Angepinnt Wunschsammlung für UFS 913

      Pegasus001 schrieb:

      TobiSt69 schrieb:

      ... und dann ein Menu kommt wo ich einfach 7 und 6 eingebe und 76 Minuten springe....
      Warum nicht wie bei den Programmauswahltasten einfach eine kleine Verzögerung programmiert, so dass der Receiver ne Sekunde wartet, ob noch was kommt. Wie bei der Programmauswahl. Wenn man 1 eingibt, wartet der Receiver einen Moment und springt dann auf das erste Programm, wenn man nach der 1 aber noch eine 2 eingibt, springt er halt auf das 12.

      Und genau so könnte man das mit dem Minutensprung machen. Nur die 0 als 10 Minutensprung würde halt wegfallen, man müsste dann halt 1+0 drücken. So würde ich es programmieren.


      Das wäre völlig in Ordnung :)


      Tommi schrieb:

      Ich bin froh, dass die Kathrein-Receiver keinen Multi-EPG haben. Ich kenne das auch von anderen Receivern und das gefällt mir überhaupt nicht. Wenn z.B. eine kurze Sendung kommt, wird vom Namen der Sendung nur ein Bruchteil dargestellt und man kann nur raten, was es sein könnnte. Also bitte sowas nicht ändern!!!

      Gruß
      Tommi


      Also das kenne ich nicht, bei anderen Boxen war es so, dass man mit den Tasten 1 bis 6 den Zeitstrahl verändern konnte, 1 war z.B. multi-epg für die nächsten 30 Minuten, da passen auch kurze Sendungen mit langen Namen drauf. Bei 6 konnte man dann die nächsten paar Stunden betrachten. Wäre sowas ein Kompromiss?

      Grüße Tobi
      Habe den UFS 913 erst seit kurzen und folgende Funktion welche ich von meinem Panasonic DVR gewohnt bin nicht gefunden.
      Die Einstellung ob eine Aufnahme mir ihrer nächsten überschrieben werden kann.
      Sehr praktisch z.B. bei der Tagesschau, jeden Tag ab 20 Uhr die aktuelle Version, z.Z. muss ich Sie täglich löschen oder einmal 365 im Jahr.
      Falls es die Funktion noch nicht gibt bitte ganz oben auf die Wunschliste.

      pierrotlefou schrieb:

      Ich würde mir wünschen, dass in einer zukünftigen Firmware 2.01 das Abschalten der automatischen Programmnamenaktualisierung (bei der FW 2.00 momentan ausgegraut) wieder möglich ist. ;)

      Ist doch möglich, aber der Menüpunkt ist jetzt woanders und heißt auch anders. ;)
      Schau mal hier Post Nr.62. :lesen
      UFS 922sw FW2.11 mit 1TB Festplatte und 2x AlphaCrypt für SKY S02 und ORF
      2 x UFS913sw FW2.1 mit externen 2,5" 1TB Festplatten und 2x AlphaCrypt für SKY S02 und ORF
      QNAP TS-459 Pro+ und QNAP TS-419 PII FW4.10 mit 4x3TB WDC WD30EZRX-00MMMB080.0

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Pitti1960“ ()

      Pitti1960 schrieb:

      pierrotlefou schrieb:

      Ich würde mir wünschen, dass in einer zukünftigen Firmware 2.01 das Abschalten der automatischen Programmnamenaktualisierung (bei der FW 2.00 momentan ausgegraut) wieder möglich ist. ;)

      Ist doch möglich, aber der Menüpunkt ist jetzt woanders und heißt auch anders. ;)
      Schau mal hier Post Nr.62. :lesen

      Nein, leider nicht. Post 62 bezieht sich ja auf das Astra Programmlisten Management (LCN), also das automatische Anfügen von neuen gefundenen Sendern an die eigene Programmliste. Ich meine jedoch die automatische Programmnamenaktualisierung! Ich hatte bei mir z.B. den Sender "Eurosport Deutschland" mit einem Channel-List-Editor in einfach nur "EUROSPORT" umbenannt, damit der Name ganz auf das Display passt und weil ich sowieso kein anderes Eurosport empfange. Das funktionierte zunächst hervorragend, doch sobald ich dann auf "EUROSPORT" umschalte, ändert sich der Sendername automatisch wieder zu "Eurosport Deutschland"... ebenso bei "ServusTV HD Deutschland", wo ich nur die deutsche Version in meiner Programmliste habe und daher das "Deutschland" am Ende entfernt hatte.
      Kathrein UFS-913sw, FW 2.01 + Toshiba STOR.E BASICS 1TB
      Micro M80HD + 64GB CnMemory Spaceloop XL USB-Stick

      xschnapp schrieb:

      Hallo Ihr

      ich wünschte mir App´s wie zum Beispiel Maxdome, Videoload ...

      gruß Martin

      Ja und die Ziege wollte einen langen Schwanz haben!! 8-) 8-) :auslachen
      UFS 922sw FW2.11 mit 1TB Festplatte und 2x AlphaCrypt für SKY S02 und ORF
      2 x UFS913sw FW2.1 mit externen 2,5" 1TB Festplatten und 2x AlphaCrypt für SKY S02 und ORF
      QNAP TS-459 Pro+ und QNAP TS-419 PII FW4.10 mit 4x3TB WDC WD30EZRX-00MMMB080.0
      ..ach jetzt...ich seh das nicht dramatisch....warum den Receiver mit Funktionen überfrachten damit viel geht aber alles nicht richtig....
      Der UFS 913 macht das was er soll richtig gut,sehr gutes TV Bild und zuverlässiger sehr gut zu bedienender Recoder.Internetradio finde ich auch gut, und youtube ist witzig und macht ab und an Laune.
      Brauch ich einen multimedia Player, oder etwas für Video on demand..entweder eben was spezielles wie den WDTV live oder einen Blueray (den man ja eh auch im regelfall braucht) wie von LG ,Pana oder Samsung und da bekommt man dann diese Portale mit dabei.Wer alles in einem braucht,Zeit Lust und Geld hat...dann soll er sich halt die DM 8000 kaufen,wobei ich bezweifle dass dieser rein als Receiver alleine besser wäre :-))
      UFS 790
      UFS 910 160GB
      UFS 922 500 GB
      UFS 913 1TB Toshiba

