UFS 822: kein direkter Empfang mehr, Wiedergabe, Aufnahme und Steuerung (Menüs) wird korrekt angezeigt

      UFS 822: kein direkter Empfang mehr, Wiedergabe, Aufnahme und Steuerung (Menüs) wird korrekt angezeigt

      Hallo und guten Morgen,

      ohne für mich offensichtlichen Grund ist seit gestern auf meinem UFS 822 kein direkter Empfang mehr möglich. Der FS wird via HDMI angesteuert und erhält kein Video-Signal aus den Tunern mehr. Eine Wiedergabe von der Festplatte und auch Aufnahmen sind einwandfrei möglich. Desgleichen kann ich alle Menüs und EPG über den FS sehen und ansteuern. Lediglich die direkten Tuner-Signale werden nicht übertragen.

      Ist dieses Problem über eine Konfiguration (eventuell kompletter Reset) oder eine andere Maßnahme zu beheben? Wenn ja, würde mich natürlich interessieren, über welche :nachdenk .

      Ich könnte mir auch vorstellen, dass hier ein Fehler an einem internen Bauteil vorliegt (Video-Schalter !?). Dann wäre für mich die Frage, käme eine Eigen-Reparatur in Frage (mit dem Lötkolbem kann ich umgehen und technisch versiert schätze ich mich auch ein :) ) oder sollte ich mich lieber an einen Händler meines Vertrauens wenden. Von der Unmöglichkeit diesen Fehler zu beheben gehe ich einfach mal nicht aus.

      Vielen Dank schon mal im Voraus für eine hilfreiche Antwort! Dass mein Profil noch recht einfach aussieht, bitte ich zu entschuldigen. Habe mich ja gerade erst angemeldet :) .

      Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

      Wirbi
      Hast Du die Elkos auf Wölbungen / Auslaufen untersucht?
      UFS-922 FW2.10 XCB51 - AClight 1.19
      Denon AVR-3805 (TOS-Link) - Samsung LE46B750 HDMI 1080i fix
      80cm Offset + Twin Lypsi HQ - 120cm PFA + IDLB-SINL23
      Tuner 1: Sig 57-61% "Einfaches LNB" Astra 19.2
      Tuner 2: Sig 57-62% "DiSEqC 1.0" Astra 19.2 + Astra 28.2
      nicht aktuell, vor etwa einem Jahr hatte ich einen Totalausfall und hab daraufhin alle Elkos im Schaltnetzteil und einen Schalttransistor erneuert, was auch erfolgreich war. werde aber morgen mal das Gehäuse öffnen und diesbezüglich andere Bauelemente untersuchen. Was mich stutzig macht ist die Meldung "Zeiteinstellung" beim Ausschalten / runterfahren in stand-by, welche etwa gefühlte 15 sec angezeigt wird, bevor der "Auf Wiedersehen"-Gruß erscheint.

      Wenn nur die Wiedergabe funktionieren würde und eben die Konfiguration/Steuerung, dann hätte ich meine LNBs in Verdacht. Da aber die Aufnahmen klappen und auch auf den zwei anderen Leitungen des QUAD-LNB Empfang (in anderen Räumen) möglich ist, bin ich etwas verwirrt.

      Zunächst aber Danke für den Tipp!

      Problem gelöst

      Moin,

      habe heute das Problem gelöst. Es war keiner der obligatorischen Elko's, sondern tatsächlich der Quadro-LNB. Festgestellt habe ich das durch ein kurzes Anklemmen eines 922 an die beiden Antennen-Leitungen. Und siehe da, auch kein Empfang. Ich verstehe zwar nach wie vor nicht, wieso Aufnahmen mit dem 822 nach Auftreten des Fehlers noch möglich waren, aber egal. Jetzt ist wieder klare Sicht :ohh
      Grüße bis zum näxten Mal

      Wirbi