Firmware 2.05

    moses123 schrieb:



    Alle, die jetzt noch Probleme mit dem ZDF HD haben, sollten sich direkt an die Reparaturstelle von Kathrein wenden, da es nicht mir der Firmware zusammenhängen kann, denn sonst würde es ja nicht ein paar geben, bei denen es funktioniert.

    Gruß,
    Moses123


    Schön, dass du, lieber Moses123, das gelobte Land erreicht hast - aber es gibt doch nocht etliche Schäflein, die mit ihrer Kathi auch gerne wieder in ruckelfreien und tonaussetzerfreien Gefilden leben möchten!

    Ich kann die Logik deiner Aussage nicht nachvollziehen. Willst du damit sagen, dass alle Ruckel/Ton-Problem-Kandidaten zufällig in der Nacht zum ersten Mai einen Hardwaredefekt bekommen haben? (Immerhin war es ja Walpurgisnacht)
    Oder willst du damit sagen, dass diese Reciever von vornherein defekt waren und der Defekt erst durch die Umstellung von ZDF und Kathrein auffält?
    Und weshalb ist dieser vermeintliche Hardwaredefekt dann nur auf die ZDF HD-Schiene beschränkt?

    Schön, dass es bei dir läuft - aber wäre es nicht fair, dass auch die anderen, die ebenfalls eine Stange Geld für die Kathis hingelegt und sich an die Vorzüge ihrer Box gewöhnt haben, eine Lösung angeboten bekämen, außer ihre Kiste als Hardwaredefekt abzuschreiben? :suchen

    Grüße

    Herbibert
    Seit Juni 2012 UFS-923 1 TB SW 1.03
    Seit Juni 2011 UFS-922 1 TB XCD35xx SW 2.00 ->2.05 (04.05.12) ->2.06 (03.06.12)
    Mittlerweile außer Dienst: UFS-822 - seit 24.11.07 -> seit 20.12.07 SW 1.01

    michael55 schrieb:

    OK - zur Problematik mit der 1.05 muss ich mich jetzt auch melden.
    Auf einem meiner zwei 922 läuft die 1.04B und auf dem anderen die 2.05 angeschlossen an ein TV Gerät.
    So sind direkte Vergleiche mit gleichen Settings und Einstellungen möglich.
    Ich konnte bisher mit der 2.05 keinen einzigen Ruckler auf den ZDF HD Kanälen sehen.
    Senderbildqualität mit Ausgabe 1080i fest ist gleich,
    Die 2.05 braucht dringend 1080i fest - andere Einstellungen verbieten sich wegen Bildqualitäts Verlust,
    ...aber es gibt Bildqualitäts Nachteile in der Menüeinblendung sowie Videotexteinblendung.

    (Bei hochwertigen TV Geräten bringt jedes Receiver Upscaling auf 1080i oder 1080p Bildqualitätsnachteile)


    Hallo michael55,
    kannst du bitte den Beitrag von Plasma59 v. 04.05. 22:09 auf Seite 6 aufrufen.
    Bin etwas durcheinander, da dort eine andere Einstellung zur Auflösung beschrieben wird
    oder habe ich da was falsch verstanden??
    Danke und Grüße
    Achim
    Harmony 555
    Kathrein UFS-922sw FW 2.02, 2.05, 2.06, 2.07 .........
    Kenwood KRF-V7300D
    DVD/BluRay Toshiba BDX3200KE
    TV Panasonic TX-P42U30E
    CD Sony CDP-X222ES

    Heribert schrieb:

    außer ihre Kiste als Hardwaredefekt abzuschreiben?

    Ich denke, ein großer Teil, Du eingeschlossen, ist noch in der Garantiezeit, also sollte es kein Problem sein, mal bei Kathrein deswegen anzuklopfen.

    Wenn man Empfangsprobleme, falsche Konfigurationen usw. ausschliessen kann, dann bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als so zu reagieren, warten bis die Garantie weg ist, bringt glaube ich, den wenigsten was.


    Heribert schrieb:

    dass diese Reciever von vornherein defekt waren und der Defekt erst durch die Umstellung von ZDF und Kathrein auffält?


    Ist meine Vermutung, dass nun die eigentlich schon vorher vorhandenen Probleme jetzt deutlich werden. Denn das Ruckler nach 20 Min auftreten, könnte z.Bsp ein Temp- Problem des HDD- Controllers sein. Das ZDF-HD hat wohl auch an der Datenrate geschraubt, wenn ich das richtig mitbekommen habe.

