ORF HD Filme wiedergeben von NAS

      ORF HD Filme wiedergeben von NAS

      Hallo,
      da ich mir die WD My Cloud Persönlicher Cloud-Speicher 4TB kaufen möchte hab ich in Vorfeld ein paar Test's durchgeführt und habe meinen Speedtouch Router mit dem UFS verbunden.
      Dann habe ich das Netzwerk eingerichtet und habe Filme auf meinen PC kopiert, die ich dann per Stream am UFS 922 wiedergegeben habe. Soweit hat es gut funktioniert, ABER wenn ich
      von ORF HD Filme kopiere und dann am UFS wiedergeben möchte erkennt der UFS die Filme nicht bzw. gibt die Fime nicht wieder. Hat es nicht schon mal eine Entschlüsselungsfunktion im Menü bein UFS gegeben?!
      Und ist es möglich die Filme wiederzugeben im Stream?
      Danke schon mal für die Hilfe

      Andy
      Nachträglich entschlüsseln ist nur auf der internen Festplatte möglich und wird auch nur dort angeboten.
      Übertragungen mit dem PC zur NAS sind ungeeignet, weil dann die NAS Aufnahmen nicht im Aufnahmearchiv gefunden werden.
      Es ist bei Netzwerkübertragung darauf zu achten, dass Receiver, NAS und der Switch dazwischen (Router wie z.B. FritzBox bzw. SpeedPort können es nicht) Jumbo Frames mit 9k unterstützen, weil die standardmäßigen 1,5k Frames dem 922 für ruckelfreies HD nicht ausreichen. Besonders wichtig sind feste IP Adressen für den Receiver und das NAS, die nie mehr geändert werden dürfen, weil man sonst alle Aufnahmen auf dem NAS im Aufnahmearchiv des Receivers verliert. Wird alles beachtet funktioniert es einwandfrei.
      UFS 922 DiSEqC 4 Satelliten, keine HD+ oder CI+ Receiver, die haben Restriktionen anstelle von Möglichkeiten !
      Danke für die schnelle Info, nun habe ich noch eine Frage, wenn ich Filme auf den PC lade hab ich max 2,5Mb/s hab aber ein 100 Mbit/s Netzwerk Firewall ausschalten hab ich schon probiert liegt es am UFS?
      Nachtrag:
      Habe mir heute Zeit genommen und habe den UFS direkt am Router angeschlossen, siehe da ich hatte dann eine 4,5Mb/s Geschwindigkeit. Dann habe ich ihn an seinen gewohnten Platz gestellt angeschlossen und wieder
      nur 2,5Mb/s alle Kabel getauscht und es hat sich nichts getan. Was nun?! Eine Idee? JA ^^ Habe den Anschluss zur Sat-Schüssel gekappt und nun habe ich wieder 4,5 Mb/s!!!!! Also definitiv der UFS-922 Aber WARUM?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „andy40“ ()

      Das liegt an der Prozessorauslastung des UFS922.
      Besser als Kappen: Während der Übertragung auf Radio-Modus schalten.
      Dann schafft er bis zu 5 MByte/s (theoretisches Maximum von 100 MBit/s sind 12 MByte/s).
      UFS-922 FW2.10 XCB51 - AClight 1.19
      Denon AVR-3805 (TOS-Link) - Samsung LE46B750 HDMI 1080i fix
      80cm Offset + Twin Lypsi HQ - 120cm PFA + IDLB-SINL23
      Tuner 1: Sig 57-61% "Einfaches LNB" Astra 19.2
      Tuner 2: Sig 57-62% "DiSEqC 1.0" Astra 19.2 + Astra 28.2
      Normal sind bei einem 100 MBit/s Netzwerk bis zu ca. 11 MByte/s möglich,
      aber beim UFS922 scheitert das an der Prozessorleistung, weswegen ja auch der Radio-Modus hilft.
      UFS-922 FW2.10 XCB51 - AClight 1.19
      Denon AVR-3805 (TOS-Link) - Samsung LE46B750 HDMI 1080i fix
      80cm Offset + Twin Lypsi HQ - 120cm PFA + IDLB-SINL23
      Tuner 1: Sig 57-61% "Einfaches LNB" Astra 19.2
      Tuner 2: Sig 57-62% "DiSEqC 1.0" Astra 19.2 + Astra 28.2

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „haptschui“ ()

      Update für alle die es interessiert,
      habe wie oben schon erwähnt die WD My Cloud gekauft und am Netzwerk angemeldet. Nun wie User michael55 schon beschrieben hat würde es zum teil nicht funktionieren.
      Das kann ich aber nicht bestätigen. Es werden im Media Archiv meine Filme sowohl ORF-HD als auch die freien Sender problemlos wiedergegeben. Ich habe sogar Filme auf das NAS aufgespielt und gleichzeitig
      einen Film vom NAS wiedergegeben ohne Ruckeln und Probleme. Filme Fotos und Musik laufen tadellos auf dem UFS 922 Kann alles streamen wie gewünscht..
      Aber danke noch mal für die Hilfestellung aller hier!!