Neue Festplatte wird nach Tausch nicht erkannt

      Neue Festplatte wird nach Tausch nicht erkannt

      Ein herzliches Grüß Gott an die Forumsgemeinde,

      vor ca. zwei Wochen ist mir die Festplatte in meienem UFS922 gestorben (ein kleiner Multifüssler auf der HDD-Kontrollplatine war abgeraucht). Also aus dem Bestand eine HDD genommen (Hitachi, 1TB, 7200 RPM) und am Rechner (W7 pro) alle vorhandenen Partitionen gekillt, MBR neu schreiben lassen. Nach Besuch im Forum alle Elkos auf dem Netzteil getauscht (der Reciever geht ins 5. Jahr), obwohl alle noch ganz gut aussahen. Alles z'ammenbaut und Zwangsinitialisierung gestartet, böse Überraschung: praktische mit Loslassen REC-Knopfes steht im Display: "Invalid FAT Dev" und nix weiteres passiert.

      Wieder ins Forum; downgrade von FW2.10 auf 2.0; Ergebnis: s.o. (Die Festplatte funktioniert bei Anschluss an einen PC weiterhin einwandfrei!?)

      Anschlußkabel der HDD ausgetauscht, bringt ebenfalls nix.

      Ohne Festplatte startet die Kathy ohne Probleme (Firmware egal) und versteht sich auch mit einer externen USB-HDD bestens; sämtliche Features (Netz-Interface,etc.) OK. Leider gehen ohne interne Festplatte im Stand-by immer wieder bestimmte Einstellungen flöten (z.B. EPG, eingetragene NAS etc.), und ein Streamen ist ohne EPG nicht möglich, daher möchte ich auf die interne Platte nicht verzichten.

      Fragen an die Gemeinde: Hab' ich was übersehen? Gibt's Erfahrungen mit Defekten auf der Hauptplatine (HDD-Controller)? Gibt's 'ne Möglichkeit da etwas zu testen?


      Bin für alle Hinweise dankbar, allen noch ein erholsames Restwochenende


      P.S. Ein Anschluss über die serielle Schnittstelle wäre mit einigem Aufwand verbunden (alten XP-Rechner ausmotten), habe ich daher noch nicht probiert.
      Hallo diggitrick und Willkommen im Forum,

      versuche mal die HDD am PC neu zu partitionieren und dann formatierst du die Partition, danach löscht du die Partition wieder und lasse das "MBR neu schreiben lassen" weg. Ich denke das das dann einer werksneuen HDD gleich kommt. Als ich damals meine HDD gewechselt habe, habe ich diese unbehandelt verbaut, also werksneu.
      Ich hoffe das es daran liegt und den Receiver wieder zum laufen bekommst.

      Tschau und Grüße, Frank.
      Kathrein UFS 922 1TB WD10EVDS FW 2.07
      TechniSat HD S2 (ohne Plus) 1TB WD10EVDS
      Kathrein UFS 913 ext. HDD 500 GB FW 1.05
      Kathrein UFS 913 ext. HDD 500 GB FW 2.00
      LG 37LH4900 TV
      Pan DVD Rec DMR-EH65
      Pio DVD Rec DVR-5100H
      WD TV Live Mediaplayer
      Hallo Forumsmitglieder, wollte noch einen kurzen Abschlußbericht von mir geben; zuerst aber ein kleiner Kommentar zum neuen Forums-Outfit, sieht für mich edel aus, kann jedoch für den einen oder anderen ein wenig düster wirken, ist aber wie so vieles Geschmacksache.

      Dann ein kurzer Dank @XLR8 für den Tip; habe die Platte nochmal an den PC angeschlossen. Zu meiner Überraschung waren alle Partitionen eingerichtet (Größe etc. stimmt) aber die beiden FAT-Partitionen am Anfang un Ende wurden als nicht formatiert angezeigt (die Linux Partionen waren OK). Also beide mit FAT32-formatiert, Scheibe zurück in die Box und siehe da, es funz't.

      Lediglich die Archivpartion verlangte ein nochmaliges Format in durch die Kathy.

      Also alles im Lot, hoffe es bleibt so.

      Danke und Grüße ins Forum

      Diggitrick
      Kurze Ergänzung,

      das war genau das Problem, dass die Box die Zwangsinitialisierung und die damit verbundenen Arbeiten (Partionieren, Formatieren) nicht bzw. unzureichend erfüllt hatte.

      Warum die Linux-Foramtierung erfolgreich verlief und FAT32 missglückt ist, kann ich nicht erklären. Jedenfalls sind alle Funktionen momentan i.O. und ich hoffe, dass das so bleibt (mehrmals stand-by und Netz aus wurden gut überstanden.

      greetz

      diggitrick
      Hm ich sehe gerade du hast eine 1TB HD angehängt .. so weit mir bekannt ist wird offiziell nicht jede Festplatte mit dieser Kapazität unterstützt. Und wenn ich mich gaaaanz dunkel richtig daran erinnere, lag es daran das nicht manche HDD nicht schnell genug (oder war es zu schnell?!?) bei der Initialisierung reagieren ... aber das ist echt was ganz dunkles und hat absolut keine Gewähr das es stimmt.