Externe Festplatte mit Standby Funktion

      Externe Festplatte mit Standby Funktion

      Hallo ,
      habe noch eine Festplatte rum liegen und will nun ein Gehäuse mit Stanby Funktion dafür bestellen. Nun meine Frage: Funktioniert das mit dem 922? Wenn ich programmieren will, erkennt der 922 dann die Platte im Standby? Oder muß ich die Platte dann sowieso wieder anschalten? Hab jetzt eine Platte ohne Standby dran, die läuft natürlich durch bis ich sie abschalte. Dann wird sie nicht erkannt. Kann man das mit einem Standby Gehäuse umgehen??? Frage über Fragen.

      Gruß Andy
      Bei meinen WD "My Book"s funktioniert dies problemlos. Da sind die Standby-Funktionen aber auch in der FW der Platten selbst implementiert.

      Ob es bei Deiner Eigenbau-Lösung auch funktioniert, kann ich Dir daher nicht sagen.

      Gruß,
      Otrebor

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „otrebor“ ()

      hallo
      So ganz versteh ich die Frage zwar nicht.Ich habe eine Externe FP an eine Funk Steckdose ,angeschlossen.So schalt ich sie ein wenn ich sie brauch.So kann ich sie immer am Receiver angeschlossen lassen.
      gruss langer
      Kathi 922--Icord HD
      Atemio 500--520--750
      LX1x2
      2x ET9200 mit HDF
      Octagon2028
      2xSKY-3xHD+
      Coolstream Trinity dvb c
      100 Premium Allstar HD--UM HD Recorder

      langer17 schrieb:

      hallo
      So ganz versteh ich die Frage zwar nicht.
      O.k. nochmal.... Die externe Platte geht nach ca. 5-10 min. in den Standby Modus. Jetzt programmiere ich beispielsweise nachts eine Sendung direkt auf die Externe. Wenn die Aufnahme startet, schaltet sich dann die Externe automatisch an oder nicht. ??? Ich bestelle jetzt einfach mal so ein Gehäüse mit Standby Modus und dann schaun wir mal.... Das mit der Funksteckdose wäre nicht mein Ding, Denn wenn ich nicht da bin oder Nachts Kann ich ja nicht draufdrücken. Das muss auch einfacher funktionieren.

      Gruß Andy
      Hallo,

      für den USB- Host (922er oder auch PC) ist es so, als wenn die Platte immer an ist. Egel ab der USB- Controller im externen Gehäuse die Platte in den Standby geschickt hat.
      Nur beim ersten Zugriff gibt es dann leichte Verzögerungen, bis die Platte wieder hochgefahren ist.

      Ich habe z.Bsp. eine cnMemory core-TV im Einsatz, welches dieses Verhalten implementiert.

      Gruß,
      Moses123
      Kathrein UFS 922 schwarz
      an Sharp 32BV9E per HDMI, Ton zusätzlich per Optical Out an einfachen TEAC- Dolby Receiver.
      Serial: XCC5...
      hallo
      Und vielleicht hilft ich hab den poppstar NE 10 am kathi 922 und es läuft tadellos.hat aber einen Netzschalter.
      gruss langer
      Kathi 922--Icord HD
      Atemio 500--520--750
      LX1x2
      2x ET9200 mit HDF
      Octagon2028
      2xSKY-3xHD+
      Coolstream Trinity dvb c
      100 Premium Allstar HD--UM HD Recorder
      Hallo,

      so , die beiden Gehäuse sind da, die beiden 1TB platten sind eingebaut und auf FAT32 formatiert worden. Und was soll ich sagen... Toll!!!! es funktioniert genauso wie ich es mir erhofft hatte. Die Platten fahren wirklich nur dann hoch wenn sie auch gebraucht werden. Und standby funzt perfekto. Das einzige was noch nicht ganz hinhaut ist die FP anzeige der Kathi. Sie zeigt immer nur den Füllstand dr internen FP an. Tut aber der Funktion aber keinen Abbruch. Vielleicht gibt es da ja noch den einen oder anderen Tipp.

      Gruß von Andy der sich freut :ohh :ohh :ohh

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „motoandy9“ ()