Angepinnt Wunschsammlung für UFS 913

      Wunschsammlung für UFS 913

      Hallo,
      ähnlich wie die Problemsammlung könnten wir hier eine Wunschsammlung anlegen, mit den Features, die wir noch beim UFS913 vermissen. Nach einiger Zeit werde ich dann die Liste an Kathrein weiterleiten. Also, los gehts.

      1. HbbTv, Zugriff auf Mediatheken, evtl. Internet
      2. als Option: im Display Anzeige des Titels der laufenden Sendung/des Filmes mit Fortschrittsbalken
      3. EPG-Update über Internet
      4. automat. Timeranpassung bei kurzfristigen Programmänderungen z.B. durch Sondersendungen
      5. Videotext im Splitscreen
      6.




      PS: Die Wunschsammlung betrifft lediglich den UFS913, vielleicht könnte man auch in einem anderen Thread einen "Wunschreceiver" entwerfen.
      Beim Durchstöbern diverser Foren bei der Suche nach einem Ersatz für meinen UFD580 bin ich oft auf Kaufberatungsthreads gestossen. Die Mehrzahl sucht/wünscht sich m.E. einen Twin-Receiver à la UFS925 mit CI, einem Plug-and-Play-Betriebssystem, interner HD, Hbbtv/Internet,Netzwerk, internes WLAN, zeitgemässes Frontdisplay...
      Ich weiss ja nicht, inwieweit die Mitarbeiter der Hersteller in den Foren mitlesen, aber so ein Receiver, eine eierlegende Wollmilchsau, könnte der Renner werden.

      Zeitlupe und Auto-Entschlüsseln

      Was ich mir wünsche ist eine
      - vernünftige Zeitlupe/Schnelllauf vorwärts und rückwärts und
      - automatisches Entschlüsseln im standby

      (z.B. für Sport-Sendungen, falls wieder jemand den Kommentar loswerden möchte "das braucht man nicht" :hi )

      Danke EnzoBlue und Grüße von Jürgen
      Kathrein UFS-922 (1.04-b -> 2.0-b) und neuerdings UFS 913
      2x AlphaCrypt mit je 1x SKY SO2
      Kein CI+ oder HD+ mit eingebautem Kopierschutz, Aufnahmeschutz, Timeshiftschutz, Empfangsschutz !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Magician“ ()

      Thema eierlegene Wollmilchsau...gibts das nicht schon...Dream?

      Ja, nee, schon klar...wobei ich eigentlich soweit mit Kathrein Soft recht zufrieden bin. Aber HTTBV und Mediathek wäre schon nicht schlecht, brauche ich aber eigentlich jetzt nicht sooo dringend. Wenn die Stabilität der FW drunter leiden würde, wäre das nicht so der Bringer. Ich erinnere mich noch mit grausen am 922. Je mehr Features hinzu gefügt wurden, desto lahmer und schlechter, instabiler wurde die Kiste. Beim 922er sah ich das Problem noch nicht mal nur das Hinzufügen von HD+, sondern insgesamt der Stabilitäts- und Geschwindigkeitsverlust durch das Hinzufügen neuer Features.

      Persönlich bin ich eher der Meinung, dass der 913er sich auf die vorhandenen Features beschränken sollte, diese jedoch sauber repariert, dann wäre das schon genug. Und neue Funktionen dann beim 914er mit anderer Hardware, USB3, 1000er Netz und leistungsfähigerer Prozessor...

      Aber ist nur meine Meinung, und soll niemand beeinflussen.

      Gruß
      Thomas :hi
      VU+Duo² mit 3 TB WD AV Platte,
      1,5+2 TB USBs ext., alles Toshiba Store.E
      V13 inkl. HD+
      Philips 52PFL7404H
      BluRay Philips 3000
      WDTV-Live
      Audio: Teufel Motiv 5 dig.
      Remote: Harm. 900
      WD NAS 3TB

      RE: Zeitlupe und Auto-Entschlüsseln

      Magician schrieb:

      Was ich mir wünsche ist eine
      - vernünftige Zeitlupe/Schnelllauf vorwärts und rückwärts und
      - automatisches Entschlüsseln im standby

      (z.B. für Sport-Sendungen, falls wieder jemand den Kommentar loswerden möchte "das braucht man nicht" :hi )

      Danke EnzoBlue und Grüße von Jürgen
      Woppa,,,Crossposting :-))
      Die Sachen gehören nicht hier in die Wunschliste und wurden schon an anderer Stelle gesammelt und erwähnt. Diese Liste habe ich auch schon an Kathrein antwortet geschickt. Abwarten, ob dies beantwortet wird, wobei eine Antwort da nicht so wichtig wäre. Besser wäre es, dies als Vorlage zum Abarbeiten und abhaken zu verwenden :-)) :pfft .

      Und als Antwort die ultimative Firmware :-)) :-)) :-)) :ohh :ohh :ohh :ohh .

