UFS 912 - kein Timeshift nach Aufnahmearchiv formatieren

      UFS 912 - kein Timeshift nach Aufnahmearchiv formatieren

      Hallo Kathrein-Team,

      beim UFS 912 (FW2.02 B3) ist, nachdem man über das Festplattenmanagement das Aufnahmenarchiv formatiert hat, kein Timeshift mehr möglich. Wenn man Pause drückt, dann sieht man zwar, wie die Sekunden anwachsen, drückt man wieder Play, geht er aber sofort wieder in denLive-Betrieb über. Auch der automatische Timeshiftbetrieb ist ausser Funktion. Drücke ich Pfeil nach links, dann kommt kurz die Zeitleiste aber er bleibt im Live-Modus.
      Dieser Fehler ist dann nur noch zu beheben, wenn man die Archivplatte neu erstellt, was natürlich sämtliche Mediadateien löscht.

      Dieses Problem war auch schon bei den vorherigen Beta-Version vorhanden. Ob es bei der 2.0 auch schon so war, kann ich nicht sagen, dort hatte ich nie das Aufnahmenarchiv formatiert.

      Ist dieser Fehler bekannt oder kann man dies mit irgendeiner Einstellung beheben?

      Gruß Rolf
      Hallo,

      zu Ihrer Anfrage möchten wir Ihnen nachstehendes mitteilen.

      Vielen Dank für Ihren Hinweis zum Timeshift-Verhalten nach der Formatierung der Aufnahme-Partition.

      Wir haben dies bereits an unsere zuständige Entwicklungsabteilung zur Prüfung / Bearbeitung weitergeleitet.

      Wir hoffen, dies in der nächsten Software-Version beheben zu können.

      Einen genauen Termin dazu können wir Ihnen derzeit leider nicht nennen.


      Viele Grüße,
      Kathrein