Tutorial: Filme kopieren, schneiden, streamen und archivieren mit dem UFS-922

      Tutorial: Filme kopieren, schneiden, streamen und archivieren mit dem UFS-922

      Hallo zusammen,

      nachdem ich letztes Jahr meinen UFS-922 gekauft hatte, wollte ich natürlich auch meine Aufnahmen auf den PC übertragen, dort bearbeiten, speichern und irgendwie wieder auf dem Receiver abspielen. Nach kurzer Zeit hab ich gemerkt: Das ist gar nicht so einfach :)

      Inzwischen habe ich eine Reihe Software ausprobiert und bin zu einer Auswahl für mich persönlich brauchbarer Programme gekommen.

      Meine Ergebnisse habe ich mal in einem Tutorial zusammengefasst.
      Ich habe versucht, folgende Dinge halbwegs verständlich zu erklären:
      • Wie kann man bestimmte Aufgaben lösen?
        Ich bescheibe, wie man Filme vom Receiver zum PC kopiert, dort ansehen und bearbeiten kann, wie man sie zurück zum Receiver streamt und wie man DVDs erstellen und einlesen kann.
        Dazu habe ich eine Übersichtsgrafik gemacht und erkläre im Text ein wenig, wie meine Arbeitsabläufe aussehen.
      • Welche Software kann man für diese Aufgaben verwenden?
        Dabei beschränke ich mich auf die Programme, die ich selbst einsetze. Ich beschreibe, wie sie zu konfigurieren sind und versuche die grundlegende Bedienung kurz zu erklären.

      Das Ganze ist natürlich mehr oder weniger ein Erfahrungsbericht und beschreibt meinen Weg, der für mich "passt". Es soll keine vollständige Übersicht aller verfügbaren Programme oder Möglichkeiten darstellen. Ich hoffe einfach mal, dass das dem ein- oder anderen hilft, ein bisschen in das Thema reinzufinden.
      "Das Tutorial könnt ihr von einem der beiden Server als PDF-Datei herunterladen:


      Achtung: Beide Links beinhalten das gleiche Manual - bitte nur einmal herunterladen! Danke!"
      ---------------------------------------




      Grüße

      Martin
      UFS 922 mit FW V2.06 -> Panasonic PT-AE 900E über HDMI
      Denon AVR-1906 Receiver über optischen SPDIF
      --
      UFS 912 mit FW V2.00b -> Asus VH-222H über HDMI
      --
      PC (XP) mit Twonky Server
      --
      NAS QNAP-410 mit Twonky Server

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „data68“ ()

      Hallo Nitram, für deine Arbeit gebührt dir mein größter Respekt. Toll gemacht, da kann sogar ein Laie mal was mit anfangen. Ich finde es klasse das es Leute wie dich gibt, die sich soviel Mühe machen, um anderen zu helfen. Vielen Dank für das tolle Tutorial.
      Gruss Eddy :hi :) :ohh
      2 mal 922, XCB 52 + XCD 45 FW 2.07
      2 mal 1TB WD10EVDS
      ACL 3.23 Sky S02 HD+NIEMALS
      23 mal 500 GB USB an 4 aktiven Hub`s
      TV Sams. 3D LED UE46 D8090
      Sams. 3D Blue Ray BD-C6800
      Harman Kardon AVR 160
      Bose 5.1
      Harmony 900
      Hallo Martin

      Auch ich kann mich nur meinem Vorredern anschließen, auch meinen größten Respekt für die Arbeit die du dir gemacht hast um so eine ausführliche Anleitung zu erstellen.
      Mich würde mal interessieren wie lange du für die Anleitung gebraucht hast.

      Also nochmal vielen Dank für die Anleitung.

      Tschau und Grüße, Frank :hi :ohh
      Kathrein UFS 922 1TB WD10EVDS FW 2.07
      TechniSat HD S2 (ohne Plus) 1TB WD10EVDS
      Kathrein UFS 913 ext. HDD 500 GB FW 1.05
      Kathrein UFS 913 ext. HDD 500 GB FW 2.00
      LG 37LH4900 TV
      Pan DVD Rec DMR-EH65
      Pio DVD Rec DVR-5100H
      WD TV Live Mediaplayer
      Vielen Dank für dieses Tutorial. Auch wenn ich es nicht 1:1 verwenden kann (Linux auf dem PC) werde ich bestimmt den ein oder anderen Tipp gebrauchen können (FileZilla, FF, VLC gibts auch für Linux).
      Danke für Deine Mühe

      Charlie
      Receiver:UFS922sw/250 GB + 1TB WD HDD
      TV:Philips 42PFL9664H/12
      Player:Philips BluRay BP3000
      Audio:Marantz SR4002,Teufel Motiv 10
      Fernbed.:Logitech Harmony 600

      Receiver:UFS912si
      TV:Philips 42PF9631D/10
      Player:Grundig DVD
      Audio:20 J. alte Technics HiFi
      Einige kleine Anmerkungen am Rande:

      DVDs müsen eigentlich nicht recodiert werden da sie doch schon MPEG2 und AC3 Datenströme enthalten die der SAT Raceiver tadellos verarbeiten kann ... so muss lediglich der Container geäandert werden ... ich nehme dazu ProjectX aber dort wird an den 1GB VOB Grenzen immer eine GOP weggelassen.
      Evtl. probiere ich mal den VOB Merging Tool vorher und evtl. behebt das das besagte Problem ;)

      Auch wäre SD Material auch ohne Qualitätsverluste durch Neukodierung in eine Video-DVD wandelbar ... ProjectX -> MPEG2Schnitt (-> DVDPatcher) -> TMPEGDVDAuthor.


