Newbie und 2 Fragen

      Newbie und 2 Fragen

      Guten Abend Zusammen,
      ein freundliches Hallo in die Gemeinde :hi , ich bin der Michl und hab mir, nachdem mein 5000er Topf den Geist aufgegeben hat, eben einen 922 gegönnt.
      Jetzt hab ich, nachdem die Erstinstalation problemlos lief, trotzdem zwei Fragen.
      Die Erste wäre: Kann ich, wie beim Topf, bei aufgezeichneten Sendungen die ich gerade abspiele "Markierungspunkte" setzten zu denen ich dann
      "springen" kann? (Fand ich beim Topf genial, so konnte man bei einer längeren Pause nen Punkt setzten und beim nächsten starten wieder direkt
      dorthin springen)
      Und die Zweite: Welche Einstellungen verwendet Ihr bei dem 922? Ich finde das das SD Bild nicht besser ist als beim Topf, und das hab ich mich
      irgendwie doch erhofft. Der 922 hängt an einem Pana TX-32LZD85F, bei der Kathi hab ich im Moment auf 1080i gestellt, eine Änderung auf Automatisch bringt
      wie ich finde eine Verbesserung im Bild, jedoch werden dann die eingeblendeten Infofenster sau schlecht.
      Ich freu mich schon auf die Tipp´s der Profis :rolleyes
      Michl

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Miggn25“ ()

      Hallo Michl und Willkommen im Forum.

      Da auf deine erste Frage hier im Forum schon geantwortet wurde, zitiere ich "Nitram" der in einem anderen Thread die Frage, nach dem Marker setzen, beantwortet hat.
      Ich hoffe "Nitram" hat nichts dagegen. ;)

      hallo fritz,

      wenn Du Aufnahmen aus dem Aufnahmen-Archiv abspielst kannst Du einfach mit der Aufnahme-Taste (Roter-Punkt-Taste) eine Marke erstellen.
      Zwischen den Marken hin-und herspringen kannst du dann mit den Pfeil auf / Pfeil ab - Tasten.

      Im Aufnahme-Archiv kannst Du auch direkt in ein "Kapitel" springen, wenn Du den entsprechenden Film auswählst und dann das Kapitelmenü aufrufst.
      Aber Vorsicht: Wenn in dem Film vorher noch keine Kapitel gesetzt waren, erzeugt der UFS-922 in diesem Moment Kapitel in regelmäßigen Zeitabständen (ob man das grad will oder nicht).

      Wenn Du Filme aus dem Media-Center heraus abspielst (z.B. von einer externen Festplatte oder per Netzwerk von einem anderen Gerät) kannst Du keine Kaptielmarken setzen.

      Grüße

      Martin


      Vielleicht von mir noch ein Handling-Tipp ich selbst nehme sehr selten die Taste "<<" und ">>" um die Werbung zu überspringen oder den Anfang des Films zu erreichen. Hierfür nehme ich die Tasten RECHTS und LINKS vom Steuerkreuz, jeder Druck auf die Taste springt die Aufnahme um 30 Sekunden. Die Tasten nach OBEN und UNTEN vom Steuerkreuz springen die Aufnahmen kapitelweise vor oder zurück.

      Zu deiner zweiten Frage, ich habe auch die 1080i eingestellt, und habe auch bei SD ein super Bild, allerdings habe ich bei meinem TV alle Bildverbesserungen ausgeschaltet, vielleicht probierst du dies auch bei deinem Panasonic das mal aus.

      Tschau und Grüße, Frank! :hi
      Kathrein UFS 922 1TB WD10EVDS FW 2.07
      TechniSat HD S2 (ohne Plus) 1TB WD10EVDS
      Kathrein UFS 913 ext. HDD 500 GB FW 1.05
      Kathrein UFS 913 ext. HDD 500 GB FW 2.00
      LG 37LH4900 TV
      Pan DVD Rec DMR-EH65
      Pio DVD Rec DVR-5100H
      WD TV Live Mediaplayer
      Hi.

