Mascom gibt CAM-Produktion auf - Sieg der Content-Inhaber!

      Mascom gibt CAM-Produktion auf - Sieg der Content-Inhaber!

      Mascom stellt den Vertrieb seiner “Alphacrypt” CI-Module zum Jahresende 2014 ein. Ferner teilte das Unternehmen mit, dass bis zum 31.12.2014 auch die weitere Entwicklung von CI-Modulen beendet werden wird.

      Unter der Überschrift “Der erfolglose Kampf” schreibt Mascom dazu auf ihrer Firmen-Website:

      Der Einsatz und die Bemühungen für ein technisch einfaches Fernsehen aller Konsumenten durch Mascom, das sich in den letzen Jahren zum ewigen Kampf und mit immer weniger Aussicht auf Erfolg entwickelte, weil Geräte- und Inhalteanbieter mit ihren neuen Produkten heuchlerisch Pseudo-Fortschritt versprechen. Modernste Kommunikationstechnik führt zur direkten Abhängigkeit der Konsumenten von Programmbetreibern. Über die neue Gerätegeneration wird zukünftig das Regiment in unseren Wohnzimmern geführt.

      Somit stehen - neben uns als Verbraucher - auch die weiteren Verlierer der Bestrebungen der Content-Inhaber und -Anbieter fest: Hersteller von Lösungen zum geräteunabhängigen Empfang von Pay-TV Sendern!

      Oder anders ausgedrückt: CI und auch CI+ sind für die erweiterte Nutzung von Pay-TV (Aufnahmemöglichkeit) tot. Bin gespannt. Wann sich Receiverhersteller endlich zur Wehr setzen werden, mich erinnert das an das ehemalige Zwangsbundling bestimmter Router bei Internet-Providern, welches dann letztlich verboten wurde. Allen voran Hersteller von "Luxus"-Receivern wie Kathrein, Technisat, Dream-Multimedia etc. müssten doch hier eigentlich auf die Barrikaden gehen. Denn sind wir mal ehrlich: rein für die ÖRs und die Privaten lohnt sich die Anschaffung hochpreisiger Settop-Boxen m.E. nicht.
      Gruß
      data68

      UFS-913 mit FW 2.05 / UFS-922 mit FW 2.10
      Schade. Somit ist die legale Nutzung von mehreren Verschlüsselungssystemen sowie die Verwendung von 2 Karten in einem Modul geschichte. Denn irgendwann werden durch Änderungen im Verschlüsselungssystem unsere guten alten Module wertlos werden.

      data68 schrieb:

      Wann sich Receiverhersteller endlich zur Wehr setzen werden, mich erinnert das an das ehemalige Zwangsbundling bestimmter Router bei Internet-Providern, welches dann letztlich verboten wurde.

      Das wurde schon mehrfach versucht. Leider ist die Lobby dafür zu klein und 99% der Zuschauer sind hörig und machen was ihr Programmanbieter will. Die Hersteller, wie eben Kathrein und Technisat würden schon was untenehmen, so die Kunden dieses honorieren würden. Dem ist aber leider nicht so.
      Und für die Hersteller ist nun mal der Absatz von Geräten wichtig für deren Existens.
      In der Vergangenheit sind "Aufstände" gegen die Gängelungen von Sky & Co. mit lapidaren Gründen wie Einhaltung des Jugendschutzes und Schutz ihres Verschlüsselungssystems in kürzester Zeit gebrochen worden.

      Mir fehlt der Glaube daran daß sich an dieser Tatsache was ändern wird. Bleiben als einzige Alternative nur die wenigen Geräte die sich heimlich still und leise über gewisse CI+ Regeln hinweg setzen und gewisse Dinge ermöglichen.
      hallo

      Es gibt aber auch andere Gründe und das ist das man einfach kein Modul mehr braucht.
      Wenn man die Richtige Box hat,bei mir liegen 2 ACL nur noch rum,die ich Früher in der Kathi 922 und dem Icord HD benutzt habe.
      Jetzt habe ich zusätzlich noch andere Receiver und da Laufen 2x S02 für Sky und 3x HD+ SC.
      Und das ganze ohne AC Modul,und jetzt kommt noch Sky mit seinem Pairing.
      Und das zusammen wird wohl der Todesstoß gewessen sein.

      gruss langer
      Kathi 922--Icord HD
      Atemio 500--520--750
      LX1x2
      2x ET9200 mit HDF
      Octagon2028
      2xSKY-3xHD+
      Coolstream Trinity dvb c
      100 Premium Allstar HD--UM HD Recorder
      hallo

      Ja genau deshalb konnte man auch bei einem ACL den Jugendschutzpin abstellen.
      Oder man konnte aufeinmal die HD+Sender Aufnehmen.

      gruss langer
      Kathi 922--Icord HD
      Atemio 500--520--750
      LX1x2
      2x ET9200 mit HDF
      Octagon2028
      2xSKY-3xHD+
      Coolstream Trinity dvb c
      100 Premium Allstar HD--UM HD Recorder

      langer17 schrieb:

      Ja genau deshalb konnte man auch bei einem ACL den Jugendschutzpin abstellen.

      Das war der Grund warum Premiere/Sky nie offiziell geduldet haben.

      langer17 schrieb:

      Oder man konnte aufeinmal die HD+Sender Aufnehmen.

      ? HD+ Karten laufen ich im Alphacrypt! Oder hab ich da was verpasst?

