Angepinnt Sammlung funktionsfähiger Festplatten für UFS-913 (bitte eintragen !)

      Naja, etwas Reaktionszeit gegeben, verschwinden die Spam-Beiträge ja auch wieder. Jedenfalls bisher.
      UFS 922 (XCC09) FW2.10 / 500 GiB
      UFS 922 (XCD35) FW2.10 / 1,0 TiB
      UFS 913 (XCE46) FW2.02b
      VU+ Duo² / 4×DVB-S2 / 3,0 TiB
      CAS90 mit UAS585
      S02 + AC Classic, SW 3.25
      Sony KDL46HX805

      HGST Touro Mobile Pro 1TB

      Hallo,
      die HGST (Hitachi) Touro Mobile Pro 1TB läuft bei mir problemlos. Sie ist eine der wenigen 2,5 Zoll Festplatten mit 7200 UPM.

      Viele Grüße
      Viele Grüße
      juekoe55

      -----------------------------------------
      UFS-922, SN: XCB4800012
      FW: 2.10B39
      WD 10EURS (1TB)
      UFS-913
      FW: 2.04 B67
      WD Elements (1TB)
      SONY KDL-40Z5800
      D-Link DAP1522
      Nexus 10
      Hallo,
      noch eine empfehlenswerte Festplatte

      WD My passport AV-TV 1Gb

      habe seitdem keinerlei Aussetzer mehr, getestet seit 2 Monaten, überprüft mit Cypheros TS-Doctor. Preis ca 77€.
      Am Computer werden nur die Fat-formatierten Partitionen für Aufnahmen und Timeshift etc. mehr angezeigt und nicht die Übrigen.

      Vorher immer Probleme mit Toshiba Stor.e Alu 2s gehabt und gedacht, dass es am Sat-Empfang liegt, nach Kontrolle der kompletten Anlage aber keinen Fehler gefunden. Beim Auslesen am Computer wurden immer 6Partitionen angezeigt, teilweise mit der Aufforderung diese zu formatieren, welche erst weggeklickt werden musste..
      Vielleicht ist diese Information ja hilfreich,

      schönes Wochenende noch
      Samsung HX-M101TAB 1TByte auch für USB3 bis 0,85A beim Einschalten, dann ca. 0,35A bzw. standby <0,1A funktioniert bei mir seit ca. 2 Jahren absolut tadellos.
      Die FP war früher Aufnahmearchiv eingerichtet. Jetzt habe ich Intenso 128G Stick als primär Aufnahmearchiv und die Samsung FP als secundär Aufnahmearchiv sowie Mediaarchiv in Betrieb.
      mfG
      Hallo, das ist aber eine allgemeine Frage. Funktionieren tun sie am 913, hab ich mal vor über 2 Jahren ausprobiert, ob so etwas wie TRIM funktioniert, keine Ahnung, vermute mal eher nicht
      UFS 913, Kathtrein SAT CAS 75 cm mit Inverto Premium Quad LNB, TV LG OLED 65B7, Sonos Playbase, Sub und 2 x Play1
      Prinzipiell kann ein moderner Linux-Kernel (seit etwa 2008) natürlich SSDs mit dem TRIM-Befehl aufräumen. Für ext?, XFS, BTRFS und JFS ist es implementiert, bei u.a. FAT und NTFS bin ich mir nicht sicher. FAT macht auf einer SSD normalerweise auch nicht so viel Sinn.

      Damit der Kernel automatisch aufräumt, muss man die Option "discard" in der fstab eintragen, das passiert nicht per Default. Allerdings hat sich in der Praxis ein Batched-Discard ohnehin als besser herausgestellt. Unter Linux wird deshalb normalerweise wöchentlich per Cron-Job aufgeräumt.

      Abgesehen davon, dass Kathrein FAT32 verwendet, dürfte die Mount-Option "discard", bzw. der Cron-Job fehlen. Insofern ist zu vermuten, dass die Kathrein-Receiver kein TRIM verwenden.

      Edit: Anscheinend werden unter Windows FAT32-Dateisysteme auch nicht getrimmt. Als Workaround habe ich gefunden, Linux zu booten und das Filesystem mit "fstrim /mountpoint" aufzuräumen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „steinp“ ()

      Hallo @All,

      ich habe gerade jetzt meinem Kathrein UFS 913 eine neue Platte gegönnt:

      Verbatim Store'n Go Combo Set externe HDD 1,5 TB 2,5 Zoll + 16 GB USB Stick 3.0 schwarz

      Einen Link erspare ich mir hier.

      Diese funktioniert (bis jetzt) einwandfrei. Ist gerade erst 2 Tage dran. Bis jetzt sieht aber alles soweit ganz prima aus.

      Ich habe die derzeit aktuellste Firmware drauf. (kathrein_ufs913_fw2.07_B76)

      Bei FRagen bitte gern auf meinen Beitrag antworten.

      Gruß Axel
      --
      Gruß towerlexa :-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „towerlexa“ ()

      Bias schrieb:

      Geht:
      Seagate Expansion Portable USB 3.0, 1 TB, 2,5"


      Hallo, ich habe oben genannte Platte die unter gehr gelistet ist.
      Mit dieser habe ich aber seit einiger Zeit Probleme.
      Am Anfang hat sie gut funktioniert nur dann haben die Probleme angefangen.
      Sie nimmt nicht mehr auf und sie verbindet sich nicht mehr mit dem Receiver beim Einschalten des Receiver.
      Also das blaue Lämpchen der Platte leuchtet, sie bekommt Strom, aber der Receiver erkennt die Platte auch nach längerer Zeit nicht.
      Dann muss ich die Platte öfters an und abstöpseln bis sie irgendwann geht. Es kann auch sein, das beim erneuten Einstöpseln
      der Receiver auch neu startet.
      Woran kann das liegen? (FW 2.05)

      Neu

      Du könntest die HDD am Rechner testen.
      Nur pass auf! Windows darf die Platte nicht formatieren oder sonst wie anfassen, da es die Linux-Partitionen zerstört.

      Mit Pech ist die HDD defekt und muss ausgetauscht werden.
      Meine Receiver:
      UFS 913 sw (Software-Version 2.05 Build 72 [2014-05-12:07:18:00]) [BN 20210185]
      UFD 505 si (Software-Version 1.10) [BN 20210015]