    Und wenn sich hier gefühlt eine Handvoll von Leuten mit Problemen meldet, dann entspricht das nicht dem realen Schnitt. Wer schreibt im Forum? Richtig, die Problemkinder melden sich hier gehäuft. Wer zufrieden ist,der bleibt ruhig.

    :ohh :ohh :ohh

    Gruß,
    Moses123
    Kathrein UFS 922 schwarz
    an Sharp 32BV9E per HDMI, Ton zusätzlich per Optical Out an einfachen TEAC- Dolby Receiver.
    Serial: XCC5...

    Jetzt sind bei mir auch noch Probleme mit ARD-Sendern dazugekommen?! Und Archivaufnamhen von ZDFneoHD ruckeln plötzlich auch...

    EDIT: Habe den Beitrag Nr.246 von muebu nicht gesehen, bevor ich auf Absenden gedrückt habe. Dieser erklärt ggf schon einiges. Unsere Beiträge haben sich überschnitten.
    Der Vollständigkeit halber lasse ich meinen Beitrag stehen, wie er war. -Magnus.


    Nachdem ich diese Probleme bisher nur bei den ZDF-Sendern hatte, habe ich kürzlich auch bei den ARD-Sendern vereinzelt Ruckler bemerkt. Wie kann das sein, nachdem diese Sender erst problemlos liefen?
    Meine Sat-Anlage ist vom Sat-Techniker mit richtigem Messgerät entsprechend eingestellt und jusiert worden. Wenn sich in 3 Jahren nicht etwas verzogen/verstellt hat, kann es also daran wohl nicht liegen.
    Werte für Signalstärke und -qualität sind immer noch so, wie sie sein sollten.

    Mir fiel das Ruckeln bei einer ARD-Sendung auf, die eigentlich in HD produziert wird.
    Nur einzelne Beiträge beinhalten offensichtlich hochskaliertes, nicht-HD-natives Material. Das Ruckeln tritt merkwürdigerweise bei dem vom Sender skalierten Material auf, doch während der Moderationen, welche nativ in HD produizert werden, ruckelt nichts. Da hier ja beim Receiver durchegehend ein 720p-Datenstrom ankommt, verstehe ich nicht, wie es da mal Ruckler geben kann und mal nicht. Es kommt also auch zu Rucklern, wenn sich innerhalb eines Datenstroms die Datendichte verringert, oder wie? Dies war vor der Frequenzumstellung auch nicht.

    Desweiteren ruckeln ZDF-HD-Sender jetzt auch bei dem Receiver, welcher zunächst keine Probleme hatte(XCD35...). Es ruckelt sogar beim Abspielen der Aufzeichnungen von ZDFneoHD aus dem Archiv!
    Die Ruckler lassen sich verringern, wenn ich den Receiver in den Radiobetrieb schalte. Was für eine vernünftige Erklärung kann es denn dafür geben?

    Für mich ist die Firmware 1.04b übrigens keine Alternative mehr, da ich mit der meine externe Archivplatte nicht mehr nutzen kann, kein Webinterface habe(Fernwartungsmodus) und Probleme mit Umlauten in Sendungsnamen bei der Übertragung per FTP habe.

    Gruß
    Magnus
    UFS 922 (XCC09) FW2.10 / 500 GiB
    UFS 922 (XCD35) FW2.10 / 1,0 TiB
    UFS 913 (XCE46) FW2.02b
    VU+ Duo² / 4×DVB-S2 / 3,0 TiB
    CAS90 mit UAS585
    S02 + AC Classic, SW 3.25
    Sony KDL46HX805

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Magnus“ ()

    muebu schrieb:

    Ich habe beim Kathrein-Reparaturservice angerufen.
    Welche Nummer hast Du angerufen? Die 0900-Nummer oder eine andere?
    UFS 922 (XCC09) FW2.10 / 500 GiB
    UFS 922 (XCD35) FW2.10 / 1,0 TiB
    UFS 913 (XCE46) FW2.02b
    VU+ Duo² / 4×DVB-S2 / 3,0 TiB
    CAS90 mit UAS585
    S02 + AC Classic, SW 3.25
    Sony KDL46HX805

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Magnus“ ()

    Magnus schrieb:

    Es kommt also auch zu Rucklern, wenn sich innerhalb eines Datenstroms die Datendichte verringert


    SD- Material bedeutet nicht gleich eine Verringerung der Datenmenge.

