Plasma oder LCD ?

      Plasma oder LCD ?

      Moin,

      ich brauche mal ein paar Tips, es soll ein neuer TV "in die gute Stube".
      Nun habe ich schon in diversen Foren versucht mich "schlau" zu lesen, komme aber zu keinem vernüftigen Ergebnis.
      Bei neueren LED-LCD´s gibt es wohl Clouding, Banding, summende Netzteile und geringen Betrachtungswinkel, bei einem Plasma Nachleuchten, Einbrennen, Brummen und Surren, Spiegelung.
      Gibt es denn keinen TV für den "Normalo" oder sind die Fehlerbeschreibungen von zu pingeligen Leuten gemeldet worden ?
      Ich möchte nur einen neuen TV, 46 bis 50". So einen den man auspackt, einschaltet und sich über das schöne Bild freut.
      Oder gibt es das nicht mehr und ich muss mit den Fehlern der jeweiligen Modelle leben ?

      Gruß
      Odin
      UFS 910, FW 2.02, WD Elements 500 GB
      UFS 912, FW 2.02 B3, Unicam 3.18, WD Elements 500 GB
      PS3 Fat @ 320 GB, WD TV Live, WD My Book Live 2TB NAS
      Ich habe zwei etwa 2,5 Jahren einen Panasonic Plasma. Lass Dich nicht verrückt machen, Nachleuchten, Einbrennen, Brummen und Surren kannst Du vergessen - nichts davon ist wahr. Das einzige Geräusch, das man hört, sind die verbauten Lüfter, aber die gibt es auch bei LED.

      Ich habe den kauf nie bereut und auf meinen rat hin haben sich einige Leute aus meiner Bekanntschaft Panasonic Plasmas geholt, allerdings neuere Geräte mit DVB-S intergriert (gab es bei mir noch nicht). Alle sind hoch zufrieden.

      Das große PLUS des Plasma: Aufgrund der Technologie sieht fast jedes Bildmaterial gut aus - nicht unscharf oder verwaschen, wie es nun mal die Bildpunktbegrenzung eines LED mit sich bringt, Kontrast ist der Hammer (ebenfalls Technologie bedingt), nur eben Strom braucht ein Plasma etwas mehr als ein LED.

      Im direkten Vergleich mit einem nagelneuen SAMSUNG, Serie 8 (gesehen bei einem Kumpel gestern) kann ich nur sagen - ich würde nie tauschen.
      UFS 922 HDTV XBC38.... (einer der ersten aus Oktober 2008)
      Ich hatte auch mal einen Plasma und jetzt einen LCD und zwar beide etwa 100 cm Diagonale.

      Wenn ich das richtig verstanden habe, waren die Plasmas früher auf dem Markt, hatten das bessere Bild und die genannten Probleme. Jetzt haben die LCDs aufgeholt und sind wohl pauschal sogar besser, als die Plasmas. Das sieht man auch am Preisunterschied: EIn Plasma ist deutlich billiger. Mein Plasma war sehr schwer und sehr heiß (Stromverbrauch), ich bin mit meinem LCD (Sony) zufrieden. Aber ich habe auch keine großen Ansprüche, z.B. hinsichtlich HD.

      Ich würde heute nur noch einen LCD kaufen: So groß, wie möglich, so dünn, wie möglich und weißes Gehäuse für an die Wand. Technik drin brauch ich nicht, weil die in der Peripherie steckt (Computer, BlueRayPlayer, Kathie 922, Teufel 5/1 Anlage).

