Universalfernbedienung

      Universalfernbedienung

      Hallo @all,
      ich bin auf der Suche nach einer guten, kostengünstigen Universalfernbedienung (bis 50€).
      Ich hatte bis jetzt nur zwei FBs testen können und war mit beiden nicht wirklich glücklich.
      Bei beiden hatte die "Back" bzw. "Exit" Taste mit Kathi nicht sauber funktioniert.
      Mit Sony Fernseher hatte diese Taste jedoch ohne Fehler ihre Funktion verrichtet.

      Was könnt ihr noch empfehlen?
      und was sollte man unbedingt getestet haben?


      One For All URC 7140 - Hatte den besseren Eindruck hinterlassen.
      Es hatte fast alles ohne Probleme funktioniert. (Ok - zwei, drei Tasten musste ich explizit anlernen.)
      Die "Back/Exit" Taste funktionierte, wie schon erwähnt, mit dem UFS913 nur sporadisch.

      One For All URC 7960 - Auf den ersten Blick OK.
      "Back/Exit"-Taste mit gleicher Problematik.
      "Chanel-Back Funktion" hatte überhaupt nicht funktioniert.


      Gruß Halifax
      Schau doch mal bei Logitech rein. Ich habe eine "Harmony ONE", die ist zwar teurer als Dein Limit, funktioniert aber reibungslos mit all meinen ferngesteuerten Geräten. Die Harmony 735 ( ? ) sollte aber Deinen Bedürfnissen entsprechen.
      UFS 913 FW 2.04
      47LH5000
      HB954PB
      NAS Thecus 5200 Pro mit TwonkyServer
      Harmony One

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Sunbeamer“ ()

      Selbst die kleinste Logitech Harmony .. die es mal unter dem Label "Volksfernbedienung" gab, kann perfekt mit Kathrein handlen ...

      Ich nutze selbst die Harmony One (~100 eu) für den UFS 913 , einen Toshiba TV, Blu Ray Player, Xbox 360, HTPC, Logitech Squeezebox und einen Onkyo AV Receiver .. und selbst meine Frau will nix anderes mehr ;)

      Die beiden kleineren Harmonys (harmony 300 ~ 15 eu) ersetzen in Schlaf und Gästezimmer jeweils 2 Fernbedienung für TV und UFS 912.
      Ich nutze die Harmony 650 und bin nur mäßig zufrieden. Die Harmony One hatte ich mir blauäugig auch schon mal bestellt und sofort zurückgeschickt!. Die Harmony One hat die 4 Farbtasten nicht (und die frei belegbaren Software-Tasten sind mir zu schade dafür) und eine riesige, häßliche Ladeschale, für die ich keinen Platz habe. Ich ging eigentlich davon aus, dass man die Fernbedienung, wie heutzutage üblich, auch über USB laden könnte, was aber nicht der Fall ist.

      Die Harmony-Fernbedienungen sind m.E. viel kompliziert und langsam zu programmieren (wenn man nicht Standardbelegungen haben will) und das auch immer nur mit bestehender Online-Verbindung. Falls der Logitech-Server mal nicht erreichbar ist (was der Fall war, als ich die Harmony grade neu hatte!), oder Logitech gar mal pleite geht, bzw. irgendwann ältere Fernbedienungen einfach nicht mehr unterstützt, kann man sie nicht mehr programmieren! Das "Aktionsprinzip" von Logitech halte ich persönlich auch für wenig sinnvoll. Bei mehreren Geräten werden es zu viele Konstellationen.

      Was mich an der Harmony 650 vor allem nervt ist, dass das Display nach wenigen Sekunden ausgeht und es dann überhaupt nicht mehr lesbar ist, wenn die Fernbedienung auf den Tisch liegt. Man muss sie erst rütteln oder in die Hand nehmen, um das Display wieder sehen zu können. Auch frisst sie Batterien (nutze Sanyo Eneloop-Akkus, welche nur 1-3Monate halten). Ein einfaches LCD-Display, welches jederzeit lesbar bleibt und nur die Hintergrundbeleuchtung bei Bewegung einschaltet, wäre sinnvoller gewesen...

