Empfang über Sat-IP Aufnahme von verschlüsselten Sender nicht möglich?

      Empfang über Sat-IP Aufnahme von verschlüsselten Sender nicht möglich?

      Hallo
      Habe folgende Frage zum SAT-IP Empfang.Ich habe einen Fernseher von Panasonic der ebenfalls Sat-IP beherrscht und ich diesen als Server benutze.Der UFS 924 erkennt ihn auch als Server und verbindet sich auch recht zügig mit dem Panasonic.Soweit funktioniert alles hervorragend.Aber wenn ich eine Sendung von einem verschlüsseltenSender aufnehmen möchte sieht es auch erst so aus als wenn der Receiver die Sendung aufnimmt.Aber wenn ich diese dann abspielen möchte bleibt der Fortschrittsbalken bei null stehen und das Bild bleibt schwarz.Freie Sender nimmt er problemlos auf.Mit den internen Tunern funktionieren Aufnahmen von verschlüsselten Sendern?

      Gruß jalsilax
      Verschlüsselte HD+ Sender sollte man aufnehmen können. Allerdings sind diese nur 90min abspielbar....
      Läßt sich Dein Panasonic TV als SAT-IP Server und auch als Client nutzen?? Quasi beides einrichten??
      Welche Karte nutzt Du?? Und in welchem Gerät nutzt Du sie?

      Ich habe zwar hier nur ein UFS906 im Schrank zu liegen, aber Aufnahmen mit Sky Modul für 90min waren im SAT-IP Modus natürlich möglich.
      So weit wie ich weiß, ist ein Entschlüsseln nur im Client möglich und nicht im SAT-IP Receiver zumindest offizielle Version....
      Hallo
      Ich habe nochmal alles angeschlossen so das der Receiver sein Signal über SAT-IP vom Panasonic bezieht.(Panasonic=Server,Kathrein=Client)
      Jetzt habe ich versucht von unverschlüsselten Sendern aufzunehmen.Hier ist es genau das selbe,AUFNAHMEN NICHT MÖGLICH!!!!
      Für was brauche ich einen Festplattenreceiver+SAT-IP Funktion wenn ich diese nicht wirklich nutzen kann?

      Gruß jalsilax
      Der Panasonic ist mit 2 vollwertigen Antennenkabel angeschlossen.Im Netzwerkmenü habe ich den SAT-IP Server activiert so das ein kabel für das Heimnetzwerk und ein Kabel für den internen Tuner bereitgestellt wird.Der Kathrein ist bei Antenneneinstellung auf SAT-IP.Und natürlich liefert der TV einen Stream zum Receiver,aber warum kann dann die interne Festplatte vom Kathi keinen Mitschnitt machen?
      Ein Entschlüsseln, ich rede nur von offiziell, ist bei SAT-IP nicht möglich, da der Datenstrom per LAN zugeführt wird und nicht durch das Modul läuft....
      Es gibt natürlich Wege, das zu umgehen, was aber hier nicht her gehört. Hast Du eine Möglichkeit, mal eine ext. FP anzuschließen?
      Wir reden jetzt aneinander vorbei.Wie schon geschrieben kann ich auch die öffentlich rechtlichen sprich ARD,ZDF usw. nicht aufnehmen.Ich schrieb zwar im ersten Thread das nur die verschlüsellten nicht funktionieren und die unverschlüsselten gehen würden (dachte hätte es so ausprobiert).Muss mich für diese irreführende Aussage entschuldigen.Aber wenn du etwas höher scrollst, schrieb ich das ich nochmal alles ausprobierte aber diesmal mit den UNVERSCHLÜSSELTEN Sendern.

