Gesundheitszustand von Deadlink

      Gesundheitszustand von Deadlink

      Nach langem überlegen habe ich mich nun entschlossen meine momentane Gesundheitslage hier offen zu legen.

      Am 18.03.2014 geschah folgendes: Radfahrer bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

      Genesungsverlauf:
      Spoiler anzeigen

      Durch Erzählungen gab es diese weiteren Maßnahmen:
      Es wurden an mir keine Knochenbrüche festgestellt.
      Am 2ten Tag nach dem Unfall wurde mir ein Teil der Schädeldeckel links entfernt (OP) damit der Hirndruck sich abbauen konnte. Anschließend lag ich ca. 1,5 Wochen lang im künstl. Koma. Es handelt sich hierbei um ein offenes Schädel-Hirn-Trauma.
      Am 02.04.2014 bin ich auf der Station in einer Reha-Klinik (Neurologie) geistig wach geworden.

      Nun folgt die weitere Geschichte aus meiner Perspektive:
      Nach dem wach werden wurde ich dann bis zum 16.05.2014 stationär in der Neurologie behandelt. Mit Therapien usw.
      Viele der Körperfunktionen waren in Takt. Das einzige was fehlt, was sich aber noch im Aufbau befindet, sind der Geschmacks- und Geruchssinn. Durch die leichte Beschädigung des Hirns könnte ich an Epilepsie leiden. Was sich aber durch regelmäßiges EEG ergeben wird.
      Am 16.05.2014 wurde ich mit dem MRSA-Keim aus der Reha nach Hause entlassen. Gemäß Laborbericht waren es 9 resistente und 8 sensible Keime. Es waren auch, zum Glück, nur Kolonisten. Infos zu MRSA: Staphylococcus aureus
      Diese wurden durch meinen Hausarzt sofort zum nächsten Gegner erklärt. Ich musste darauf hin eine nicht angenehme Sanierungsmaßnahme durchführen (Mund- und Rachenraum desinfizieren, Nasensalbe in die Nase eincremen).
      Nach diversen Abstrichen, wovon einige noch positiv (bitte beachten: Abstrich war positiv auf die Erreger) waren, habe ich es nun schon fast geschafft den Keim (Ein Kolonist blieb überig) los zu werden. Seit gestern (10.07.2014) habe ich nun 2 negative Ergebnisse erlangt und habe somit 66,6% von 100% der Keimeliminierung geschafft.

      Was nun noch ansteht: Eine weitere Reha-Maßnahme in der ich in das Berufsleben wieder eingeführt werden soll (Annahme meinerseits) und die abschließende OP, in der die Schädeldecke wieder geschlossen wird.
      Danach werde ich wohl noch mindst. 6 Wochen Krank geschrieben sein (Annahme meinerseits), denn es handelt sich dann um einen Knochenbruch der wieder verheilen muss. Nach dem Knochenbruch werde ich nach dem Hamburger Modell wieder anfangen zu arbeiten.

      Was noch aussteht sind die Ermittlungsergebnisse der Staatsanwaltschaft. Eine Nachricht von denen habe ich noch nicht erhalten. Da ich mich nicht zum Unfallhergang und dem Unfall ans sich erinnern kann, weiß ich nicht was noch passieren wird.

      Ich hoffe Ihr könnt meine momentane Lage verstehen. Meinen Eltern ist nicht nur ein Stein vom Herzen gefallen sondern die kompletten Alpen. Selbst meine Verwandten und Arbeitskolleginnen /-kollegen sind froh darüber das ich den Unfall überlebt habe.


      Bitte haut mir nun nicht um die Ohren mit "selber Schuld" usw.
      1. kann ich es nicht besonders gut leiden und 2. kann ich somit Froh sein, noch am Leben zu sein.
      Weitere Ergänzungen und Fortführungen werde ich, unter Einwilligung des Administrators, geben.
      Gestern kam nun endlich der Bericht aus der Praxis.

      Nach dem 3ten Abstrich wurde bei mir KEIN Keim mehr gefunden. Somit bin ich MRSA und ORSA frei !!!

      Meine Receiver:
      UFS 913 sw (Software-Version 2.05 Build 72 [2014-05-12:07:18:00]) [BN 20210185]
      UFD 505 si (Software-Version 1.10) [BN 20210015]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „deadlink“ ()

      :!: !!! Endlich wieder zu Hause !!! :!:

      Nach der OP am 07.08.14 bin ich wieder genesen und heute (11.08.) entlassen worden.