    Wenn z.Bsp einer von den "analog" gedrehten Filmen kommt, dann ist in HD sehr deutlich die Körnung des Filmmaterials zu sehen, auf der SD- Seite wird das durch die Verringerung der Auflösung geschluckt und damit weichgezeichnet. Im HD ist eine Erhöhung der Datenrate zu beobachten, das "Rauschen im Bild" muss ja übertragen werden ;)

    Gruß,
    Moses123
    Kathrein UFS 922 schwarz
    an Sharp 32BV9E per HDMI, Ton zusätzlich per Optical Out an einfachen TEAC- Dolby Receiver.
    Serial: XCC5...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „moses123“ ()

    @Moses 123, das mit dem Rauschen bzw. Filmkorn war mir klar, auch dass diese Effekte bei SD-Ausstrahlung nicht auffallen, trotzdem vielen Dank für Deine Antwort.
    Ich meinte konkret das Einfügen von offensichtlichem SD-Material (Ausschnitte von anderen Fernsehsendungen in SD-Auflösung) in ansonsten HD-native Beiträge.
    Natürlich wird dieses ja beim Produzieren des Beitrags auch hochskaliert um zum restlichen Material zu passen, aber es dürfte sich dadurch ja nicht zwangsläufig die Datenrate oder -dichte erhöhen, habe ich angenommen.

    Gruß
    Magnus
    UFS 922 (XCC09) FW2.10 / 500 GiB
    UFS 922 (XCD35) FW2.10 / 1,0 TiB
    UFS 913 (XCE46) FW2.02b
    VU+ Duo² / 4×DVB-S2 / 3,0 TiB
    CAS90 mit UAS585
    S02 + AC Classic, SW 3.25
    Sony KDL46HX805

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Magnus“ ()

    Hallo,

    reihe mich jetzt auch ein - Signalstärke TOP, aber die selben Ruckler und Aufnahmeschwierigkeiten. Warum immer an uns zweifeln - Antenne ausrichten.......... Ein Receiver dieser Preisklasse sollte einwandfrei funktionieren. Er wird angepriesen als HD Receiver mit 2 S2 Tunern. Das sagt alles aus, was er empfangen sollte und das ohne Ruckler. Einfach die Kiste einpacken und dem Händler übergeben. Dann kommt Versuch eins-zwei und dann folgt drei. Somit steht der Rückabwicklung/Auszahlung des Anschaffungspreises nichts mehr im Wege. Eine bessere Chance sein ganzes Geld zu erhalten ohne einen Verkauf über Kleinanzeigen mit enormen Verlust, bekommt man nicht alle Jahre (sofern der Receiver noch über Garantie verfügt). Wenn das viele Nutzer mit Garantie machen würden, dann würde sich auch Kathrein auf den Hosenboden setzen und nicht nur Gewinn in Ihrer Bilanz ausweisen.

    LG
    1.) Kathrein UFS-926sw (1000GB, HD+/Unicam)
    2.) Samsung QE55Q6F
    3.) Onkyo TX-NR676

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Linusmonster“ ()

    nachdem ich mein Update von 2.03 auf 2.05 via Satellit gezogen habe, hat alles soweit funktioniert. Tags darauf stand im Display "starten ....." und als das des Abends immer noch stand, habe ich die Kathi ausgeschaltet per FB; dabei kam sofort "Auf Wiedersehen ...." und als sich das Gerät auch noch 1 Stunde später verabschiedete, habe ich den Netzschalter bemüht.

    Bislang gab es keine Auffälligkeiten mehr und ich habe nun bei den HD-Sender festgestellt, dass die Bildquali wirklich übel geworden ist. Darauf hin habe ich im Setup von 720p auf 1080i gewechselt und es wurde wieder besser; so gefühlmässig aber müsste ich sagen, dass das Bild vor dem 30ten April einiges knackiger /brillanter war.

    Ich erinnere mich noch sehr gut an die Diskussion, ob das von ZDF gesendete 720p oder eher das 1080i die bessere Wahl sei - senderseitig - und das ZDF hat sich damals mehr als eindeutig für die 720p-Variante ausgesprochen.

    So wie es nun aussieht, empfinde ich das ganze eher als Scherbenhaufen und ich bin mir ziemlich sicher, dass die Kathi mit dem 720er-Modus ein besseres Bild machen würde als mit 1080i; nur eben seit dem 1.Mai nicht mehr.