      Fakt ist, alle Entschlüsselungsmethoden im Alphachrypt haben eine richtige Lizenz vom Anbieter. Und genau das ist bei allen Graumethoden nicht der Fall. Es handelt sich um "Plagiate". Dieses kann und wird kein Hersteller in seine Geräte implementieren! Also bleiben legal nur noch die Module/Receiver der Programmanbieter.
      Hallo,
      dies ist sicher einer der traurigen Tage der Entwicklung von DVB. Allerdings kann ich den wohl von aussen forcierten Schritt von Mascom verstehen, aufgrund der gegenwärtigen Entwicklungen.

      Content-Anbieter mit Technikgängelungen wünsche ich alles Mögliche, inklusive in Zukunft keinen einzigen Cent von mir. Für unnötig verkomplizierte technische "Sonderangebote", über die ich keine Kontrolle habe, und die meine Möglichkeiten der Nutzung beschränken, gebe ich grundsätzlich nicht das von mir in ehrlicher Arbeit erzielte Geld aus.
      Diese "Angebote" sind für mich nichts mehr wer
      t
      . :P

      Gruss

      Panta Rhei
      -> UFS910 <1W, FW 2.02, FP: 2x USB 2.5'' 500GB (Freecom) ext. Netzteil, TV: H243H + Beamer H6500 <-
      Alles bewegt sich fort und nichts bleibt

      focki schrieb:

      data68 schrieb:

      Wann sich Receiverhersteller endlich zur Wehr setzen werden, mich erinnert das an das ehemalige Zwangsbundling bestimmter Router bei Internet-Providern, welches dann letztlich verboten wurde.

      Das wurde schon mehrfach versucht. Leider ist die Lobby dafür zu klein und 99% der Zuschauer sind hörig und machen was ihr Programmanbieter will. Die Hersteller, wie eben Kathrein und Technisat würden schon was untenehmen, so die Kunden dieses honorieren würden. Dem ist aber leider nicht so.
      Und für die Hersteller ist nun mal der Absatz von Geräten wichtig für deren Existens.


      Aber genau das verstehe ich nicht. Okay, Kathrein und Technisat haben noch andere Klientel, aber was ist mit "Edelboxen" wie z.B. die DreamBox? Was ist diese noch wert und wer nimmt da das Geld noch dafür in die Hand? Ohne eine auf Dauer verlässliche Möglichkeit auf beliebigen Content sind die m.E. ihr Geld nicht mehr wert.
      Gruß
      data68

      UFS-913 mit FW 2.05 / UFS-922 mit FW 2.10
      Na mal ehrlich. Wenn ich zum Kunden komme und der hat ne Dreambox oder son Ding landet bei mir auf dem Tisch, dann fasse ich die Kiste nicht mehr als nötig an um mir daran nicht die Finger zu verbrennen. Die Dinger hängen fast zu 100% am Netz und das nicht wegen HbbTV oder Familienbilder. Ein CAM habe ich da noch nie stecken sehen, Sky auf den vorderen Plätzen hingegen schon.
      Ich denke nicht daß diese Hersteller sich auch nur ansatzweise für ein CAM wie das Alphacrypt interessieren. Selbst mit gültiger Abokarte sind die Dinger in der Grauzone. Und durch die oben genannte Netzwerklösung haben wir doch auch nur das jetzige Problem mit dem Pairing. Da hab ich nicht einmal ein Problem damit wenn die daran zugrunde gehen.
      Ja, es gibt sicher auch reihenweise "Edelbox Besitzer" die die Teile mit nem richtigen Abo nutzen. Die möchte ich hiermit auch nicht angreifen, alles o.k.. Aber nutzen die auch ein CAM? Also son richtiges greifbares? Oder auch nur einen Kartenleser.
      Und ob Deram nun die Möglichkeit hat an den richtigen Stellen vorzusprechen und auf die jetzige Situation hinzuweisen, wo doch das Gegenüber genau weiß was zum Teil mit den Kisten dieses Herstellers gemacht wird und daß da von vorne bis hinten die Lizenzen fehlen und z.B. nie im Leben ein CI+ Label drauf kommen wird, das wage ich doch ganz stark zu bezweifeln.
      Die haben ihre Zeit, genau so wie das Alphacrypt hinter sich. Zumindest was den Massenmarkt anbelangt. Das Grab haben sie sich aber irgendwie selbst geschaufelt. Mascom hingegen ist nur Leidtragend.

      Ich bin mir eigentlich ganz sicher daß dieses schwarz geglotze DER Grund für die aktuellen Umstellungen bei Sky sind. Die müssen auch handeln um zu überleben. Gäbe es diesen Volkssport nicht, dann hätte es sicher auch in Zukunft noch ne S02 gegeben die man in ein Alphacrypt stecken kann. Und die Ära Mascom und Alphacrypt hätte noch über Jahre weitergehen können.
      Hallo focki,
      das glaube ich so nicht, weil die schwarz gucken, werden nicht plötzlich für sky bezahlen wollen (zumindest in Masse) und die, wie ich, sich nicht gängeln lassen wollen, verliert sky als Kunden.
      In der Summe wird das meiner Meinung nach ein ziemliches Minusgeschäft für sky.
      UFS 913, Kathtrein SAT CAS 75 cm mit Inverto Premium Quad LNB, TV LG OLED 65B7, Sonos Playbase, Sub und 2 x Play1