+Jamo S606

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „greatemperor“ ()

      Ich schließe m ich mal an das Thema an, weil meine Frage ähnlicher Natur ist:
      • Ich kann offensichtlich mein Archiv auf eine externe FP kopieren. Ist das da sowas wie ein Backup? Kann ich im Falle eines Crash der internen FP von der externen wiedergeben?
      • Wird die externe FP beim Anschließen vom Kathi formatiert? Ich meine gelesen zu haben, dass die Software des Kathi grundsätzlich auf Linux basiert. Ist das dann das Format ext2, 3, 4 formatiert? Oder ein von Kathrein veränderte Form.
      • Kann ich, auf welche Weise auch immer, die Aufnahmen von der externen FP "irgendwie" konvertieren, z.B. nach mp4? Dann könnte ich sie über meinen WD-Mediaplayer wiedergeben, der eine viel bessere Verwaltung hat. Btw: Ich benutze einen iMac.
      Grüße

      Macalberto