Festplatte an UFS 916

      Festplatte an UFS 916

      Hallo zusammen,
      ich habe einen neuen UFS 916 und versuche eine externe Platte anzuschließen.

      Die Platte lässt sich formatieren, aber der Receiver nimmt nichts auf.
      Die Aufnahme scheint auf der Platte gespeichert zu werden, aber abspielen kann man die Datei nicht.
      Ich habe mehrere Platten getestet und habe mit jeder Platte denselben Fehler.

      Die Platten waren nicht formatiert und habe sie am Receiver eingerichtet.

      Im Festplatten-Management habe ich zuerst die Archiv-Festplatte erstellt und danach das Aufnahmen-Archiv und das Medien-Archiv formatiert.
      Das ist doch korrekt, oder?

      Wie kann ich denn testen, ob die Platte wirklich erkannt wird?
      Hallo, inzwischen bin ich etwas schlauer.
      Der UFS 916 scheint ein etwas "sensibles" Teil zu sein.

      Ich hatte in der ursprünglichen Konfiguration einen Empfang nur per Sat>IP konfiguriert.
      Allerdings hat der Sat>IP-Server (TSS 400) nur einen Eingang, also einen Anschluss an die Sat-Anlage zur Verfügung.
      Dies sorgt offensichtlich dafür, dass keine Aufnahmen gespeichert werden.

      Nachdem ich nun das Satkabel direkt an den Receiver angeschlossen habe, funktioniert alles prima,
      also an der Platte lag es wohl nicht.

      Ich werde dem TSS 400 im neuen Jahr die vorgesehenen vier Eingänge zur Verfügung stellen und dann sollte auch alles funktionieren.
      hatte ich bisher nicht geplant, allerdings hab ich den Receiver noch nicht.
      Wenn ich ihn habe werde ich das mal ausprobieren. Da muss ich mich aber erst mal einlesen.

      Mein Plan ist es, mit dem noch vorhandenen UFS922 Aufnahmen zu machen, und mit dem UFS916 per Netzwerk auf das Aufanhmearchiv des 922 zuzugreifen.