Startprobleme

      Startprobleme

      Hallo Forum,
      nach der Durchsicht der Beiträge habe ich zu meinem Problem leider nicht (jedoch Ähnliches) gefunden.
      Ich starte meinen 922er mit der Fernbedienung. Amdisplay kommt: UFS 922 1,5 min lang danach Starten --> UFS922 --> Starten --> UFS922 --> Starten nach 2 min ist das Bild am TV-Gerät und nach wieder 30 sek erscheint die Infobox und am Display wird der Sender angezeigt. In diesen mind. 2 min 30 sek schaltet sich der Lüfter ein und aus. In der Startphase läuft er und wenn UFS922 angezeigt wird steht er still. Die Startzeit variert auch zwischen 2 min 30 sek bis zu fast 4min. Die Stützbatterie habe ich bereits getauscht. Firmware ist 2.10. Kann dieses Startproblem ebenfalls mit den Elkos zu tun haben? Wenn ja welche soll ich tauschen? Mir ist auch nicht bekannt das Mann (oder Frau) bei solchen Geräten zum Elkotausch genötigt wird.
      Wer hat einen guten Rat.
      Hallo Michael,
      ich habe den Elko wie beschrieben getauscht . Aber nun passiert folgendes: beim einschalten (Hauptschalter, ohne Antennenkabel aber Anschluss am TV) startet die Kathi mit "Kathrein UFS-922" am Display. Der Lüfter läuft kurz an und schaltet sich gleich wieder aus, die HDD läuft kurz an und schaltet sich wieder aus, das Display wird dunkel und nichts geht mehr. Vor dem Elkotausch ist die Startzeit immer länger geworden aber nun ist überhaupt nichts mehr in Aktion. Kann der Fehler auch noch woanders liegen?
      Moin,

      ich kenne nur das Problem vom 822er, vermute mal aber das dieses bei Kathrein leider so bei allen Receivern ist.

      Startprobleme oder ähnliches (z.B. Reichweite der Fernbedienung zu kurz etc.) sind bisher immer ein Problem des Netzteils. Aber - wie im Link angegeben - nur ein bestimmter Elko trifft nicht zu. Es können andere Elkos und auch mehrere Elkos sein. Daher mein Tip: das Netzteil mal nach weitern gewölbten oder geplatzten Elkos absuchen und tauschen.

      Und wenn Du nicht in 2 Monaten wieder anfangen willst: Ich habe bei meinen Receivern (habe davon 4 Stück im Betrieb) bei den Netzteilen ALLE Elkos gewechselt. Macht zwar Arbeit und kostet etwas, aber immer nur einen wechseln führt nur dazu, dass Du dann in regelmäßigen Abständen an die Kiste rangehst. Achso, die neuen Elkos halten auch nur ca. 2 - 3 Jahre.

      Schöne Grüße