      CAS 75 mit UAS 272 und UAS 177 für Astra 23.5, und 19.2
      85er no name Spiegel mit Diseqc 1.2 Motor für 9.0/13/16/19.2/23.5/28.2
      BZD 40

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „CliffKill“ ()

      Ich weiss nicht, obs schonmal erwähnt wurde:



      Sowohl die Schnellanwahl der Favoritenlisten als auch der Aufruf von hbbtv liegt auf der roten Taste. Das ist suboptimal, da so nur eine Funktion von beiden nutzbar ist.

      Warum die Favoriten-Wahl nicht auf die blaue Taste legen? Dort liegt dir Umschaltung TV-Radio drauf, für die es aber noch einmal eine extra Taste links oben auf der FB gibt.



      Desweiter: Anzeige nicht nur der aktuellen Sendungen im EPG in der Übersicht der laufenden Programme anzeigen, sondern dort auch die folgenden Sendungen darstellen durch die man dann wie gewohnt mit Pfeiltasten auch scrollen kann.

      Somit hätte man eine tolle Übersicht über mehrere Programme gleichzeitig, was folgende Sendungen angeht. Können andere Receiver z.B. problemlos.
      Servus beinander.

      Ich bin fast zufieden mit meiner ufs 913. Es gibt nur eine Kleinigkeit.
      Die Festplatte kann ja bekanntlich nur in FAT32 formatiert. Ist zwar praktisch, da man sie einfach an den PC ... anstecken kann und sachen rauf, bzw. runter kopieren kann. Jedoch gibt es das Problem der sehr starken Fragmentierung, was zu kurzen aussetzern bei den Aufnahmen führt. Nach einer Defragmentierung am PC funktioniert alles wieder.
      Deshalb wünsche ich mir ein anders Fromat für die Arichv-Festplatte wie z.B. Ext3 oder so. Man kann auf die Festplatte ja auch per Webinterface bzw. ftp zugreifen.

      Grüß

      Moe
      Hab den UFS 913 jetzt ein paar Monate im Dauerbetrieb und bin mit dem Gerät sehr zufrieden. Meine Wünsche für zukünftige Firmware-Updates wären:

      - Installation eines neuen Firmware-Updates über Ethernet (USB-Stick ist schon sehr umständlich)
      - DLNA-/UPnP-Client muss stark verbessert werden (viel zu wenig unterstütze Formate)
      RECEIVER: Kathrein UFS 913 Firmware v2.01
      HDD: WD Elements SE Portable 1TB WDBPCK0010BBK
      TV: Samsung LE37C650
      SOUND: Sonos Playbar über Toslink Umschalter InLine 19999C
      NAS: Synology DiskStation DS112
      PLUS: Apple TV 2, LG BP420, Logitech Harmony Touch

      EPG übersichtlicher gestalten

      Hallo!

      Bis vorgestern nutzte ich als SAT Receiver eine ACTIVY 520 von der Fa. Fujitsu Siemens. Dies über VIELE Jahre hinweg. Ich war sehr zufrieden, aber in der letzten Zeit mehrten sich die Abstürze, und einen Ersatz für das System wird nicht mehr angeboten. Daher der Umstieg auf die Kathrein UFS 913, mit der ich die letzten Stunden sehr zufrieden war!

      Was mir leider SEHR abgeht, ist das weit übersichtlichere EPG der ACTIVY. Bein der wurde das Programm in Form einer zweidimesnionalen Tabelle aufgebaut. Also wie ein XY Diagramm, wobei aquf der X-Achse die Uhrzeit abgebildet wurde (die Skalierung war etwas variabel), und auf der Y-Achse immer 10 Programme (ARD, ZDF, BR, ...) abgebildet waren. Und dadurch sah man sehr viel schneller um welche Uhrzeit welcher Film auf welchem Programm ausgestrahlt wurde. Natürlich konnte man dann in dieser Ansicht mit dem Cursor die einzelnen Filme anklicken, und bekam dann die Detailinformationen zu dem Film, oder steuerte hier dann direkt die Aufnahme an.

      Ich verstehe nicht, warum diese sehr simple, aber (wie ICH finde) unglaublich effektive Ansicht nicht bei anderen Anbietern übernommen wird?!? Ich sah sie noch nirgendwo anders...


      Grüße und Dank von dem sonst SEHR zufriedenen,

      Mathias!
      Sofern überhaupt noch ein Update ?( zum UFS 913 kommt, hätte ich folgende Wünsche:

      1.) Auswahl des Internetradios wieder über die TV/R-Taste.
      2.) Eine Funktion zum Sortieren der Internetradiosender im Ordner "Mein Internetradio"-"Meine Sender"
      3.) Signalstärke und Signalqualität auf alten Standart der Firmware 1.0 bis 1.05 zurücksetzen.

      Grüße Tech01