      Dann könnte Kathrein beim 913er zum ersten Mal sagen...ISCH 'ABE FERTISCH... So nahe wie bei der aktuellen FW vom 913 war Kathrein noch nie, bei KEINEM der aktuellen Linux Receiver.... :)

      Gruß
      Thomas
      VU+Duo² mit 3 TB WD AV Platte,
      1,5+2 TB USBs ext., alles Toshiba Store.E
      V13 inkl. HD+
      Philips 52PFL7404H
      BluRay Philips 3000
      WDTV-Live
      Audio: Teufel Motiv 5 dig.
      Remote: Harm. 900
      WD NAS 3TB
      Danke für die Anregungen. Neu Vorschläge wollte ich jeweils im Eröffnungsthread hinzufügen, sodaß man gleich zu Beginn die Übersicht sieht. Kann aber diesen leider nicht mehr bearbeiten, deswegen werde ich sie demnächst mal zusammenfassen, so wie im Problemthread. Sicher kann es auch einige Überschneidungen zwischen "Problemen" und "Wünschen" geben, werde es berücksichtigen.
      Gruß Steffen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „EnzoBlue“ ()

      tabo schrieb:

      Der Punkt 4 wird vom EPG doch erledigt!
      Hallo, der Fall war bisher mit dem 913 noch nicht eingetreten, der UFD 580 hat es aber nie auf die Reihe bekommen.
      Wäre schön, wenn es gänge, auch bei kurzfristigen Änderungen, d.h. z.B. die Tagesschau dauert aus aktuellem Anlass, der sich erst im Laufe des Tages ergab, 15 min länger und der Tatort ist trotzdem komplett drauf. Wenn das jetzt schon so geht, das wäre schön (ähnl. VPS).
      Soweit ich weiss, werden Änderungen nicht mehr berücksichtigt, wenn für diesen Tag schon ("alte") TVTV Daten vorliegen.
      D.h. alle Änderungen die jünger wie ca. 14 Tage sind werden nur berücksichtigt, wenn man TVTV ausschaltet und komplett neu wieder einliest.
      Kurzfristige Änderungen (Brennpunkt) habe ich daher nie bemerkt, ich glaube das wird bei TVTV gar nicht eingepflegt.
      Der Aufnahmeplan wird auch bei Verschiebungen nicht angepasst.
      2x UFS-913, FW 2.1 mit Smartreader
      Wunsch 3 habe ich am WE in User Fragen schon gepostet, wurde aber noch nicht veröffentlicht. Den Wunsch gab es schon vor 2 Jahren, da sich seitdem aber nichts getan hat, hab ich wenig Hoffnung.
      UFS 913, Kathtrein SAT CAS 75 cm mit Inverto Premium Quad LNB, TV LG OLED 65B7, Sonos Playbase, Sub und 2 x Play1
      Ein Wunsch für die Weboberfläche, nicht nur Anzeige der Aufnahmen der eigentlichen Archivplatte, sondern auch die Aufnahmen auf externen USB und NAS Laufwerken.

      Gruß
      Thomas :hi
      VU+Duo² mit 3 TB WD AV Platte,
      1,5+2 TB USBs ext., alles Toshiba Store.E
      V13 inkl. HD+
      Philips 52PFL7404H
      BluRay Philips 3000
      WDTV-Live
      Audio: Teufel Motiv 5 dig.
      Remote: Harm. 900
      WD NAS 3TB
      Ich nutze weiterhin den UFS912. So dringend brauche ich keinen Twintuner, zudem ich im moment eh keine Lust habe dafür eine 2. Leitung zu verlegen und das LNB zu tauschen (und teure HW für 1Kabellösungen kommen erst recht nicht in Frage). Und ob mir zwei gebrückte Tuner viel mehr bringen habe ich von der Senderlage her noch nicht geprüft. Oft reichen mir dann aber schon die Sender eines Transponders, so dass ich gar keinen Twintuner brauche.
      Der Problemthread und die wenigen Neuerungen schrecken mich zusätzlich noch vor einem Kauf ab. Sollten einige der Wünsche von Kathrein mal berücksichtigt werden, dann würde ich über eine Anschaffung des UFS913 ernsthaft nachdenken. Mit der Bedienobfläche, dem guten Bild und schnellen Umschaltzeiten der UFS912 bin ich soweit sehr zufrieden. Die meisten Kritikpunkte betreffen nur Features der Software und ließen sich sicherlich gut realisieren. Aber da Kathrein offenbar nicht so darum bemüht ist auf Kundenwünsche einzugehen (wie die geposteten Antworten von Kathrein hier deutlich zeigen), sehe ich den UFS913 eher nicht als meinen nächster Receiver.

