Startprobleme bei UFS922

      Startprobleme bei UFS922

      Hallo
      Habe bei meinem UFS 922 folgendes Problem

      Receiver ist über Fernbedienung ausgeschaltet. Nun schalte ich ihn über Fernbedienung ein.
      Es erscheint der Kathrein-Schriftzug im Receiverdisplay dann die Meldung –Starten-
      -- nach einem Moment erscheint Bild und Ton im TV (über HDMI angeschlossen) im Receiverdisplay steht immer noch –Starten- noch einen Moment weiter erscheint im Receiverdisplay das aktuelle Programm gleichzeitig ist im TV die Infobox mit dem aktuellen Programm eingeblendet (Bild und Ton sind noch an) , nun beginnt im Receiverdisplay nach links zu laufen und der Receiver friert ein. Im TV kein Bild und Ton nur noch die Infobox mit dem eingestellten Sender und im Receiverdisplay ebenfalls der eingestellte Sender und das Symbol des EPG Timers obwohl nichts programmiert ist. Der Receiver reagiert nun nicht mehr auf die Fernbedienung oder die Tasten am Receiver direkt. Ich muss nun den Netzschalter aus und wieder einschalten und der Receiver fährt nun normal hoch, oder das ganze Spiel fängt von vorne wieder an . Wenn er dann normal läuft leuchtet auch das Timersymbol im Receiverdisplay obwohl nichts programmiert ist.

      Softwarestand 2.10
      Was habe ich schon gemacht
      Netzteil gewechselt , Batterie erneuert, auf Werkseinstellung zurückgesetzt

      Wer hat noch Ideen oder Erfahrungen und Tipps, was ich noch prüfen oder wechseln kann
      Wie verhält sich der Receiver beim Booten ohne angeschlossene Antennenkabel?
      UFS-922 FW2.10 XCB51 - AClight 1.19
      Denon AVR-3805 (TOS-Link) - Samsung LE46B750 HDMI 1080i fix
      80cm Offset + Twin Lypsi HQ - 120cm PFA + IDLB-SINL23
      Tuner 1: Sig 57-61% "Einfaches LNB" Astra 19.2
      Tuner 2: Sig 57-62% "DiSEqC 1.0" Astra 19.2 + Astra 28.2
      Die Idee war nur, dass eventuell das (fehlerhafte) Antennensignal für das Verhalten des Receivers verantwortlich ist, was aber Deinem letzten Beitrag nach wohl nicht der Fall ist.
      Das sieht nach einem Hardwareschaden des Receivers aus.
      UFS-922 FW2.10 XCB51 - AClight 1.19
      Denon AVR-3805 (TOS-Link) - Samsung LE46B750 HDMI 1080i fix
      80cm Offset + Twin Lypsi HQ - 120cm PFA + IDLB-SINL23
      Tuner 1: Sig 57-61% "Einfaches LNB" Astra 19.2
      Tuner 2: Sig 57-62% "DiSEqC 1.0" Astra 19.2 + Astra 28.2
      hallo

      habe gerade C624, C115, und C835 auf der Hauptplatine ausgelötet und gemessen alles o.k.
      Prozessorkühlkörper sitzt fest und Festplatte läuft, ich kann aufnemen und abspielen.
      zwar nur sofortaufnahme da er ja aus dem standby nicht hochfährt.
      tvtv nachladen in der Nacht geht ja auch nicht, es steht dann morgends immer lade tvtv, aber es
      tu sich nichts, deshalb ist er jetzt immer komplett ausgeschaltet und wird nur bei bedarf über den Netzschalter eingeschaltet so wie oben beschrieben. (1-3 mal netzschaler ein und bootversuch bis er läuft)
      auf der Hauptplatine sind nur diese 3 Radialkondensatoren der Rest sind SMD, sind von denen auch noch welche zu prüfen?

      mfg