Neuer Receiver Ufsconnect 916?

      Ich habe den Receiver auf der ANGA Com in Köln gesehen und wenn er hält was er verspricht wird er ein Hammer.
      Aber erst mal schauen was die Praxis bringt.
      Die Idee find ich sehr gut nur muss sich die Software erstmal beweisen.
      In den Produktankündigungen:
      kathrein.de/fileadmin/media/druckschriften/99812259.pdf
      gibt es weitere spärlich Infos.

      Sieht nach Twin-Tuner und 2 CI/CI+ Slots aus.

      Gruß
      Holger
      alt - UFS 922 SW 2.07 - zu verkaufen
      neu - UFS 916 SW 2.0

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „holgerwolf“ ()

      tomori schrieb:

      @Remmi
      hast du gesehen ob der Receiver ein twin Tuner ist? Erscheinungstermin?
      ein bisschen mehr Info schadet nicht :).


      Es soll sich um einen Twin Receiver handel, nur leider war das ein Prototyp und da lassen die einen nicht bei.
      Aber was ich gesehen habe war schon toll.
      Ich kann nächste Woche mal versuchen ob ich beim Produktmanager mehr Infos bekommen kann.
      das Menü ist modern und erinnert mich an MyMetrix Skin von Linux Kisten. EPG genauso ähnlich wie TVSpielfilm Plugin von E2. Schwarze Hintergrund ist leider nicht mein Fall, mal sehen wie am Schluss aussehen wird. Die Bilder in EPG deuten auf einen größeren Flash Speicher somit wären 14 Tage voll EPG möglich. Die Aufnahmen erfolgen weiterhin über externe usb Anschluss, bin gespannt ob auch hier Probleme mit zwei HD Sender gleichzeitig vorkommen wie bei ufs913. Auf jeden Fall sollte die Kiste offen seien, wird sie bald ausverkauft wie ufs 913.
      Vu+ Duo2
      Vu+ Zero
      Ich komme mir fast verarscht vor.

      Der 916 ist alter Wein in neuen Schläuchen. Das ist ein 913 mit anderer, vielleicht sogar besserer Firmware. Jetzt ist mir auch klar, warum Kathrein keinerlei Energie und Hirnschmalz mehr in den 913 steckt. Sie bessern den 913 aus und verkaufen ihn als 916. Ganz grosses Kino.

      Und natürlich verfügt er über zwei CI Schnittstellen (kein CI+). Ist ja schliesslich die gleiche, alte Hardwarekiste wie der 913. Was ist daran neu? Ausser der fast doppelt so hohe Preis?

      Das ganze PDF strotzt nur so vor bla bla und leeren Versprechungen. Wenn ich schon Gracenote und Premium lese ... sollen sie es erstmal bei uns Stammkunden in den Griff kriegen.
      Oliver

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „oliver_in_germany“ ()

      Ja, gefällt.
      Aber das ist ja nur Software. Die Frage ist, warum ist das jetzt nur exklusiv auf dem 916?
      Oder kommt dann noch ein korrespondierender UFS 926?
      Im Prinzip ließe sich die Software bestimmt auch auf dem UFS 924 veröffentlichen. Oder die neue Software hat höhere Anforderungen an die Hardware und der 916 ist ein richtiges Powerteil.
      Irgendwie finde ich Veröffentlichungspolitik von Kathrein gerade ein bißchen konfus...
      923, 925, 924... 913... dann ufsconnect 905/906 für sat>ip. Sat>ip sollte für 913, 923, 924 nachgeliefert werden. 913, 923 wurden gestrichen. Nun 916 mit ganz neuer Software.
      Na ja, mal abwarten.
      Große Verbesserungen sind aber möglicherweise doch nicht zu erwarten... In dem verlinkten aktuellen Katalog von Kathrein gestehen sie die Fähigkeit, mit zwei Tunern auch zwei Aufnahmen durchführen zu können, nur den Modellen mit interner Festplatte zu.
      Also so wie zum Erscheinen des UFS913 ist es nicht so gedacht, daß der 916er problemlos zwei Aufnehmen durchführen können soll.
      Damit fällt er als vernünftiger CI+ -freier Ersatz für meine beiden 922er auch aus. Mein 913er macht immer mehr Zicken, vergisst öfters mal, die Archivplatte zu finden etc. und es kommt eben doch immer wieder zu Störungen im Archivsystem... Ich halte es für unwahrscheinlich, daß sich an den Systembedingte Krankheiten großartig was ändert. Schließlich haben sich manche Stabilitätsprobleme mit dem Archivsystem durch alle relevanten Receiver der 900er Serie durch erhalten...
      Die Schwächen mit den gleichzeitigen Aufnahmen und den Aufnahmefehlern bei Archivoperationen könnte man vielleicht beheben, wenn USB 3.0 implementiert würde oder wieder eine eSata-Schnittstelle an Bord käme.
      Ich finde den 916er interessant, noch schöner wäre ein UFSconnect 926.
      Wie auch immer sich das entwickelt, ich werde gleich oder morgen erstmal meine neue Duo² auspacken und sehen, wie sich das so angeht...
      UFS 922 (XCC09) FW2.10 / 500 GiB
      UFS 922 (XCD35) FW2.10 / 1,0 TiB
      UFS 913 (XCE46) FW2.02b
      VU+ Duo² / 4×DVB-S2 / 3,0 TiB
      CAS90 mit UAS585
      S02 + AC Classic, SW 3.25
      Sony KDL46HX805

      oliver_in_germany schrieb:

      Ich komme mir fast verarscht vor.

      Der 916 ist alter Wein in neuen Schläuchen. Das ist ein 913 mit anderer, vielleicht sogar besserer Firmware. Jetzt ist mir auch klar, warum Kathrein keinerlei Energie und Hirnschmalz mehr in den 913 steckt. Sie bessern den 913 aus und verkaufen ihn als 916. Ganz grosses Kino.

      Und natürlich verfügt er über zwei CI Schnittstellen (kein CI+). Ist ja schliesslich die gleiche, alte Hardwarekiste wie der 913. Was ist daran neu? Ausser der fast doppelt so hohe Preis?



      Also eine konsequente Weiterentwicklung vom UFS913 mit int. Wlan kann nichts schlechtes sein. Wenn es dann auch noch only CI und Linuxsystem hat, dann wird es meine Empfehlung für Kathrein-Receiver!

      Btw. Weiß man welcher Chipsatz verwendet wird? Hoffenlich Sti7XXX für beste Bildqualität auch beim SD-Bild.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Savertv“ ()