      Gruß jalsilax
      Hast Du evtl. eine Möglichkeit einen reinen SAT-IP Server mal zu testen???
      Devolo Multituner oder Telestar Digibit R1 Baugleiche Geräte von Grundig usw. Da gibts ja einige auf dem Markt. Das muß
      funktionieren, da alle das gleiche Protokoll verwenden.
      Humax bietet wohl auch Receiver an, die man als SAT-IP Server nutzen kann....
      Opa38:
      ich glaube du verstehst die Funktionsweise von Sat>IP nicht ganz. Grob ausgedrückt, wandelt der Server das Sat Signal in ein Netzwerksignal um. Dabei wird eine verschlüsselter Sender nicht entschlüsselt! Eine eventuelle Entschlüsselung geschieht im Client!
      Einem Sat>IP fähigem Receiver sollte es egal sein, ob das Signal über den internen Tuner per Sat kommt oder über das Netzwerk per Sat>IP. Die Funktionen die über Sat gehen sollen auch mit SAT>IP gehen!
      Edision OS Mini
      Panasonic 50-PZ800E

      badkapp schrieb:

      Opa38:
      ich glaube du verstehst die Funktionsweise von Sat>IP nicht ganz. Grob ausgedrückt, wandelt der Server das Sat Signal in ein Netzwerksignal um. Dabei wird eine verschlüsselter Sender nicht entschlüsselt! Eine eventuelle Entschlüsselung geschieht im Client!
      Einem Sat>IP fähigem Receiver sollte es egal sein, ob das Signal über den internen Tuner per Sat kommt oder über das Netzwerk per Sat>IP. Die Funktionen die über Sat gehen sollen auch mit SAT>IP gehen!


      Mir ist die Funktionsweise schon klar.....da nützt es auch nichts, wenn Du meine bereits mehrfachen Äußerungen hier immer wiederholst.
      Desweiteren ist Deine Bemerkung bzw. Behauptung im letzten Satz absolut falsch. SAT ist nämlich nicht gleich SAT-IP
      Nochmal....
      Der Datenstrom über LAN läßt sich nämlich am Client nicht mit einem Modul über SAT-IP offiziell entschlüsseln....
      Warum wohl???

      jalsilax schrieb:

      hallo badkapp
      Genauso sieht es aus.Was ich durch meine Fragerei wissen wollte,ist mein Receiver(UFS924)defekt oder nicht.Meine Garantie läuft in 2 Monaten aus und Kathrein hat bis jetzt noch keine Antwort auf mein Schreiben per mail gegeben.Vielleicht kann man sowas durch ein Firmwareupdate beheben?


      SAt-IP steckt noch entwicklungsmäßig in den Kinderschuhen. Gerade Kathrein hat hier massive Probleme, die auch andere Modellreihen wie den UFS906 betreffen.
      Bildhänger, Abstürze, minutenlange Startzeiten, Festplattenprobleme usw.
      Da lassen sich unverschlüsselte Aufnahmen (ZDF) einfach nicht mehr abspielen, weil angeblich die Zeit abgelaufen ist. Habe sogar ein Foto als Beweis hier eingestellt. Hier werden defenitiv einfachste Hausaufgaben von Kathrein nicht gemacht.
      Und?
      Wie lange willst Du auf ein Update warten?? Man sieht ja hier, was dann wieder zusätzlich vermurkst wurde.
      Wenn man seine Nerven langfristig schonen möchte, dann ist ein Umstieg auf eine geile Linux Box mit all seinen genialen Vorteilen einfach die bessere Alternative, gerade wenn man SAT-IP nutzen muß/möchte.
      @opa388:
      Jetzt nochmal für dich damit du es auch kapierst:
      Die Entschlüsselung von PayTV Programmen bei SAT>IP funktioniert genauso wie bei der Zuführung der Signals über Sat Tuner. Das verschlüsselte Signal wird zum CI Schacht geschickt, dort mit der entsprechenden Karte entschlüsselt und freigeschaltet am Fernseher wiedergegeben.
      Die vorhandenen Einschränkungen bei der Entschlüsselung und Aufnahme bestimmter PayTV Anbieter sind bei SAT>IP und Sat gleich.

      Wenn du mir immer noch nicht glaubst, dann kannst du dir mal die Norm EN50585 zu gemüte führen. Dort ist das gesamte SAT>IP Protokoll beschrieben.

      @jalsilax
      Grundsätzlich sollte die Aufnahme funktionieren. Allerdings gibt es keinen Support für "Graumodule".
      Edision OS Mini
      Panasonic 50-PZ800E