      Reine Geschmackssache: Bei solchen Wünschen gibt es nicht viel Auswahl :pfft

      Grüße von Jürgen
      Kathrein UFS-922 (1.04-b -> 2.0-b) und neuerdings UFS 913
      2x AlphaCrypt mit je 1x SKY SO2
      Kein CI+ oder HD+ mit eingebautem Kopierschutz, Aufnahmeschutz, Timeshiftschutz, Empfangsschutz !
      Ich hab zwei Philips LED-TVs (42PFL7665 und 46PFL7605) und kann mich nicht beklagen. Die Ausleuchtung ist zwar nicht ganz gleichmässig, aber das fällt so gut wie nie auf. Ansonsten kann ich nichts aussetzen an meinen beiden, Blickwinkel ist auch gut.
      Vielen Dank für die Antworten, dann werde ich wohl beim LCD bleiben.
      Eine Kleine Frage habe ich noch, bei ca. 2,8 Meter Abstand ist da ein 46" oder 50" die vernünftige Wahl ( möchte nicht vom Bild "erschlagen" werden).

      Gruß
      Odin
      UFS 910, FW 2.02, WD Elements 500 GB
      UFS 912, FW 2.02 B3, Unicam 3.18, WD Elements 500 GB
      PS3 Fat @ 320 GB, WD TV Live, WD My Book Live 2TB NAS

      Odin schrieb:

      Vielen Dank für die Antworten, dann werde ich wohl beim LCD bleiben.
      Eine Kleine Frage habe ich noch, bei ca. 2,8 Meter Abstand ist da ein 46" oder 50" die vernünftige Wahl ( möchte nicht vom Bild "erschlagen" werden).

      Gruß
      Odin
      Na ja, das sind gerade mal 12 cm Unterschied! Ich würde den 50" nehmen!
      Gruß
      data68

      UFS-913 mit FW 2.05 / UFS-922 mit FW 2.10
      Habe ich mir beim Lesen auch so gedacht, in den letzten vier Jahren ist die Entwicklung doch ein wenig weiter gegangen.
      Aber ich werde beim LCD bleiben, das mit der Spiegelung bei Plasmas ist mir doch etwas zu heikel. Und ich will aus dem WoZi keine "Dunkelkammer" machen, es ist ein großer Terassenfenster an der Seite und im Sommer steht den ganzen Nachmittag bis Abends die Sonne auf den Fenster.

      Trotzden vielen Dank noch mal.

      Gruß
      Odin
      UFS 910, FW 2.02, WD Elements 500 GB
      UFS 912, FW 2.02 B3, Unicam 3.18, WD Elements 500 GB
      PS3 Fat @ 320 GB, WD TV Live, WD My Book Live 2TB NAS
      Tja... man muss halt nur sehen, dass man nicht Äpfel mit Birnen vergleicht....
      Ich habe den letzten Pioneer Plasma (9. Generation, PDP-LX 5090) bevor die Produktion von Panasonic übernommen worden ist.

      Da ich jetzt so schöne Flachlautsprecher von KEF (T300 Serie)an der Wand habe, sticht der Pioneer regelrecht mit seiner doch nicht geringen Bautiefe (aus heutiger Sicht) richtig aus der Wand hervor.
      Deshalb bin ich mit meiner Frau mal in den nächsten Blödmarkt gegangen, um mir was Aktuelles anzugucken. Da gibts ja teilweise schon wirklich richtige Ultraflachmänner :-))

      Aber was soll ich Euch sagen: Der Verkäufer hat, als er hörte, welchen Pioneer Plasma ich habe, sofort gesagt: Bloß behalten, ist auch heute immer noch das Referenzgerät, da kommt auch heute keiner mit, diese Werte erreichen auch die jetzigen Panasonic nicht mehr. Er hat gesagt, er kauft ihn mir sofort für 3.000 € ab...

