Fernzugrif mit ufscontrol möglich?

      Fernzugrif mit ufscontrol möglich?

      servus,

      ist es irgendwie möglich mit dem ufscontrol auch ohne wlan auf den kathi zuzugreifen oder geht das nur über das webinterface und browser?
      hab mal die webadresse vom netwerkinterface,mit der ich auch von unterwegs manchmal auf den kathi zugreifen kann, in das ufscontrol eingegeben und dann versucht ohne wlan den kathi zu steuern,
      leider ohne erfolg.

      gruaß
      tiobb
      Samsung UE60d6500
      UFS-925
      Pioneer VSX-922
      PS3
      Canton Movie 160

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „tiobb“ ()

      Servus,

      hab ich doch, oder warum kann ich von unterwegs auf das Webinterface zugreifen?
      Hab die gleiche Adresse auch in das ufscontrol eingegeben wie in den Browser.

      Gruass
      tiobb
      Samsung UE60d6500
      UFS-925
      Pioneer VSX-922
      PS3
      Canton Movie 160

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „tiobb“ ()

      Also ich hab es hier gerade mit Android getestet bei mir funktioniert es.
      Statt der IP-Adresse musst du deinen DNS-Namen (mit dem du vom Internet aus auf das Web Interface zugreifst) eingeben.
      Bitte beachten:
      Ohne Http:// oder :9000
      Also wenn dein Web Interface unter [Adresse]:9000/ erreichbar ist, dann in die App nur den Teil [Adresse] eingeben.
      (Der Receiver muss natürlich an sein)
      Sollte das nicht funktionieren:
      Hast du IOS oder Android ?
      Welcher Version der App verwendest du?
      Viele Grüße Christian

      Kennst du schon die inoffizielle Kathrein Receiver Fernbedienungs-App
      Kathi Remote
      für Windows (10), Windows Phone und Android?
      https://www.microsoft.com/store/apps/9wzdncrdphn6
      servus,

      also ich habe android 4.3 und ich nutze ufscontol 3.2 sowie 1.3 beta, beide funktionieren im wlan betrieb mit der ip adresse.
      das webinterface erreiche ich von unterwegs unter der adresse kathrein-ufs-925.polxxxxxxxxxxx.myfritz.net:9000
      wenn ich jetzt kathrein-ufs-925.polxxxxxxxxxxx.myfritz.net in das ufs control eingebe bekomme ich die meldung
      "keine verbindung zum receiver"

      gruass
      tiobb
      Samsung UE60d6500
      UFS-925
      Pioneer VSX-922
      PS3
      Canton Movie 160
      Tut mir leid, dann kann ich dir leider im Moment nicht weiterhelfen, habe aktuell zum testen nur ein Nokia X mit ufscontrol 2.0 hier funktioniert es.
      Viele Grüße Christian

      Kennst du schon die inoffizielle Kathrein Receiver Fernbedienungs-App
      Kathi Remote
      für Windows (10), Windows Phone und Android?
      https://www.microsoft.com/store/apps/9wzdncrdphn6

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „tichachm“ ()

      fjsoft schrieb:

      Natürlich ist das möglich, du musst halt einen DynDns-Account anlegen und den eingehenden Port 9000 im Router an die Kathi weiterleiten.

      Sowas sollte man aber keinesfalls (!!!) machen, sonst steht das eigene Web-Interface irgendwann völlig offen für jeden bei google, wenn man nach "KATHREIN Netzwerk-Interface 9000" sucht.
      Schon auf der ersten Seite habe ich da ein paar Treffer...
      Kathrein hat es ja bis heute leider nicht geschafft das Netzwerkinterface mit einem Passwortschutz zu versehen.
      So ist es nur per VPN-Tunnel ratsam. Auf KEINEN FALL den Port nach außen durchreichen und per dyndns und co. für die Welt zur Verfügung stellen.
      Hallo,
      wie ich sehe, haben mehrere Probleme mit der Einrichtung des Fernzugriffs übers Internet. Leider habe ich auch dieses Problem, da ich totaler Netzwerklaie bin.
      Zuhause im Wlan funktioniert alles bestens über die App "UFScontroll" und über den Internetlink. Aber von außerhalb meines Heimwerknetzes komme ich in den 925 nicht rein.
      Ich habe letzte Woche einen neuen Router von der Telekom (Speedport W921V) bekommen. Nachdem ich hier im Forum gelesen habe, dass man eine dynamischen DNS einrichten muss, habe ich über "selfhost" so etwas eingerichtet und dann meine Daten in den Routereinstellungen eingegeben. Irgendwie muss ich aber noch ne Portweiterleitung eingeben. Ich habe null Ahnung was ich dort wie eingeben muss, auch weiß ich nicht, wie ich dann übers Internet den UFS aufgerufen bekomme (welceh URL?).
      Vielleicht können mir hier ja ein paar Profis helfen. Lieben Dank
      Gruß
      kheinrich
      Hi kheinrich,
      du musst den Port 9000 in deinem Router freigeben und an denn Kathrein Receiver weiterleiten.
      Im Router Menü sollte es einen Punkt Protfreigabe geben, hier musst du folgendes eintragen (habe leider keinen Telekom Router für eine genauere Beschreibung):

      Portfreigabe aktiv für ANDERE ANWENDUNG
      Bezeichnung Kathrein
      Protokoll TCP
      von Port 9000 bis Port 9000
      an Computer Kathrein UFS 925
      an IP-Adresse 192.168.xxx.xxx (IP-Adresse des Receiver im lokalen Netz)
      an Port 9000

      Der Receiver sollte dann (wenn eingeschaltet) über [selfhostName]:9000/ über den Webbrowser erreichbar sein.
      Viele Grüße Christian

      Kennst du schon die inoffizielle Kathrein Receiver Fernbedienungs-App
      Kathi Remote
      für Windows (10), Windows Phone und Android?
      https://www.microsoft.com/store/apps/9wzdncrdphn6
      Das ist richtig, das Web Interface des Receivers (aber nicht das gesamte Netzwerk) ist dann frei im Internet verfügbar, einen anderen Port als Port 9000 zu wählen ändert diesen Umstand aber auch nicht.
      Eine alternative (ohne Portfreigabe) wäre zuerst einen VPN-Verbindung zwischen Router und Endgerät aufzubauen, danach hast du, wie wenn du zuhause wärst, Zugriff auf alle deine Netzwerkgeräte.
      Hier bin ich mir aber nicht sicher ob das die UFScontroll App mit macht.
      Viele Grüße Christian

      Kennst du schon die inoffizielle Kathrein Receiver Fernbedienungs-App
      Kathi Remote
      für Windows (10), Windows Phone und Android?
      https://www.microsoft.com/store/apps/9wzdncrdphn6
      de.wikipedia.org/wiki/Virtual_Private_Network

      Vereinfacht gesagt, du stellst von deinem Endgerät eine verschlüsselte Verbindung zu deinem Router her und dieser bindet dich in dein Heimnetzwerk ein.
      Das Endgerät sollte sich dann so verhalten als wäre es zuhause am Netzwerk (WLAN) angeschlossen.
      Viele Grüße Christian

      Kennst du schon die inoffizielle Kathrein Receiver Fernbedienungs-App
      Kathi Remote
      für Windows (10), Windows Phone und Android?
      https://www.microsoft.com/store/apps/9wzdncrdphn6