      Leider gibt der Markt aber wenig brauchbare und bezahlbare Alternativen zu den Logitech-Fernbedienungen her. Wichtig war mir, dass ich mehrere Geräte bedienen kann ohne immer dazwischen umschalten zu müssen.
      Alternative zur One sind die neueren 900er, die haben dann auch wieder Farbtasten. Hatte früher die 885, jetzt die One und zusätzlich noch eine 515. Das mit der Schönheit der Ladestation ist Ansichtssache ;) Programmierung geht eigentlich recht flott, wenn man sich damit einmal auseinander gesetzt hat.
      Wenn ich mir jetzt Gerät kaufen würde, bei denen ich sicher sein kann, daß sie a) ewig unterstützt werden und b) der Hersteller niemals Pleite geht, so dürfte ich wahrscheinlich gar keine Geräte kaufen ;)
      wow - ne rege Teilname hier :)
      Die Harmony hatte ich mir bis jetzt nur lieblos angeschaut. Ich fand die Teile viel zu oversized für meinen Geschmack.
      Ich stelle mir was kleineres vor, mit der ich abends auf der Couch nur die Hauptfunktionen nutzen kann.
      Die Harmony® 900 ist schon ein interessantes Gerät, aber 250 Öcken :nooo
      Ich müsste mal zu erst in einen "Fachmark" fahren, mal anfassen und rumspielen, vielleicht gewöhne ich mich daran.

      Gruß Halifax
      Die 900 ist viel zu teuer für eine Fernbedienung (da bekommt man ja schon ein Kathrein-Receiver für*g*). 30-40EUR im Angebot für die 600/650 liegt eigentlich schon an meiner Schmerzgrenze. Die One hatte ich geblendet vom Angebot für 79EUR ohne mich vorher zu informieren bestellt.
      Ja, die Harmonys sind echt groß, aber ich bin froh, dass sie so viele Tasten hat! So kann ich z.B. 3 Lautstärken (Kathrein, TV und AV-Receiver) regeln ohne zwischen Belegungen wechseln zu müssen! Wenn es um etwas kleines, handliches - nur für die Grundfunktionen geht, ist eine Harmony sicher verkehrt.

      Programmieren ist nervig langsam! Dauert bei mir Ewigkeiten bis die Software erst mal geladen ist. Und dann die vielen unnötigen Dialoge, wo man sich durchklicken muss, wenn man nur eine Kleinigkeit ändern möchte. Das Laden der Programmierung in die Fernbedienung selbst dauert auch unnötig lange! Normalerweise sollte sowas in einer Sekunde erledigt sein!
      Und wenn ein Hersteller pleite geht, dann ist das normalerweise für die Weiterverwendung des Produktes (sofern nach einiger Zeit die Garantie eh schon abgelaufen ist) nicht schlimm: Man kann normalerweise die vorhandene Programmiersoftware offline noch weiter nutzen.
      Weitere Vorteil eine Harmony, sollte die alte Logitich FB einmal defekt sein kann man einfach Online die Funktion "alte FB ersetzen" benutzen und die neue FB hat automatisch die Belegung der alten FB. Kein lästiges neuprogrammieren, einfach überspielen.

      Gruß
      Odin

      Auch ein Logitech - User
      UFS 910, FW 2.02, WD Elements 500 GB
      UFS 912, FW 2.02 B3, Unicam 3.18, WD Elements 500 GB
      PS3 Fat @ 320 GB, WD TV Live, WD My Book Live 2TB NAS
      Also, jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazu geben. Ich verwende ebenfalls Logitech, einen älteren 525er. Das gute Stück ist inzwischen auch schon ca. 7 Jahre alt.

      Akkuladestation gab es damals nicht, ich nehme normale Batterien und brauche im Jahr 2 Sätze. Das kann ich mir mit Ach und Krach gerade noch so leisten 8-) .

      Faktisch habe ich auch eine Weile gebraucht, bis ich (als BA-Nichtleser :-)) ) da komplett durchgestiegen bin. Und jetzt läuft die Showse. Ich habe 6 Szenarien. 1x Receiver schauen, 1x Bluray schauen, 1x WDTV schauen, und das jeweils mit und ohne Surroundanlage. Wenn ich von Receiverschauen zu WDTV Surround schauen wechsel, sind das 2 Knopfdrücke, und die jeweiligen Geräte werden ein, aus und umgeschaltet, wie es nötig ist. Besser geht es nicht. Sogar die Startzeit vom TV wird mit berücksichtigt (wenn ich z.B. beim letzten Mal WDTV oder BluRay geschaut habe, und der TV noch auf diesem HDMI Kanal steht, braucht er beim STart einfach etwas, bis er das Umschalten auf den anderen HDMI Kanal annimmt).