      Na ja, ich kann das alles nicht wirklich beurteilen, ob er nun eine Pioneer Fan war oder ob das (immerhin muss er eigentlich was verkaufen) wirklich eine technisch versierte und objektive Meinung war. Das Ende der Geschichte war jedenfalls, dass meine Frau sagte: Siehst Du, wir brauchen gar keinen neuen Fernseher. Wir haben doch schon den Besten.... :bloed

      Aber das 3D-Bild von so einem ganz neuen LG mit Polarisationsbrille hat mich schon wirklich überzeugt. Da flogen Kampfflugzeuge von einem Flugzeugträger auf einen zu. Dann hat der Verkäufer mal auf Pause gedrückt und wir sollten in einem relativ großen Winkel vor dem Fernseher hin und herlaufen. Und die Spitze vom Kampfflugzeug "bewegte" sich richtig mit. Das hat mich total beeindruckt. Allerdings ist das sicherlich eine speziell dafür gemachte 3D Bluray. Was man dann wirklich nachher zu kaufen bekommt ist zum einnen rar und zum anderen auch meist nicht so toll von den Effekten, nehme ich mal an.

      Also bleibts beim 50" Pioneer Plasma. Mit 3,5 Jahren ist das Gerät ja auch noch kein Dino... ;)
      Gruß
      Michael

      **********************************************

      UFS 916 mit aktueller FW

      RE: Plasma oder LCD ?

      Odin schrieb:

      Moin,

      ich brauche mal ein paar Tips, es soll ein neuer TV "in die gute Stube".
      Nun habe ich schon in diversen Foren versucht mich "schlau" zu lesen, komme aber zu keinem vernüftigen Ergebnis.
      Bei neueren LED-LCD´s gibt es wohl Clouding, Banding, summende Netzteile und geringen Betrachtungswinkel, bei einem Plasma Nachleuchten, Einbrennen, Brummen und Surren, Spiegelung.
      Gibt es denn keinen TV für den "Normalo" oder sind die Fehlerbeschreibungen von zu pingeligen Leuten gemeldet worden ?
      Ich möchte nur einen neuen TV, 46 bis 50". So einen den man auspackt, einschaltet und sich über das schöne Bild freut.
      Oder gibt es das nicht mehr und ich muss mit den Fehlern der jeweiligen Modelle leben ?

      Gruß
      Odin


      Hi zunächst vergiss mal die alten Gerüchte, was Plasma TV angeht. Einbrennen geht nur bei ganz alten Plasmas, wenn Du ein Standbild ca 2 Tage ansiehst. Die neue Plasmas verschieben nach kurzer zeit das Bild um einen Pixel, sodass der Effekt kaum auftreten kann. Genrell sollte das Gerät abgeschaltet werden, wenn Du Deine Spielekonsole mal anlässt.
      Brummen oder surren findest Du im Internet als Einzelfall. Oft lies sich dieses lösen indem man den Stecker gedreht hat. Plasmas haben einen geringfügig höheren Stromverbrauch, welcher sich aber durchaus lohnt weil diese grundsätzlich ein plastischeres Bild, größere Blickwinkel und Schwarzwerte liefern.


      Was LED/LCD angeht (P.S.: Ein LED ist ein LCD mit LED Hintergrundbeleuchtung). Diese haben einen geringeren Stromverbrauch. Liefern ein sehr gutes Bild, dass von einigen Anwendern schon mal als kalt oder zu perfekt empfunden wird. Was das Clouding angeht, so kannst Du es durchaus finden, wenn Du danach suchst. Dieses fällt in normalem Betrieb wenig bis gar nicht auf. LCD TV haben oft schlankere und dünnere Gehäuse als Plasmas. So kannst Du bei gleichen Baumaßen einen größeren Bildschirm nutzen.

      Generell gilt: Kaufe nicht billig! Als LCD würde ich mir einen Samsung, Sony oder Phillips kaufen. Siehe auch Test. Ich persönlich habe einen Panasonic VT20. Ich würde auch immer wieder eien Panasonic Plasma kaufen, weil diese einfach ein besseres, natürlicheres Bild haben. Generell immer eine 3 D Variante nehmen, denn diese sind von der Hardware her schneller, weil ja auch 3 D Signale verarbeitet werden müssen.

