UFS 922 USB Anschluß über WLAN (FritzBox WLAN 3370) mit Computer verbinden

      UFS 922 USB Anschluß über WLAN (FritzBox WLAN 3370) mit Computer verbinden

      Guten Tag,

      meinen UFS 922 (Software 2.1) möchte ich über seinen USB Anschluß, WLAN und FritzBox 3370 mit meinem Computer verbinden, welcher sich in einer anderen Etage meines Hauses befindet. Im Zimmer, in welchem sich der USF 922 befindet wird das WALN Signal durch einen Fritz-Repeater verstärkt. Ich möchte diese Schaltung lediglich zur Übertragung von Dateien auf der Festplatte meines USF 922 nach der Festplatte meines Computers benutzen. Eins Kabelverbindung zwischen USF 922 und meinem Computer ist leider nicht möglich.
      1. Welche Geräte benötige ich hierzu?
      2. Welche physikalische Schaltung ist erforderlich?
      3. Welche Einstellungen sind am Receiver vorzunehmen?
      4. Welche Zusatzsoftware benötige ich auf dem Computer?
      ​Ich wäre dankbar, wenn mir jemand diese 5 Fragen beantworten könnte.
      Über USB und Netzwerk geht das NICHT.

      Aber Netzwerkkabel vom Ufs922 an den Receiver und an die Fritzbox anschließen.

      Dann kann der Computer über das Wlan der Fritzbox den UFS922 finden und man kann Programme/Aufnahmen auf den PC streamen bzw. kopieren.

      Das Streamen klappt prima.

      Das Kopieren geht nur SEHR langsam. Hier ist es besser einen Stick an den UFS anzuschließen, darauf die Filme etc. zu kopieren und dann mit zum Computer zu nehmen.

      Hoffe geholfen zu haben.
      Hallo,
      es gibt eine weitere Möglichkeit die aufgrund der höheren Übertragungsgeschwindigkeit u.U. die bessere ist: DLAN über das Stromnetz. Du brauchst einen Dlan Sender und einen Empfänger z.B. DEVOLO dLAN® 500 duo Starter Kit. Der Sender wird direkt über ein Netzwerkkabel an die Fritzbox angeschlossen, der Empfänger per Kabel an deinen Receiver. Eingerichtet wird das ganze über die beiliegende Software von deinem PC aus. Nach der Einrichtung brauchst du den PC dazu nicht mehr. Ich habe es bei mir im Einsatz. Klappt super, Datenübertragungsrate ca. 130 mBit.

      Auf ein gutes gelingen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „hatolib“ ()