UFS 922 - kopieren von bestehenden Aufzeichnungen auf NAS

      UFS 922 - kopieren von bestehenden Aufzeichnungen auf NAS

      Hi,

      habe seit ein paar Tagen ein QNAP NAS. Aufzeichnen auf dieses funktioniert auch einwandfrei.
      Wie bekomme ich jetzt meine alten Aufnahmen auf das NAS. Eine direkte Lösung über die Benutzeroberfläche (im Sinne "Verschieben nach NAS") habe ich noch nicht gefunden.
      Per cp über die bash des Kathreins geht natürlich auch nicht, da kein Zugriff auf das Aufnahmeverzeichnis.

      Mir fällt im Moment nur der indirekte Weg über ein externe HD oder per Browser/ftp client des NAS über Web-IF/ftp Server der Kathrein?!? Übersehe ich da was?

      ?,

      Deckard
      Do you like our owl? | It's artificial? | Of course it is. | Must be expensive. | Very.
      UFS922@2.10 mit *****1.20b9482
      VU Solo4k mit vti 13.0x, MetrixFHD(Koloss_mod), Serienrekorder und *****1.20b1****; Sky auch
      Hi "Deckard", da haben wir die gleiche Hardware, aber unterschiedliche Probleme (siehe meinen Beitrag). Kopieren geht ganz einfach. Im Webbrowser über die IP-Adresse den Kathrein aufrufen: z. B. 192.168.178.24:9000. Dann auf Aufnahmen gehen. Rechts kann man auf "Speichern unter" gehen. Am besten im Browser den gewünschten Speicherort als Downloadordner festlegen, dann brauchst du anschließend die Filme nicht wieder verschieben.
      Ich kann nicht direkt auf NAS aufzeichnen, aber auch nicht die Original-ts-Dateien vom NAS auf dem Kathrein ansehen. Er zeigt sie zwar an, aber ohne Symbol und das Starten schlägt fehl. Ähnlich problematisch ist es mit Bildern. Hast du da Erfahrungen gemacht?
      Danke und Gruß
      Heinz-Jürgen

      phj.meurer schrieb:

      [...] Kopieren geht ganz einfach. Im Webbrowser über die IP-Adresse den Kathrein aufrufen: z. B. 192.168.178.24:9000. Dann auf Aufnahmen gehen. Rechts kann man auf "Speichern unter" gehen. [...]


      Ja, die Idee hatte ich auch (s.o.). Geht aber einfacher, wenn das NAS gemounted ist (s. dazu meine Antwort auf Deinen Thread und Direktaufnahme auf NAS). Funktion heißt "Kopieren per USB" oder so ähnlich und nicht "Verschieben in Ordner". Muss man nicht verstehen. Ist mal wieder so ein Kathreinding. Was hat das mit USB zu tun?!?


      regards,

      Deackard
      Do you like our owl? | It's artificial? | Of course it is. | Must be expensive. | Very.
      UFS922@2.10 mit *****1.20b9482
      VU Solo4k mit vti 13.0x, MetrixFHD(Koloss_mod), Serienrekorder und *****1.20b1****; Sky auch