      HBBTV ist in Aller Munde. Auch hier solltest Du drauf achten, wenn es wichtig für Dich ist.
      UFS 922, 500GB, 2.07
      Bin kein HD+ Nutzer, weil das Bild des UFS 922 auf 1080i skaliert so brillant ist, dass ich auf HD+ verzichten kann :-)
      TV: Panasonic TX-P42VT20E
      Blu Ray: Philips BDP7500B2/12
      Beim LCD kauf sollte man nur darauf achten das dieser auch wirklich 100Hz hat !! Niedriger wäre nicht vorteilhaft.

      Bei mehr Hz wird das Bild auch nicht besser.
      Meine Receiver:
      UFS 913 sw (Software-Version 2.05 Build 72 [2014-05-12:07:18:00]) [BN 20210185]
      UFD 505 si (Software-Version 1.10) [BN 20210015]
      Ich hatte auch einen VT 20 zuletzt, nun besitze ich einen 55 " Vt50 Habe mir lange mehrere Geräte angesehn im Fachhandel.
      Der Plasma ist einfach vom Bild her das Beste ich finde das alle LCD`s ein übertrieben helles Bild machen.bzw von allem to mutch
      Dann wäre da ja auch noch der Schwarzwert, der für LCD`s unerreichbar bleiben wird.
      Auch nicht zu verachten ist 3D.Ich hänge mal einen Link an wo mann sich Grundinformationen holen kann.
      areadvd.de/hardware/2012/panasonic_tx_p55vt50.shtml
      Oute mich auch als Befürworter eines Plasma. Bin sehr zufrieden und habe auch keine Probleme mit Spiegelungen oder Geräuschen. Wie hier schon mehrmals geschrieben, ist das "Einbrennen" beim Plasma neuerer Generationen nur ein Gerücht.
      Für einen LCD/LED spricht in Zeiten steigender Energiekosten der geringere Verbrauch. Was mich wirklich bisher am LCD/LED gestört hat sind die m.E. zu grellen unnatürlichen Farben. So bunt ist die Welt wirklich nicht.
      Gruß Bernibaer :hi
      UFS-924 (V2.0);
      AC Classic - Sky(S02)
      MaxCam V2 - HD+(HD01)
      UniCam/Evo 4.0 - HD+ (HD01)
      Panasonic TX-P60ZT60E - das Non+Ultra!
      Panasonic TH-42PZ85E (HDMI); 100 Hz Full-HD
      Panasonic 7.1-Kanal-AV-Receiver SA-XR59
      Samsung BD-C6900
      FB: Logitech Harmony One+
      ....den alten Thread noch einmal hervorgetan. Habe mich noch einmal für einen Plasma entschieden....falsch nicht einen, sondern den Plasma überhaupt: Panasonic TX-P60ZT60E .
      Sehr schade, dass Panasonic die Produktion eingestellt hat. Qualität ist in der heutigen Zeit eben nicht das Non Plus Ultra! Mit LED lassen sich halt für die Industrie bedeutend höhere Magen erzielen. Die Androhung der EU, Strafzölle zu erheben (auf Grund des höheren Energiebedarfes) taten das Übrige hinzu. Bin mit der Qualität super zufrieden, HD sowieso und SD ebenso. Ausstattung ist einfach nur Klasse! Meinen 924er habe ich somit in Schlafzimmer verbannt. (mit 924er kein besseres Bild!) Bis auf das EPG vermisse ich nichts. Mittlerweile laufen auch meine beiden Cams. :) USB Recording mit permanent Timeshift funktioniert problemlos. (WD My Book AV-TV 2TB an USB 3.0)
      Gruß Bernibaer
      UFS-924 (V2.0);
      AC Classic - Sky(S02)
      MaxCam V2 - HD+(HD01)
      UniCam/Evo 4.0 - HD+ (HD01)
      Panasonic TX-P60ZT60E - das Non+Ultra!
      Panasonic TH-42PZ85E (HDMI); 100 Hz Full-HD
      Panasonic 7.1-Kanal-AV-Receiver SA-XR59
      Samsung BD-C6900
      FB: Logitech Harmony One+
      Hi,

      Habe den gleichen Plasma und bin sehr zufrieden, aber pass mir einbrennen auf, der ist da superempfindlich!!

