Angepinnt Sammlung funktionsfähiger Festplatten für UFS-913 (bitte eintragen !)

      Hallo Sunbeamer,

      Sunbeamer schrieb:


      Ich vermute, weil es sich beim UFS913 um einen Cardreader-Slot handelt.


      gerade ein expliziter Cardreader sollte doch schnell genug sein, um die Karte optimal auszunutzen. Sicher kommt es natürlich auch darauf an, wie er eingebunden ist. Allerdings muss ich erwähnen, dass ich auch die Karte mit einem Sandisc-Cardreader am UFS 913 versucht habe. Dabei kam es zu den selben Problemen.

      Beste Grüße
      Nasenvogel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „nasenvogel“ ()

      Na, sicher hast Du dann ein ähnliches Ergebnis. Reader heist: Leser. Dafür ist er in erster Linie ausgelegt. Schreiben funtioniert, aber eben nur eingeschränkt (Steuerdaten etc.).
      UFS 913 FW 2.04
      47LH5000
      HB954PB
      NAS Thecus 5200 Pro mit TwonkyServer
      Harmony One
      Hallo Sunbeamer,

      vielen Dank für Deine Übersetzung ins Deutsche.

      Dennoch kann ein interner SD-Cardreader weitaus schneller (natürlich im Rahmen der Geschwindigkeit SD-Karte) sein. In meinem Macbook Pro ist er z.B. am PCI-Express-Bus angebunden und im Unterschied zu einem USB-Reader spür- und messbar schneller beim Datendurchsatz.

      Abgesehen davon funktioniert die Aufnahme eines HD-Streams auf einem UFS 90 mit eben jener SD-Karte und nur einem USB-Reader völlig problemlos, wie ich weiter oben schon berichtet habe.

      So long und viele Grüße nach Zwochau
      Nasenvogel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „nasenvogel“ ()

      Mit einem Schreibvorgang mag das wohl stimmen, jedoch mit mehreren Schreibvorgängen gleichzeitig sieht die Sache mangels Cache und auch aus anderen Gründen vollkommen anders aus. Dafür ist der Controller der SD-Karte einfach nicht ausgelegt.

      Gruß, Thomas :hi
      VU+Duo² mit 3 TB WD AV Platte,
      1,5+2 TB USBs ext., alles Toshiba Store.E
      V13 inkl. HD+
      Philips 52PFL7404H
      BluRay Philips 3000
      WDTV-Live
      Audio: Teufel Motiv 5 dig.
      Remote: Harm. 900
      WD NAS 3TB

      Verbatim 1 TB

      Hallo !

      Die Verbatim funktioniert auch nach Reparatur nicht.
      Wird erkannt und nimmt auch bis zu 5 Sendungen auf,
      dann aber geht nichts mehr ! Jede weitere Sendung wird nur noch
      1 Minute aufgezeichnet !
      Werde das Teil entsorgen und mir eine der hier empfohlenen
      Festplatten besorgen.

      :ahm Klaus Hofmann
      Da ich mich hier auch mal durchgeklickt habe, hab ich mal einen Stand zusammengefasst und hoffe ich hab alles richtig eingeordnet.

      Geht:
      Intenso 1TB 2,5' USB 3.0 Memory Case
      Intenso Mamorystation 640GB 2,5", USB 2.0
      Iomega Select 3,5' 1,5 TB
      Iomega eGo (320 GB und 500 GB)
      Fantec DB-228U3 USB 3.0 Gehäuse
      Platinum MyDrive 320 GB USB 2.0
      Samsung Spinpoint M8 1TB (HN-M101MBB) in USB2.0 <=> SATA Gehäuse von Sitecom
      Samsung HD203WI Media in Trekstor DataStation maxi n.u 3,5"
      Samsung HD103SI
      Seagate 2,5"-1TB USB 2.0 Expansion
      Seagate ST 905004EXD101-RK 2,5" 500GB
      Seagate Expansion Portable USB 3.0, 1 TB, 2,5"
      Seagate Expansion Portable 500GB.
      Seagate 9SD2A4-500, 500 GB
      Seagate ST1500LM003-9YH148 mit CnMemory Airy 1.5 TB 2,5" USB 3.0
      Toshiba StorE Alu2 (320GB USB 2.0)
      Toshiba STOR.E STEEL 1TB schwarz
      TrekStor Maxi g.u 2 TB
      Verbatim 1 TB - Modell 47512
      Western-Digital WDBAAU0015HKB-EESN, 1,5TB, 3,5"
      Western Digital WD500BMV USB
      Western Digital WDE1UBK10000E
      Western Digital Elements WDBABV5000ABK 500 GB, 2,5"
      Western Digital WDBPCK0010BBK-EESN
      Western Digital WDBAAR5000ABK-00 2,5" 500 GB
      Western Digital WDBPCK0010BBK-EESN 1TB 2,5 Zoll USB3.0