      Wenn Du einen Film in der Mitte aufhörst zu schauen und am nächsten Tag den Film an der gleichen Stelle sehen willst, brauchst Du keine Kapitel. Es genügt, nach Auswahl des Filmes in der Liste diesen zu markieren und statt auf der Wiedergabetaste 2x auf die OK Taste zu drücken. Dann wird der Film an der Stelle wiedergegeben, an der Du das letzte Mal aufgehört hast. Die Play Taste bewirkt den Start des Filmes vom Anfang.
      Ansonsten Kapitel setzen wie beschrieben.

      Bildqualität...da würde ich, zumindest bei aktueller FW, tatsächlich 1080i empfehlen. Automatik bewirkt, dass ein SD Bild als SD auch durchgeschickt wird, also unbearbeitet. Zu erkennen an dem dann unscharfen Menüs. Aufbereitung und Skalierung übernimmt dann tatsächlich alleine der Fernseher. Kommt halt drauf an, wer besser skaliert, TV oder Käthe. Und die Käthe skaliert IMHO nicht schlecht. Insbesonders da die Menüs dann auch bei einem skalierten SD Bild HD Auflösung haben.

      Gruß
      Thomas :hi
      VU+Duo² mit 3 TB WD AV Platte,
      1,5+2 TB USBs ext., alles Toshiba Store.E
      V13 inkl. HD+
      Philips 52PFL7404H
      BluRay Philips 3000
      WDTV-Live
      Audio: Teufel Motiv 5 dig.
      Remote: Harm. 900
      WD NAS 3TB
      ... 1080i - nein da kann ich mich nicht anschließen -
      bei meinem 65 Zoll Pana ist die SD Bildqualität bei 2.0 und 1080i erheblich schlechter als bei Automatisch ...
      UFS 922 DiSEqC 4 Satelliten, keine HD+ oder CI+ Receiver, die haben Restriktionen anstelle von Möglichkeiten !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „michael55“ ()

      michael55 schrieb:

      ... 1080i - nein da kann ich mich nicht anschließen -
      bei meinem 65 Zoll Pana ist die SD Bildqualität bei 2.0 und 1080i erheblich schlechter als bei Automatisch ...
      ...was bei Dir daran liegt, dass Dein Pana super skaliert, besser als die Käthe. Das kann jedoch beileibe nicht jeder TV von sich behaupten. Wie schaut bei Automatisch bei einem SD Sender das Menü aus? Genauso gut wie bei einem HD Sender oder schlechter?

      Ach ja, welche FW hast Du auf der Käthe? Oh, gerade gesehen, die 2.0...dann hast Du einen echt guten Skalierer in deinem Pana. Noch mal..wie schaut Dein Menü der Käthe bei SD im Vergleich zu HD Sendern aus?
      VU+Duo² mit 3 TB WD AV Platte,
      1,5+2 TB USBs ext., alles Toshiba Store.E
      V13 inkl. HD+
      Philips 52PFL7404H
      BluRay Philips 3000
      WDTV-Live
      Audio: Teufel Motiv 5 dig.
      Remote: Harm. 900
      WD NAS 3TB

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Pegasus001“ ()

      michael55 schrieb:

      ... 1080i - nein da kann ich mich nicht anschließen -
      bei meinem 65 Zoll Pana ist die SD Bildqualität bei 2.0 und 1080i erheblich schlechter als bei Automatisch ...

      das sehe ich genau so und ich habe einen 37" !! Sony-LCD. Ich sitze aber, auf Grund beengter Platzverhältnisse, recht nah an der Glotze und sehe es deshalb genau so deutlich wie auf einem 65" aus größerer Entfernung.

      Und wie gesagt, hängt die Bildqualität auch von der verwendeten Geräte-Kombi, dem Zusammenspiel und der Qualität der beteiligten Scaler/Deinterlacer sowie dem eigenen Sehempfinden ab. Eine allgemeingültige optimale Einstellung kann es deshalb nicht geben. Diese muß jeder für seine Geräte selbst herausfinden.

