Daten übertragen...?

      Daten übertragen...?

      Hallo zusammen,

      ich hätte eine kurze Frage zu einem Festplattentausch mit Datenübernahme...

      Ich habe meinem 925er eine 2GB-Platte gegönnt, da auf die "Alte" (500MB) nicht mehr wirklich ruckelfrei aufgenommen wurde. Die war nach zweijähriger, ausgiebiger Nutzung vermutlich so fragmentiert, dass es nicht mehr lustig war...

      Also Plattentausch und alles war wieder gut! Fast alles... :huh:

      Nun würde ich noch gern die teilweise wichtigen Aufnahmen von alten auf die neue Platte kopieren. Aber so einfach scheint das nicht zu sein. Hab schon versucht, die Platten einzeln oder gemeinsam an einen PC zu stecken und da "einfach" zu kopieren. Aber da die Platten offensichtlich mit Linux betüttelt wurden, geht das nicht... Auch per Adapter als externe USB am Receiver geht nicht!? ?(

      Gibts einen Trick oder eine einfache Vorgehensweise, um dies zu bewerkstelligen? Kann man die alte Platte evtl. als Zweite in den Receiver einbauen und dann mit Bordmitteln kopieren?

      Danke für die Tipps! :thumbsup:

      Gruß,
      Daluka
      Ja da ist der schöne Mist bei den Festplatten. Ich sag' dir: Selbst ich als Informatiker habe keine wirklich komfortable Lösung gefunden. Selbst Festplatte klonen hatte nicht nicht funktioniert.
      Ich hab's letztendlich so gemacht, um nicht noch mehr Zeit zu vergeuden:
      - Neue Festplatte am Receiver eingerichtet und dabei für die Medien-Archiv-Partition so viel Platz festgelegt wie auf der alten Festplatte an Daten belegt ist
      - Beide Festplatten an den Computer gehangen
      - Auf der alten Festplatte befinden sich die Aufnahmen auf einer Partition im Ordner kathrein > record. Die dort gesamten enthaltenen Ordner habe ich auf die Media-Archiv-Partition der neuen Festplatte kopiert
      - Beachte, dass du die Sachen auf die richtige Partition kopierst >anhand des freien Speicherplatz solltest du es sehen, bzw. es sollten unter Windows pro Festplatte eh nur zwei der vielen Partitionen angezeigt werden
      - Danach kann man die Aufnahmen am Receiver über die Taste "Media" abspielen > "Filme, Fotos, Musik" wählen, interne Festplatte (USB) wählen, dort in einen Ordner rein und die .ts-Datei abspielen

      Die EPG-Infos gehen dabei leider flöten, das muss man wissen.