      Für exotischere Sachen wie Fotoapparat, Tablet oder Klappcomputer am TV anschauen verwende ich die einzelne Gerätesteuerung. Inzwischen ist es sogar soweit, dass ich mich mit der Originalfernbedienung schwerer tue, weil ich diese absolut nicht mehr brauche.

      Also Harmony, wenn diese korrekt programmiert ist, ist das Beste, was es IMHO gibt auf dem Markt. Übrigens, sogar der Receiver hat gewechselt, aber ich habe noch nicht mal einen anderen Code eingeben müssen, da 913 und 922 identisch laufen. :-))

      Naja, und Logitech pleite...gut ... kann passieren, aber dann wird die Marke verkauft, da diese einen hohen Marktwert hat, und der Nachfolger wird den Teufel tun, Altkunden zu verprellen. Also dass die Programmsoft abgeschaltet wird, dürfte in absehbarer Zeit nicht passieren. Und in 3 Jahren bedienen wir unsere ganzen Geräte ja eh nur noch übers Handy, gelle? :-)) :-)) :-))

      Gruß
      Thomas :hi
      VU+Duo² mit 3 TB WD AV Platte,
      1,5+2 TB USBs ext., alles Toshiba Store.E
      V13 inkl. HD+
      Philips 52PFL7404H
      BluRay Philips 3000
      WDTV-Live
      Audio: Teufel Motiv 5 dig.
      Remote: Harm. 900
      WD NAS 3TB

      tabo schrieb:

      Eine Harmony 300 ist für unter 20 Euro zu haben und funktioniert tadellos.


      Aber Vorsicht, die 300 wird über ein Onlineportal konfiguriert. Dieses bietet bei weitem nicht die Möglichkeiten die bei der Software Programmierung angeboten werden. Diese ist aber erst ab der 600 kompatibel.

      Gruß Uli
      UFS-922 mit WD 10 EVDS FW 2.10
      UFS-922 250 GB Original FW 2.10

      Harmony One und der UFS 913

      Ich hänge mal eine Frage ran:

      Habe den 913er erst seit kurzem und meine Harmony One kann den Receiver nicht einschalten. Generell wird auch bei eingeschaltetem Kathrein kein Befehl erkannt.
      Die Logitech Software findet den "PVR" und trägt ihn auch automatisch als UFS-913 ein, auch wenn ich nur "Kathrein" und 913 eingebe.
      Befehle für 99% der Funktionen werden also aus der Datenbank übernommen.

      Trotzdem keine Funktion....

      kann hier jemand nen Tipp geben :ahm
      Benutze ein harmony 650 und klappt alles, inclusive ein/ausschalten. Ich würde mal den einschalt und ausschalt Befehl selber anlernen und nicht den von logitech Datenbank nehmen. Wenn das nicht funktioniert dann Support anrufen. Support ist sehr gut bei logitech.
      Vu+ Duo2
      Vu+ Zero
      Also ich habe die Harmony 900. Da klappt alles. Vorher hatte ich die 525, und die hat ebenso funktioniert. Die One hatte ich mal testweise als gebrauchtes Gerät von Amazon. Die ging zwar auch, nur hatte die ein Problem mit der Ladeschale. Probier doch mal, ob die Standard-Fernbedienung geht...
      VU+Duo² mit 3 TB WD AV Platte,
      1,5+2 TB USBs ext., alles Toshiba Store.E
      V13 inkl. HD+
      Philips 52PFL7404H
      BluRay Philips 3000
      WDTV-Live
      Audio: Teufel Motiv 5 dig.
      Remote: Harm. 900
      WD NAS 3TB
      Hallo,
      bei meinen einfachen Harmony (600 und 525) funktioniert alles. Dann sollte es auch bei Deiner gehen.

      Komischerweise funktioniert nur die Exit-Taste auf der One


      Ich würde erst einmal die manuell gelernten Befehle löschen. Die Datenbank von Logitech scheint mir schon sehr gut zu sein und somit ist ein Anlernen aus meiner Sicht nicht notwendig.
      Ggf. alles auf der Fernbedienung löschen und neu aufspielen.
      Hast Du den Fernbedienungscode am Receiver geändert?
      Wenn ja, dann bitte wieder zurückstellen.

      Notfalls auch mal in das Harmony Forum schauen (google mal :) )
      Grüße
      Bernd