      Der Knochen wurde mit Titaniumelemten fixiert und die Heilung der Nähte ist schon im vollem Gange. Weiterhin brauche ich auch nicht mehr meinen Schutzhelm tragen, da nun der Knochen wieder an Ort und stelle ist. Weitere Maßnahmen sind geklärt und ich Pflege mich nun so lange die Heilung braucht.
      Meine Receiver:
      UFS 913 sw (Software-Version 2.05 Build 72 [2014-05-12:07:18:00]) [BN 20210185]
      UFD 505 si (Software-Version 1.10) [BN 20210015]
      Hallo deadlink,

      schön wenn es bei dir gesundheitlich wieder aufwärts geht. Weiterhin gute Besserung und denke an die Vorfahrsregel die in China gelten, dort fährt immer das größere Fahrzeug als erstes. ;)
      Und denke an die Unterlagen, wenn du wieder mal Fliegen willst, bei der Kontrolle kommt Warnton. :)

      Tschau und Grüße, Frank.
      Kathrein UFS 922 1TB WD10EVDS FW 2.07
      TechniSat HD S2 (ohne Plus) 1TB WD10EVDS
      Kathrein UFS 913 ext. HDD 500 GB FW 1.05
      Kathrein UFS 913 ext. HDD 500 GB FW 2.00
      LG 37LH4900 TV
      Pan DVD Rec DMR-EH65
      Pio DVD Rec DVR-5100H
      WD TV Live Mediaplayer

      Ein kleines Update, welches wohl auch das letzte sein wird.

      Danke für die Genesungswünsche. Auch wenn nicht alle eine Antwort hinterlassen.

      Heute habe ich nun die Bestätigung bekommen das ich mit der Arbeitswiedereingliederung (umgspr. Hamburger Modell) beginnen kann. Dieses wird ab dem 15.09. sein.

      Zu erst beginnen wir mit 2 Stunden pro Tag und es wird dann weiter bis 8 Stunden pro Tag aufgedreht, bis ich wieder voll Arbeitsfähig bin, wird also einige Zeit ins Land gehen. Aber voraussichtlich mit voller Zufriedenheit seitens des Hausarztes.
      Meine Receiver:
      UFS 913 sw (Software-Version 2.05 Build 72 [2014-05-12:07:18:00]) [BN 20210185]
      UFD 505 si (Software-Version 1.10) [BN 20210015]
      Nun ist es soweit.

      Ab dem 10.10. ist meine letzte Rehephase (die Wiedereingliederung) beendet und somit starte ich am 13.10. wieder normal in mein Berufsleben.

      Zwar werden noch einige Untersuchungen durch die Neurologin erfolgen, jedoch wird nur unter Beobachtung Ihrerseits, die Medikation der Anti-Epilepsie-Tabletten abgesetzt.
      Meine Receiver:
      UFS 913 sw (Software-Version 2.05 Build 72 [2014-05-12:07:18:00]) [BN 20210185]
      UFD 505 si (Software-Version 1.10) [BN 20210015]
      Ich kenne dich zwar kaum, da ich erst dazu gestoßen bin. Aber deine Geschichte hat mich sehr bewegt und ich wünsche die alles Gute für die Zukunft! Toll, das du jetzt wieder arbeiten gehen kannst. :)
      It’s all fun and games, until someone calls the cops. Then it’s a new game; hide and seek.
      Ich nehme an es soll "... gesund geworden." bedeuten.

      Momentaner Stand ist:

      Seit dem ich wieder arbeite und auch wieder unter Stress stehe, läuft alles wesentlich gleich gut wie damals auch.

      Das einzige was noch nach geblieben ist, was aber noch untersucht wird, ist meine Aggressivität und Gefühlsproblematik. Die äußert sich indem, wenn ich unter Stress und Druck stehe und mir etwas nicht gefällt, ich zu schnell auf 180 (wenn nicht sogar höher) fahre und mich gerade noch so bremsen kann.
      Dieses wird aber noch durch einen Neuropsychologen untersucht.

      Das andere was noch nach geblieben ist: Geschmacks- und Geruchssinn sind noch im Entwicklungsstatus und auch das linke Ohr braucht noch einiges an Zeit um wieder klar hören zu können. Man kann zwar den verhärteten Teil Ambulant entfernen lassen, jedoch hat mir der HNO gesagt, es sollte nicht gemacht werden, denn wenn ein Arzt da nur einen Schnitt falsch tätig ist das komplette Trommelfell hin und ich kann gar nichts mehr hören. Somit lasse ich es.
      Das andere was ich aber am beantragen bin, ist ein Schwerbehinderten-Status. Dieses bringt dann steuerlicher Vorteile und ich bin im Sozialverband Deutschland.
      Meine Receiver:
      UFS 913 sw (Software-Version 2.05 Build 72 [2014-05-12:07:18:00]) [BN 20210185]
      UFD 505 si (Software-Version 1.10) [BN 20210015]