Hilfe: Zugriff mit Samsung TV

      Hilfe: Zugriff mit Samsung TV

      Wer weiss wie ich mit einem Samsung TV Serie 6 auf meinen UFS913 per Netzwerk zugreifen kann?
      Immer wenn ich den Ufs913 auswähle kommt: "keine gespeicherte Dateien gefunden"
      Bedienung:
      Source Taste
      Ufs913 wählen
      Und Meldung erscheint :(
      /*
      UFS 913, 1xSmart MX40
      Samsung UE46F6510 3D
      Mini PC Android 4.1 USB Stick HDMI TV Box Smart MK808
      NAS Synology DS213j und DS110j
      Chromecast

      TS Konverter zum Umwandeln von Videodateien - Download unter
      http://dvd2one.de/tskonvert/tskonvert.exe
      */
      >> Immer wenn ich den Ufs913 auswähle kommt: "keine gespeicherte Dateien gefunden"

      Ich vermute, der Samsung beherrscht USB-Recording und sucht SEINE gespeicherten Dateien.
      Es sollte alledings auch eine Funktion geben, bei der er (beliebige) Media-Files abspielt.

      MacNobi
      Gruß MacNobi

      UFS 913 Firmware: 2.0.1 / FP: Titanium 1TB USB 3.0
      TV: 5 J. alter Pana Plasma (720p nativ) via HDMI; mit Top-Bild
      Sound: Soundbar CANTON DM 50 / FB: Logitech Harmony 600

      MacNobi schrieb:

      Ich vermute, der Samsung beherrscht USB-Recording und sucht SEINE gespeicherten Dateien.
      Es sollte alledings auch eine Funktion geben, bei der er (beliebige) Media-Files abspielt.


      Es geht hier um die DLNA Funktion (Freigabe).
      Von meinem NAS kann ich die Aufnahmen vom UFS913 abspielen, aber leider nicht gegenseitig wie es von Kathrein zu Kathrein geht.

      Beide Geräte haben die DLNA Unterstützung, aber in die Praxis läuft es nie wie es soll! :nooo
      /*
      UFS 913, 1xSmart MX40
      Samsung UE46F6510 3D
      Mini PC Android 4.1 USB Stick HDMI TV Box Smart MK808
      NAS Synology DS213j und DS110j
      Chromecast

      TS Konverter zum Umwandeln von Videodateien - Download unter
      http://dvd2one.de/tskonvert/tskonvert.exe
      */
      @UFS913
      >> Es geht hier um die DLNA Funktion (Freigabe). ??

      Das ist eine andere Veranstaltung. Schau Dir mal einen HD-Film im Aufnahmeordner an. Da liegen mehrere .ts samt Index-Dareien 'rum. Beim Aufnehmen auf ein NAS werden diese zusammengeführt. Das ist auch der Grund, warum man trotz NAS ein USB-Medium braucht!

      Ähnlich wie beim NAS funktioniert auch das Kopieren vom Aufnahme- in den Mediaordner. Hieraus sollte Dein Samsung abspielen können (DLNA).

      Bei 2x UFS 913 kennen diese ja Ihre gegenseitige Datei-Struktur, deswegen geht dass und ist auch deshalb so angelegt, um auf einem 913 einen Film zu beginnen und auf dem Anderen zu Ende zuschauen. Hierzu wird ebenfalls eine Indexdatei ausgewertet.

      MacNobi
      Gruß MacNobi

      UFS 913 Firmware: 2.0.1 / FP: Titanium 1TB USB 3.0
      TV: 5 J. alter Pana Plasma (720p nativ) via HDMI; mit Top-Bild
      Sound: Soundbar CANTON DM 50 / FB: Logitech Harmony 600

      Problem Gelöst

      :ohh Habe das Problem mit einem "Workaround" gelöst! :ohh

      Benötigt wird dazu ein Android Gerät (Smartphone oder Tablet)

      - auf dem Andorid über PlayStore die APP BubbleUPnP installieren.

      - UFS913 mit dem Haus-Netzwerk verbinden und konfigurieren

      - BubbleUPnP starten, Demo und Intro überspringen bzw. abbrechen

      - auf DEVICES gehen, den TV (Samsung oä.) als Devices auswählen.

      - als LIBARIES den UFS913 auswählen

      - auf LIBRARY gehen, nun erscheinen alle Ordner vom UFS913

      - Live Steaming - kann ein Kanal angeschaut werden und unter HDD1_record die Aufnahmen

      - einen Ordner wählen und den Kanal bzw. die Aufnahme wählen.

      dann wird am dem TV das gewählte TS dargestellt.

      Was nicht geht ist das Vorspulen in der Aufnahme :schimpfen

      Viel Spaß :hi
      /*
      UFS 913, 1xSmart MX40
      Samsung UE46F6510 3D
      Mini PC Android 4.1 USB Stick HDMI TV Box Smart MK808
      NAS Synology DS213j und DS110j
      Chromecast

      TS Konverter zum Umwandeln von Videodateien - Download unter
      http://dvd2one.de/tskonvert/tskonvert.exe
      */

      RE: Problem Gelöst

      Hallo, ist OT, aber

      UFS913 schrieb:

      unter HDD1_record die Aufnahmen
      weist auf einen Doppelmount hin: Normal sollte hdd0_record sein.
      UFS 922 (XCC09) FW2.10 / 500 GiB
      UFS 922 (XCD35) FW2.10 / 1,0 TiB
      UFS 913 (XCE46) FW2.02b
      VU+ Duo² / 4×DVB-S2 / 3,0 TiB
      CAS90 mit UAS585
      S02 + AC Classic, SW 3.25
      Sony KDL46HX805

      Magnus schrieb:

      weist auf einen Doppelmount hin: Normal sollte hdd0_record sein.


      :yesss

      Danke !

      Es ist der Ordner :
      Aufnahmen-Archiv (Recording Archive)
      /*
      UFS 913, 1xSmart MX40
      Samsung UE46F6510 3D
      Mini PC Android 4.1 USB Stick HDMI TV Box Smart MK808
      NAS Synology DS213j und DS110j
      Chromecast

      TS Konverter zum Umwandeln von Videodateien - Download unter
      http://dvd2one.de/tskonvert/tskonvert.exe
      */
      Ja, das ist die UPNP- oder FTP-Freigabe.
      "Real" im Dateisystem ist es der Pfad /mnt/hdd0/record. Wird im Portal des UFS913 als HDD0/record angezeigt.
      UFS 922 (XCC09) FW2.10 / 500 GiB
      UFS 922 (XCD35) FW2.10 / 1,0 TiB
      UFS 913 (XCE46) FW2.02b
      VU+ Duo² / 4×DVB-S2 / 3,0 TiB
      CAS90 mit UAS585
      S02 + AC Classic, SW 3.25
      Sony KDL46HX805
      @UFS913:
      Hallo!
      Leider ist bei mir das Problem auch mit dem Umweg über Bubbleupnp nicht gelöst. Am Samsung-TV erscheint weiter die Fehlermeldung "Nicht unterstütztes Dateiformat", was sich wohl auf die ts-Datei bezieht. Auch ohne Bubbleupnp, also direkt mit Smart-TV kann ich über das Netzwerk auf den UFS913 zugreifen und habe das identische Ergebnis.
      Gibt es noch etwas zu beachten?
      Danke im voraus für mögliche Tipps.
      schoniede