    Einfach :wuerg

    Gruß
    habi99
    Hallo zusammen,
    das Schlimme an der Sache ist eigentlich das Verhalten der Firma Kathrein. Es gibt keinerlei Infos für die Verbraucher. Das Kathrein schon am 2. Mai nachgebessert hat ist toll, aber durch die fehlende Informationpolitik bleibt nur ein schlechter Eindruck. Ja, so sieht das in der Praxis mit der Kundennähe und dem Service aus, alles nur tolle Werbesprüche.
    Jürgen Krüger

    UFS-922 (FW 2.06 SN:XCC 21..), UE40B7090
    Habe mit meinem 922 auch mit der 2.05 die Ruckler bei den ZDF- Sendern. Was mich wundert, ein Zimmer weiter steht ein 923 ... der hat nicht ein einziges Problem mit den hier besprochenen Sendern ----> für mich ein Problem der Hardware und nicht wie Kathrein sagt von den Programmanbietern :ahm

    Auffälligkeiten nach Firmware Update auf 2.05

    Hallo zusammen,
    ich habe vor kurzem das Softwareupdate auf 2.05. per USB bei meinem UFS 922 gemacht. Die Probleme mit ZDF HD waren behoben und ich war natürlich überglücklich.

    Nun habe ich aber ein neues Phänomen. Wenn ich von meinem internen Aufnahme-Archiv eine Aufnahme löschen möchte, dann dauert das Löschen von einer ca. 100 Minütigen Aufnahme fast 5 Minuten bis die Aufnahme weg ist.Auch wenn ich eine geplante Aufnahme abspeichern möchtem dauert es ebenfalls extrem lange.

    Hat dieses Phänomen etwas mit dem Update zu tun, oder hat jemand eine andere Erklärung dafür?

    Vielen Dank für Eure Antworten:

    der golix
    Receiver: Käthe UFS 922 sw, HDD 1TB, FW 2.07
    TV: Samsung UE46D6500
    Ich versteh den Kathrein-Service auch nicht???

    Wenn die schreiben würden: Wir arbeiten an dem Problem mit den immer noch vorhandenen Rucklern und werden demnächst eine verbesserte Firmware rausbringen.

    Dann wären doch alle zufrieden und entspannter.

    So bleibt nur das Warten und frustriert sein.

    Aber sowviel Traffic wie in den letzten Wochen gabs hier noch nie....Hoffe Kathrein merkt das...und arbeitet dran...

    derjacky schrieb:

    Wenn die schreiben würden: Wir arbeiten an dem Problem mit den immer noch vorhandenen Rucklern und werden demnächst eine verbesserte Firmware rausbringen.

    Dann wären doch alle zufrieden und entspannter.


    Das wäre ja Kundenmanagement...... 8-)

    Gruß Bernibaer :hi
    UFS-924 (V2.0);
    AC Classic - Sky(S02)
    MaxCam V2 - HD+(HD01)
    UniCam/Evo 4.0 - HD+ (HD01)
    Panasonic TX-P60ZT60E - das Non+Ultra!
    Panasonic TH-42PZ85E (HDMI); 100 Hz Full-HD
    Panasonic 7.1-Kanal-AV-Receiver SA-XR59
    Samsung BD-C6900
    FB: Logitech Harmony One+
    Jetzt macht der Kasten was er will.

    Hatte einen ganzen Tag keine ruckler mehr, heute abend dann auf einmal überhaubt keine TVTV daten mehr. Habe ausgeschaltet, läd TVTV wieder eingeschaltet ZDF ruckelt wieder. Einzelne Sender wieder kein TVTV. Unter Ein Fall für zwei
    auf einmal der Bildschirm schwarz auch bei den anderen Sendern. Aufs TV-Gerät selber geschaltet alles läuft normal. Den Ufs kpl. ausgeschaltet, wieder ein alles läuft wieder. :ahm

    Sehr seltsam.

    Mr Spock
    UFS 922 500 GB FW.2.10
    Samsung UE55H6470
    Also mal von der Rucklerei ganz abgesehen...
    Aber meiner hängt sich jetzt mit der 2.05 regelmäßig auf allen Sky Sendern auf...!! :schimpfen
    Mit der 2.00 läuft er seit 1 1/2 Jahren derart stabil das es für einen Digitalknecht schon fast beängstigend ist...
    Also auch für mich wieder zurück auf 2.00 oder 1.04b !!!
    UFS922 500Gb
    Alphacrypt light 1.23/Unicam 5.36
    XCD0600