Neue Firmware 1.10 B5.24 für den UFS925

      Neue Firmware 1.10 B5.24 für den UFS925

      Pünktlich zu Ostern gibt es eine neue Firmware 1.10 für den UFS 925.


      Verbesserungen & Neuerungen:
      • UHD Fehler behoben
      • HbbTV Fehler behoben (Sport1 und Disney Chanel kleines Bild)
      • UPNP Fehler behoben (Receiver startet neu wenn z.B. ein Sky Receiver im gleichen Netzwerk installiert ist)
      • Allgemeine Funktions- und Stabilitätsverbesserungen

      Download:
      kathrein.de/fileadmin/media/pr…25/ufs925_fw1.10_b524.zip
      Edision OS Mini
      Panasonic 50-PZ800E
      So....
      Auf den Ersten Blick - wie zu erwarten - nix neues.
      Gerätestart dauert genauso lange wie vorher. EPG unverändert. Aufnahmen lassen sich immer noch nicht als "NEU" markieren (funktioniert beim 923 u. 924). Die Ansteuerung zweier LNB´s für Astra und Hotbird mittels eines kleinen Umschalter per DiSEq funktioniert auch noch nicht. Wenn er auf Hotbird umschaltet gibt es kein Zurück zu Astra - hier hilft nur ausschalten (ging mit meinem 923 vorher ohne Änderung an der Antenne problemlos).
      Zur Stabilität kann ich noch nichts sagen, mein 925er ist im Gegensatz zu anderen hier im Forum, fast noch nie abgestürzt.

      Alles in Allem bleibt es wie es ist. Aber bis zum Softwarestand 2.22 wie beim 924 ist ja auch noch Zeit. Mal schauen, ob er so lange hält.

      Fortsetzung folgt.....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Slowrider“ ()

      Installation schnell und einfach.

      Veränderungen? Nichts bemerkt.

      Schneller? Nö!

      Abstürze? Habe ich eigentlich so gut wie nie. Nur manchmal bei Ausschalten, wenn noch eine Aufnahme läuft. Das Gerät startet dann wieder von selbst und es fehl ca. eine Minute in der Aufnahme.
      Und, was soll ich sagen? Auch das kam gestern Abend prompt vor.
      Fazit: Alles wie gehabt! Auf Kathrein ist Verlass :)

      Warum haben wir eigentlich so lange auf eine neue Software gewartet? Es ist doch alles exat, wie es war.
      Bekommen die Programmierer eigentlich Geld für Ihre Arbeit?
      Gestern Abend dann doch der erste "ärgerliche Absturz"
      Habe auf Sat1 (SD - kein HD) ein Programm aufgenommen. Als ich auf ein anderes Programm umschalten wollte, ist der Receiver in einen nicht mehr bedienbaren Zustand gefallen. Der Ton lief abgehackt, Bild war weg. Konnte Ihn dann nach mehrmaligem drücken der AUS Taste ausschalten. Das hat er vorher noch nie gemacht.

      Also muss es irgendeine Änderung gegeben haben. Aber eine Verbesserung sieht anders aus.

      Ich habe auch das Gefühl, man möchte mit diesem - für mich vollkommen unnötigen und überflüssigen Update - die Kunden bei Laune halten. Ich komme mir vor, als würden wir im Mittelalter leben. Kathrein hat mit dem 925er einen Luxus Benz auf den Markt gebracht, den man aber nicht nutzen kann, weil es noch keine Straßen dafür gibt - in diesem Falle die Software!
      Das Ganze Gerät ist der totale Reinfall. Für das Geld hätte ich mir auch was gescheites kaufen können. Selbst mein alter 923er kann mehr. Was soll das denn????? Es gibt nichts, aber auch Garnichts, was beim 925er besser wäre, als beim 923er. Im Gegenteil. Der läuft wenigsten wie ein VW Käfer!
      Und verkaufen geht auch nicht mehr, der Preis ist bei den Gebrauchtgeräten bei Ebay total im Keller und liegt teilweise unter dem 923 mit gleicher Festplatte. Warum wohl? Die Käufer sind ja auch nicht blöd!
      Werde wieder auf die 1.08 zurück gehen und warten und warten und warten.....................und...........warten. Wenigstens lief er mit der ohne Abstürze.
      Ich reg mich schon wieder auf :evil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Slowrider“ ()

      Den drei Jahre alten UFS-925 habe ich in Frührente geschickt, weil die Leistungsbereitschaft doch sehr zu wünschen übrig lässt. Den UFS-922 habe ich nach sechs Jahren ebenfalls in den Ruhestand versetzt.

      Freunde gaben mir die Gelegenheit über einen Zeitraum von zehn Tagen einen TechniCorder ISIO STC und einen VU+Duo2 ausgiebig zu testen. Seit einer Woche bin ich nun Eigentümer neuer Receiver dieses Typs und bin einfach nur begeistert.

      Nach sehr vielen Jahren als treuer Kunde von Kathrein, sage ich Adieu. Schade, dass sich Kathrein von einer Qualitätsschmiede zu einer Bastelstube entwickelt hat.
      ich stelle nach längerem TV sehen fest, dass das Bild des öfteren kurz einfriert/ stoppt
      und dann weiter läuft.
      Das war VOR der neuen FW nicht so häufig der Fall.
      vermutlich wechsle ich wieder zurück, wenn das gehen sollte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „dvddiego“ ()

      fehler ist auch wenn man den schlaftimmer einstellen will,fährt der receiver einfach herunter und startet neu.
      und noch ein fehler wenn man auf einen anderen sender geht zb.orf erscheint dieser sender ist mit hd+ nicht
      zu empfangen.
      das sind fehler die macht der receiver schon von anfang an!!!!!!

      WEGA :thumbdown:
      Moin zusammen,

      ich habe festgestellt, dass die Nutzung von Mediatheken viel schwieriger geworden ist. Wir haben einige Male Krimiserien vom Vortag auf ZDF sehen wollen. Trotz 50.000 Leitung setzte der Stream immer wieder aus.
      Pausieren, Neustart alles versucht. Nichts half.

      Aber als ich direkt danach den Media-PC ( Kodi unter Windows 10) nutzte, liefen die Streams perfekt.

      Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder einen Tipp für mich?

      LG, Preacher