USB-Stick wird nicht erkannt

      USB-Stick wird nicht erkannt

      Hallo zusammen,
      nachdem ich mich hier in diesem Forum schon mehrfach "Negativ" über den Kathi geäußert habe möchte ich nun ein weiteres Debakel bekannt geben!

      Mein Kathi ist mittlerweile im Gästezimmer als Zweitgerät verschwunden (ein teurer Luxus :bloed ). Jedoch hab ich mir die Tage überlegt, wenigstens die Aufnahmefunktion zu nutzen. Mein 16GB CnMemory-Stick ist dem Kathi zu langsam, ständiges Bildruckeln. Mein uralter 2GB SanDisk mit geringerer Schreibrate funktioniert am Kathi, hat jedoch zu wenig Speicherplatz. Also musste ein neuer her. A-data, 16Gb, sehr schnelle Schreibrate, USB3.0, abwärtskompatibel.

      Rein in den Kathi und... nix... wird garnicht erkannt :nooo

      Raus aus den Kathi und zur Überprüfung den Stick rein in Tv, DvD-Player, Mediaplayer, Fritz!Box und PC... Überall in Ordnung...
      Nur nicht im Kathi :aua da geht mal wieder nix...

      Einfach nur ein schlechtes Gerät...

      USB-Stick

      der.unioner schrieb:

      Hat dein Stick überhaupt die richtig Formatierung?
      Natürlich die richtige Formatierung.
      Hab auch nochmal ins Portomonai gegriffen und nen Transcend 16GB Stick besorgt.
      Sofort Timeshift ausprobiert, läuft...
      Kurze Aufnahme probiert, läuft auch, sogar an meinem Mediaplayer im Wohnzimmer abspielbar ohne Änderung des Video-Formats.
      Dann Abends eine TV-Sendung mit Timerfunktion aufgezeichnet und anschließend getestet.
      Die Sendung hatte ständige Bildaussetzer und Tonstörungen :aua

      Ich sag nix mehr...

      Ps. bevor der Rat kommt den Stick über den Kathi zu formatieren, ist geschehen.
      Und bei der Formatierung passiert sowieso nix, vorhandene Dateien bleiben auf dem Stick erhalten, probierts einfach mal aus...
      Ich hatte einen 32GB-USB-Stick von CnMemory dran und es hat einwandfrei funktioniert.Nach dem Formatieren sind bei mir die Daten nicht mehr vorhanden,weder beim Stick ,noch bei der Festplatte und so soll es auch sein.
      Bei mir hat bisher fast alles funktioniert. :ohh :yesss :nachdenk

      mabussma schrieb:

      Gibt`s nochmal ein Feedback zur Sache? :ahm
      Von mir kannst Du ein Feedback erhalten...
      Weiß nur nicht was ich schreiben soll :ahm

      Du meinst bestimmt "Feedbacks" von anderen Usern :rolleyes
      Ob der Stick nach der Formatierung auch wirklich leer ist! interessiert mich auch!

      Aber Spaß beiseite, hab irgendwo schonmal gelesen (vieleicht sogar in diesem Forum) das bei diversen Usern nach der Formatierun noch Daten auf dem Speicher vorhanden waren. Auch is es bei mir komisch, das nach der Formatierung (ca. 5 sek Dauer) keine Fehlermeldung kommt. Auch wenn ich den Stick auf das Linux-Format Formatiere passiert nix, Fat32 bleibt erhalten...

      Werde vielleicht mal die neueste Firmware 2.11 installieren und alles nochmal durchtesten, aber im Moment hab ich einfach keinen Bock, der Kathi ärgert mich zuviel...

      Ps.: habe 4 verschiedene USB-Sticks getestet...
      Ich habe auch schon einige Probleme damit gehabt, dass der Receiver den USB-Stick bzw. die Festplatte nicht erkennt.

      Als Festplatte verwende ich erfolgreich: Western Digital Elements SE Portable 500GB

      Als USB-Stick habe ich vor wenigen Tagen diesen hier erfolgreich getestet: Transcend TS16GJF710G JetFlash710 16GB Gold USB 3.0

      Viel Erfolg!