      @Pegasus:

      Ich verwende FW1.04b. Natürlich ist die Menüqualität bei HD-Auflösungen besser, aber bei 576i für mich immer noch ausreichend. Die tatsächliche Bildqualität ist mir da aber wesentlich wichtiger, schließlich habe ich mir die Kiste ja zum Fern- und nicht zum Menü-Schauen gekauft.

      Gruß,
      Otrebor

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „otrebor“ ()

      Ja Hallo, das geht ja fix :rolleyes



      Vielen Dank, vor allem schon für die erste Antwort, war also eine gute Entscheidung für Käthe :yesss



      Das mit der Bildqualität ist echt so ne Sache, logisch, das Fernsehbild geht vor, aber die Menü´s sind

      bei "autom" derart schlecht das es mir echt nicht gefällt.



      Großartig Bildverbesserer hab ich glaub gar nicht im Pana, werde trotzdem mal ein wenig spielen.



      Trotzdem noch die Frage: kann es denn sein das der 922 im SD "nur" ein gleichwertiges Bild wie mein 6 Jahre alter Topf

      bringt, oder sollte es da eine Verbesserung geben?



      Grüße Michl
      Dann stell die Käthe auf fest 1080i und erfreu dich an der guten Quallität!! :yesss
      Kathrein UFS-922 @ FW 2.07/ 1TB WD10EVDS / AC Light / GiGa Blue V2
      Kathrein UFS-922 @ FW 2.07 / 500GB Hitachi / D²
      Samsung LED-TV UE55D6200
      Samsung HT-D5550 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem
      Samsung LCD 40" LE 40 B 541
      Sony PS3
      Fantec TVFHDS HD (defekt) :(

      Miggn25 schrieb:

      hab mir extra noch ein 4fach abgeschirmtes HDMI Kabel besorgt..


      Das bringt keine Verbesserung, wenn mit dem einfachen Kabel Bild und Ton da waren. Das Signal wird digital übertragen. Ich nutze nur ~2,50 EUR Kabel, da keines über 2m lang ist und habe keine Probleme damit.
      Umgestiegen auf KabelTV

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „peterfido“ ()

      Das SD Bild ist nun mal mies...und da die Käthe keine "Bildverbesserer" hat tut sich da halt nicht viel. Das muss dein TV übernehmen. Machs wie ich und schau einfach keine (oder wenig) SD Kanäle mehr. :-))
      Kathrein UFS-922 @ FW 2.07/ 1TB WD10EVDS / AC Light / GiGa Blue V2
      Kathrein UFS-922 @ FW 2.07 / 500GB Hitachi / D²
      Samsung LED-TV UE55D6200
      Samsung HT-D5550 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem
      Samsung LCD 40" LE 40 B 541
      Sony PS3
      Fantec TVFHDS HD (defekt) :(

      Miggn25 schrieb:

      Das ist ja das Problem, ich habe gegenüber meinen 6 Jahre alten 5000er Topf (mit Scart) keine merkliche Verbesserung des SD-Bildes, gerade wenn
      ich 1080i fest einstelle

      Hallo, ich kann Dich gut verstehen. Ich habe zwar einen 912er, aber anfangs hatte ich denselben Eindruck. Ich hatte zuvor einen Aldi-Receiver FTA 202 über Scart an meinem Pana angeschlossen. Dann habe ich vor über einem Jahr auf den 912 gewechselt. Da war ich erst enttäuscht von dem SD-Bild. Der Aldi war irgendwie schärfer. Vor kurzem hatte ich den Aldi-Receiver mal wieder angeschaltet und ich war überrascht, wie ich mich an das Bild des Kathreins gewöhnt hatte. Das zuvor von mir besser empfundene Bild des Aldis empfand ich nun als sehr unruhig und nicht so harmonisch. Ja, der Aldi ist nach wie vor etwas schärfer, aber eben nicht so stimmig abgestimmt wie der Kathrein.
      Warte einfach mal eine Weile und Du wirst eventuell genauso überzeugt werden vom Bild. Letztlich ist aber alles eine Sache des persönlichen Empfindens.

      Gruß Rolf