      Meine Wunschprioritäten:

      1. EPG in der Vergangenheit betrachten können (z.B. 1Tag Rückhaltezeit). Der Punkt nervt mich an meiner UFS912 nämlich am aller meisten! Kaum ist eine gute Sendung, in die ich reingezappt habe, vorbei und ich möchte wissen wie sie heißt und ob es weitere Folgen/Sendetermine/Wiederholungen gibt, versagt das EPG der UFS912 kläglich. Ich muss dann im Vieotext (sofern vorhanden) oder im Internet recherchieren. Besonders schlimm ist es, wenn Sendungen sich verspäten. Dann kann man selbst gegen Ende der Sendung nicht mehr das EPG sinnvoll nutzen, weil es schon weitergesprungen ist. Oder wurde das Problem beim UFS913 vielleicht schon gelöst? Das ist für mich ein ganz elementarer Punkt!

      2. wie schon genannt: HbbTv ist nun langsam wirklich zeitgemäß und mein nächster Receiver muss es auf jeden Fall unterstützen. Hersteller die aktuelle, internetfähige Boxen ohne HbbTv rausbringen sollten sich eigentlich schämen!

      Der Rest der genannten Wünsche ist natürlich auch Nice-To-Have. Die Hardware ist ja wohl soweit in Ordnung. Mehr würde ich mir beim UFS913 nicht bevorzugen, um den Preis relativ niedrig zu halten. Wer das braucht, kann ja zu einem teureren Modell greifen. Der Preis für die UFS913 liegt an meiner Schmerzgrenze für einen guten Sat-Receiver.
      Der 912 ist eigentlich der 913 nur jetzt als Twin, der EPG (EPG System) ist das gleiche - bzw. der 922 ist der gleiche wie der 913, hier hätte der 913 vermutlich die bessere Hardware !
      Wer HbbTV (Videotext in Farbe) probiert hat, braucht HbbTV nicht unbedingt, zudem funktioniert das HbbTV nicht zuverlässig - entweder von der Receiver Soft oder von den Sendern nicht passend unterstützt !
      Das wichtigste bitte nicht vergessen, im Gegensatz zum 912er ist der 913er vollkommen HD+ Frei, also sozusagen sauber und unverseucht vom HD+ Virus.

      Gruß
      Thomas :hi
      VU+Duo² mit 3 TB WD AV Platte,
      1,5+2 TB USBs ext., alles Toshiba Store.E
      V13 inkl. HD+
      Philips 52PFL7404H
      BluRay Philips 3000
      WDTV-Live
      Audio: Teufel Motiv 5 dig.
      Remote: Harm. 900
      WD NAS 3TB
      Der EPG bringt mehr Infos als HbbTV. Wie schon geschrieben HbbTV ist "Videotext" in moderner Form. HbbTV setzt eine ständige Internet Verbindung voraus.
      Mediatheken wären nicht schlecht - ja wenn das alles so funktionieren würde und die Sender nicht immer wieder Probleme machen, zB. sind verschiedene Filme bei unterschiedlichen Sendern, immer dann gerade nicht greifbar oder die Filme sind nicht vorhanden oder nicht lauffähig, wenn diese von Interesse sind.
      Startet der 913 schneller, wenn ja eher unauffällig schneller.
      Die Firma Kathrein schreibt, das PIP immer als eine Art Kontrollbild (nicht flüssig) ausgegeben wird.
      Bei Modulen wird hier im Forum nur über die vom Hersteller vorgesehene Möglichkeit geschrieben, wenn mehr Modul Möglichkeiten bestehen, schön für Anwender die das nutzen.
      Das schneiden von Aufnahmen (funktioniert eh besser am PC) ist laut Firma Kathrein bei Receiver mit externe Festplatten nicht vorgesehen, Speicherplatz ist doch nur noch im Cent Bereich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „tabo“ ()

      Die Aussagen zu HbbTV kann ich so jetzt nicht prüfen. Das wird in Zukunft sicherlich aber weiter ausgebaut.

      Speicherplatz ist bei mir eher rar: Ich setze als Speicher für die UFS912 nur eine 32GB SD-Karte ein. Da gehen dann noch 2GB für's permanente Timeshift ab (welches ich ausgiebig nutze!) und 1GB für eine sinnlose Medienpartion, die ich gar nicht nutzen möchte. Ein HDD ist mir zu laut und das permanente Timeshift ist wahrscheinlich auch nicht so gut für die HDD.
      Schnitt am PC ist eigentlich immer aufwendiger als direkt auf der Box: Eine gute Schnittsoftware für TS-Streams am PC fehlt mir noch. Für SD-Aufnahmen ist ProjectX gut geeignet. Das kann aber leider kein H.264. Für ein Tipp für eine gute Schnittsoftware (nutze nur Linux!) wäre ich sehr dankbar! Ich habe im übrigen keinen Hochleistungs-PC, so dass ich noch nicht mal HD-Inhalte auf den PC wiedergeben kann!

      Bin am Überlege, ob ich als nächstes nicht lieber ein HTPC nutzen möchte mit VDR/XMBC. Ein gebrauchter Acer Revo oder eine eeeBox mit einen USB-DVB-S2 Adapter (oder zwei im twin-Betrieb). Das wäre dann deutlich flexibler, aber sicher viel Bastelei.