UFS 932 - kriege keine Sender

      UFS 932 - kriege keine Sender

      Hallo zusammen,

      ich habe mir gestern einen Kathrein UFS 932
      zugelegt. Leider bin ich zu dämlich, Sender reinzubekommen. Nach der im
      Handbuch beschriebenen Erstinstallation habe ich nur auf den
      Transpondern 1-7 und 9-11 überhaupt ein Empfangssignal. Über Recherchen
      (Google) bin ich jetzt über Einkabelkonfiguration (SCR2) bei den
      meissten Transpondern auf Stärke 100% und Qualität 88 %. Aber ich
      bekomme nur 12 Sender im Suchlauf rein und die sind alle "Murks". Das
      selbe Kabel an meinem alten ITT-Receiver liefert mir alle gewohnten
      Programme. Nach nunmehr ca. 6 Stunden Recherche- Prüf- und
      Einstellaufwand bin ich mit meinem Latein am Ende - Bitte gebt mir ´nen
      Tipp.

      Viele Grüße

      Karlwillem
      Hallo Karlwillem, erst mal willkommen im Forum.

      Bist Du sicher, dass Du eine Einkabelanlage hast? Ein einzelnes Kabel am Receiver ist noch lange kein Einkabelsystem.
      Beschreibe doch mal deine Antennenkonfiguration und was da alles dazwischen hängt. Hast Du dieselben Einstellungen im Kathrein wie im ITT-Receiver?

      Gruß Rolf

      Rostock schrieb:

      Hallo Karlwillem, erst mal willkommen im Forum.

      Bist Du sicher, dass Du eine Einkabelanlage hast? Ein einzelnes Kabel am Receiver ist noch lange kein Einkabelsystem.
      Beschreibe doch mal deine Antennenkonfiguration und was da alles dazwischen hängt. Hast Du dieselben Einstellungen im Kathrein wie im ITT-Receiver?

      Gruß Rolf

      Hallo Rolf,

      Eigentlich war ich mit sicher, dass ich keine Einkabelanlage habe. Aber weder mit der Einstellung Disque oder Einfaches LNB habe ich Empfang, bei Einkabelanlage mit dem schon genannten Userband schon.. An der Schüssel ist ein Quad-LNB angebracht mit direktem Kabel (Länge ca. 10 m) zum Receiver. Bei meinem alten Receiver hatte ich ausser der Einstellung Universal-LNB und 22 KHZ "an" keine Möglichkeiten etwas falsch zu machen. Beides habe ich auch Übernommen.

      Gruß

      Karlwillem
      Na dann ist aber die Auswahl "Einkabelkonfiguration" definitiv falsch.
      Du solltest auf Single LNB stellen und den Typ auf Universal LNB stellen. Dies dürfte deiner Antennenkonfiguration entsprechen und entspricht der Einstellung an deinem alten Receiver.

      Gruß Rolf
      Hallo Rolf,

      genau diese Konfiguration war nach der Erstinstallation drin. Leider ohne Empfang.

      Ich habe mal Fotos von den Einstellungen gemacht und drangehangen. Bei Einkabel = 100 %, bei Einfaches LNB 0 %. Deshalb hatte ich diese Einstellung versucht.
      Schau mal bitte drüber.

      Vielen Dank

      Karlwillem
      Bilder
      • Kathrein-Einkabel.jpg

        97,39 kB, 2.048×1.536, 12 mal angesehen
      Also dass Du keinen Empfang beim Single LNB hast liegt vermutlich an dem eingestellten Transponder. Übernehme doch mal die Einstellungen und mache einen kompletten Sendersuchlauf.
      Was er da mit der Einstellung "Einkabelsystem" auf der Leitung findet ist mir ein Rätsel.

      Ansonsten weiß ich mir auch keinen Rat mehr.

      Gruß Rolf
      Ich hatte ja auch ganz zu Anfang geschrieben, dass ich mit der Grundeinstellung nach der Erstinstallation nur die Paar genannten Transponder empfange. Auf dem in den Bildern eingestellten Testtransponder kämen normalerweise Sender wie Kabel eins u.ä.

      Zu Deinem Rat: Auf den über "Einfaches LNB" erreichbaren Transpondern habe ich nach dem Suchlauf einige NDR und Bayern in HD.
      Der ganze Rest fehlt auch hier.


      Hat sonst noch jemand eine Ahnung wo es hängen könnte?

      Vielen Dank - Karlwillem
      Ist denn noch eine andere Leitung deines LNB's verfügbar, die Du mal an den Receiver anschließen könntest? Welche Sender empfängst Du denn genau beim einfachen LNB?
      Bayern HD und NDR HD sind beide horizontal. Was für ein LNB ist es denn genau, den Du hast?

      Gruß Rolf
      hallo

      Das Antennen Kabel ist aber am Richtig LNB Anschluss angeschraubt (LNB1--in).

      Oder vil mal die Werkseinstellung machen,dann braucht man doch normal nix groß einstellen (erstmal).

      gruss langer.
      Kathi 922--Icord HD
      Atemio 500--520--750
      LX1x2
      2x ET9200 mit HDF
      Octagon2028
      2xSKY-3xHD+
      Coolstream Trinity dvb c
      100 Premium Allstar HD--UM HD Recorder
      Also ich habe sowohl mit einer 2. Leitung erfolglose Versuche unternommen als auch an der jetzigen Leitung erfolgreich den Alten Receiver ans Laufen gekriegt.
      Werkseinstelung ändert nichts und der richtige Eingang ist gewählt (sonst hätte ich nicht mal die wenigen Sender).

      Das LNB ist ein Invacom QDH-031. Empfang (respective Bild) habe ich für folgende deutsche Sender:

      Phönix HD
      NDR (HH,SH,MV,NDS) HD
      BR (NORD,SÜD) HD
      ASTRA 3D demo

      Ansonsten noch diverse ausländische und verschlüsselte Sender.
      Hallo Karlwillem,

      keine Ahnung was da los ist. Du empfängst wohl nur die Frequenz 11582 GHz Horizontal.
      Bei deinem Quad-LNB wird folgende Aussage gemacht:
      "Es handelt sich hier um ein Universal-LNB mit der LOF 9,75/10.6 GHz. Am Receiver muss nichts eingestellt werden, da bereits jeder neue Receiver auf diesen LNB-Typ voreingestellt ist."

      Hast Du die Möglichkeit den Receiver mal bei einem Nachbarn anzuschließen?

      Gruß Rolf
      Hallo zusammen,

      habe die Lösung: Das LNB hat seine Oszillierfähigkeit (teilweise) verloren. Dadurch konnten eingestellte Sender einwandfrei empfangen werden, aber bei der Suche hat es dann gehapert. Der Receiver lief nämlich (danke für den Tipp Rolf ;) ) am LNB des Nachbarn ohne Probleme.

      Danke Für Eure Hilfe

      Karlwillem (Andreas)