      Der SAT-Receiver hat mich aber trotz Twain-Funktion nicht umgehauen. EPG taugt nichts, es gibt keinen Vor- und achlauf bei den Aufnahmen etc. Kommst du damit echt klar?

      So und nun gibst mir: was hast du gezahlt? Bei mir waren es vor einem Jahr noch 4300 Flocken!
      Gruß
      data68

      UFS-913 mit FW 2.05 / UFS-922 mit FW 2.10

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „data68“ ()

      Fang mal mit dem positiven an....gezahlt habe ich 2699€ . Da konnte ich nicht mehr widerstehen, zumal es so viele Geräte am Markt nicht mehr gibt. Zugegeben , ist das EPG nicht der Hit und nicht mit dem 924er zu vergleichen. Vor und Nachlauf kann man nicht automatisieren, kann das aber über Änderung der Anfangszeit/Endzeit manuell regeln. Timeshift ist mir wichtig und läuft problemlos. Die Qualität des internen Satreceivers hat mich schon überzeugt und letztendlich konnte ich keinen Unterschied feststellen als das Signal aus dem 924er kam. Meine Cams laufen mittlerweile. Ansonsten bin ich noch am viel am testen.....Ist schon ein Schmuckstück, dessen Kauf ich noch keine Sekunde bereut habe.

      Gruß Bernibaer
      UFS-924 (V2.0);
      AC Classic - Sky(S02)
      MaxCam V2 - HD+(HD01)
      UniCam/Evo 4.0 - HD+ (HD01)
      Panasonic TX-P60ZT60E - das Non+Ultra!
      Panasonic TH-42PZ85E (HDMI); 100 Hz Full-HD
      Panasonic 7.1-Kanal-AV-Receiver SA-XR59
      Samsung BD-C6900
      FB: Logitech Harmony One+
      Ich lasse meinen P65VT60 weder Aufnehmen noch hat er Antennenanschlüsse.
      Begründung: Mein 65 Zoll Pana ist inzwischen der Dritte !
      (Wurde fehlerbedingt von Amazon immer zurückgenommen
      und ich musste einen Neuen bestellen, immer mit neuer Garantie.)
      Das bedeutet bei Panasonic immer Verlust aller Aufnahmen.
      Nein mit Panasonic keine Aufnahmen !
      UFS 922 DiSEqC 4 Satelliten, keine HD+ oder CI+ Receiver, die haben Restriktionen anstelle von Möglichkeiten !
      Da hast du ja mal richtig ins Klo gegriffen....... Dies ist mittlerweile mein 3. Panasonic Plasma. Der erste lief bei mir 4 Jahre. Der 2. läuft seit 6 Jahren und wurde nun ins Schlafzimmer "verbannt". Hatte zum Glück nie Probleme mit meinen Geräten, hoffe das bleibt so......
      Das USB Recording meines TX-P60ZT60E ist selbstverständlich nicht vergleichbar mit einem Sat Receiver/HDD Recorder...aber für meine Zwecke völlig ausreichend. Wichtige Aufnahmen...was ist schon wichtig...macht mein 924er im Schlafzimmer. Für alles andere was ich nicht länger archivieren will, reicht mir der Pana völlig. Momentan schaue ich verschärft Blu-ray Filme. Echt der Hammer was da bei guten Blu-ray an Qualität rüberkommt....
      Gruß Bernibaer
      UFS-924 (V2.0);
      AC Classic - Sky(S02)
      MaxCam V2 - HD+(HD01)
      UniCam/Evo 4.0 - HD+ (HD01)
      Panasonic TX-P60ZT60E - das Non+Ultra!
      Panasonic TH-42PZ85E (HDMI); 100 Hz Full-HD
      Panasonic 7.1-Kanal-AV-Receiver SA-XR59
      Samsung BD-C6900
      FB: Logitech Harmony One+