      Geht nicht:
      Samsung S1 Mini 1,8 Zoll 250 GB
      Western-Digital WDBAAU0020HKB-EESN, 2,0TB externe Festplatte, 3,5 Zoll
      Seagate GoFlex Desk V2 STAC3000202 USB 3.0 3 TB

      macht Probleme:
      Fantec DB-228U3 Gehäuse mit Hitachi Travelstar 7K100 2,5" 100GB (HTS721010G9SA00)
      Medion MD 90169 USB3.0 mit 2 TB 3,5"
      Kathrein UFS 913, 2.01
      Hallo,

      ich habe eine VERBATIM 2,5 Zoll 1 TB angeschlossen.

      Funktioniert einwandfrei. Finde auch gut, dass In der Übersicht zu Media der noch freie Speicher angezeigt wird.

      Manchmal nach dem Einschalten findet er zwar die Festplatte nicht gleich, aber nach einem Senderwechsel funktioniert es.

      Die externe Festplatte ist klein, leise und per USB ohne Netzteil angeschlossen.

      Gruß

      WDBPCK0010BBK-01 geht vermutlich nicht

      Hallo,
      ich habe mir die WD WDBPCK0010BBK-01 mit 1TB gekauft, weil im Forum die WDBPCK0010BBK als funktionierend beschrieben wurde. Nun habe ich nochmal nachgelesen. Funktionieren tut wohl nur die WDBPCK0010BBK-eesn. Ich habe die Festplatte mit easeus auf FAT32 formatiert, hat nicht geklappt. Dann mit Windows alles gelöscht und mit fat32format formatiert. Ging immer noch nicht. Auch ein Versuch mit gparted blieb erfolglos. Ich habe jeweils eine primäre Partition angelegt. Habe ich etwas falsch gemacht oder muss ich akzeptieren, dass ich die Platte umsonst gekauft habe??
      ich habe nochmal mehrere Versuche unternommen. Kein Erfolg. Zuerst habe ich alles auf der Platte gelöscht. Nach mehreren Stunden habe ich abgebrochen. Dann eine primäre Partition mit gparted erstellt, aber nicht formatiert. Das ging auch nicht. Danach habe ich nochmal FAT32 probiert und es ging wieder nicht. Irgendwas muss ich doch falsch machen, wenn so viele die Platte erfolgreich einrichten konnten
      habe jetzt einen Verbatim 32 GB Stick erfolgreich eingerichtet. Der war bereits FAT32 formatiert und war in kürzester Zeit installiert. Habe gestern noch in BA gelesen dass man 4 GB Datei Begrenzung braucht und diese an geschaltet. Die Platte nochmal FAT32 formatiert und probiert bis heute morgen. Ging nicht. Danach nur mit primärer Partition ohne Formatierung probiert. Ging wieder nicht.
      Das hört sich aber nicht so toll an.
      Bist Du sicher, daß Du beim Löschen der Partitionen mit GParted auch alle Partitionen erwischt hast. Manchmal sind da noch kleine Partitionen darauf, die man leicht übersieht.
      Ansonsten weiss ich leider auch keinen Rat mehr.

      Als einzige Lösung die Platte weiter zu verwendenfällt mir nur noch die Möglichkeit ein, diese Platte als reines Aufnahmearchiv zu verwenden. Du richtest also den USB-Stick als Archivplatte ein und hängst dann zusätzlich die Festplatte einfach FAT32-formatiert an den Receiver. Nun müsstest Du auf die Platte aufnehmen können.

      Gruß Rolf
      Werde hier nicht ganz schlau draus. Leider ist fast bei keiner Platte angegeben, ob die ohne separates Netzteil (also nur über USB) läuft.

      Eine HD mit externem Netzteil an einem Receiver ist doch Blödsinn, oder?

      Also, wer kann eine Platte empfehlen (>= 1 TB), die definitiv über den USB Port mit Strom versorgt wird. Am besten ohne y-Kabel, damit der2. Anschluss hinten frei bleibt.

      Danke !