      Ansonsten wäre meine Archivierung für SD Material mit folgender kostenlose Softwaresammlung ;) :
      • ProjectX (Demuxing)
      • Mpeg2Schnitt (Werbung rausschneiden)
      • DVDPatcher (um das 4:3 bzw. 16:9 FLag im gesamten Film zu setzen, wegen werbeblöcken die teils zu spät oder zu früh umschalten)
      • tsMuxer (Muxing)
      • KVM205 - TransportStream Patcher (TS mit AC3 Audio müssen gepatcht werden damit es am UFS-922 Ton gibt)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ming“ ()

      Uups, scheinbar hast Du bei Arcor Dein Trafficlimit überschritten. Legs halt auf RapidShare oder gibs mir, ich habe auf meinen Server genug Traffic frei...

      Gruß
      thomas
      VU+Duo² mit 3 TB WD AV Platte,
      1,5+2 TB USBs ext., alles Toshiba Store.E
      V13 inkl. HD+
      Philips 52PFL7404H
      BluRay Philips 3000
      WDTV-Live
      Audio: Teufel Motiv 5 dig.
      Remote: Harm. 900
      WD NAS 3TB
      Uups, scheinbar hast Du bei Arcor Dein Trafficlimit überschritten. Legs halt auf RapidShare oder gibs mir, ich habe auf meinen Server genug Traffic frei...


      Huch... das ging aber schnell :schock ... ich dachte, das Limit hält etwas länger...

      Ich schau zu, daß das bald wieder runterzuladen geht...

      Grüße

      Martin
      UFS 922 mit FW V2.06 -> Panasonic PT-AE 900E über HDMI
      Denon AVR-1906 Receiver über optischen SPDIF
      --
      UFS 912 mit FW V2.00b -> Asus VH-222H über HDMI
      --
      PC (XP) mit Twonky Server
      --
      NAS QNAP-410 mit Twonky Server
      Alternativer Link zum Tutorial

      Nachdem der Link im ersten Beitrag überraschend schnell an sein Download-Limit geraten ist, habe ich hier einen alternativen Server, von dem ihr das Tutorial herunterladen könnt:

      Server 1
      Server 2

      Achtung: Beide Links beinhalten das gleiche Manual - bitte nur einmal herunterladen! Danke!

      Grüße

      Martin
      UFS 922 mit FW V2.06 -> Panasonic PT-AE 900E über HDMI
      Denon AVR-1906 Receiver über optischen SPDIF
      --
      UFS 912 mit FW V2.00b -> Asus VH-222H über HDMI
      --
      PC (XP) mit Twonky Server
      --
      NAS QNAP-410 mit Twonky Server

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nitram“ ()

      Respekt, auch wenn ich für mich nicht alle 1:1 übernehme...gute Arbeit. :yesss

      Gruss Bernibaer :hi
      UFS-924 (V2.0);
      AC Classic - Sky(S02)
      MaxCam V2 - HD+(HD01)
      UniCam/Evo 4.0 - HD+ (HD01)
      Panasonic TX-P60ZT60E - das Non+Ultra!
      Panasonic TH-42PZ85E (HDMI); 100 Hz Full-HD
      Panasonic 7.1-Kanal-AV-Receiver SA-XR59
      Samsung BD-C6900
      FB: Logitech Harmony One+
      Hallo Martin (Nitram),

      ich habe von einem unserer Kunden den Link zu Deinem Tutorial bekommen und muss sagen, Hut ab, für so viel Arbeit.

      Ich habe den Link zu diesem Thread im Kathrein Forum in unserem Forum in dem Beitrag zu dem Kathrein UFS922 aufgenommen:
      haenlein-software.com/HS/forum/viewtopic.php?p=21478

      Diese Seite bekommt jeder angezeigt, der auf das (i) hinter dem grünen Punkt bei dem Receivernamen in der Geräteliste klickt. In Deinem Tutorial Seite 18 das Bild oben. Diese Liste findest Du im Programm und auch auf der Liste der unterstützten Geräte auf unserer Website.

      Solltest Du "Platzprobleme" haben, kann ich Dein Tutorial auch auf unserem Server ablegen. Wir haben jeden Monat ein etwa 50GB Traffic und da kommt es auf das auch nicht mehr an. ;)

      Es würde mich auch freuen, wenn Du Dein Tutorial um die Erstellung einer DVD mit DVR-Studio HD 2 erweitern würdest.

      Mit freundlichen Grüßen

      Ralf Haenlein

      Wiedergabe eines geschnittenen Films gerät ins Stocken, wenn der UFS-922 "über die Schnittstelle" wiedergibt.

      Hallo Nitram,

      hast Du bei deinen mit DVR-Studio HD 2 geschnittenen Aufnahmen auch den Effekt,
      dass Ton und Bild in rhythmisches Stocken geraten, wenn der UFS-922 bei der Wiedergabe über die Stelle läuft, an der die Werbung herausgeschnitten wurde?
      Wenn ich dann kurz auf "Pause" drücke und dann auf "Wiedergabe", läuft der Film wieder normal weiter. (Die Beispiel-Aufnahme stammte von SAT.1 SD)
      Falls das bei Dir nicht auftritt: Was mache ich falsch?
      UFS-922 FW2.10 XCB51 - AClight 1.19
      Denon AVR-3805 (TOS-Link) - Samsung LE46B750 HDMI 1080i fix
      80cm Offset + Twin Lypsi HQ - 120cm PFA + IDLB-SINL23
      Tuner 1: Sig 57-61% "Einfaches LNB" Astra 19.2
      Tuner 2: Sig 57-62% "DiSEqC 1.0" Astra 19.2 + Astra 28.2

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „haptschui“ ()

      Hallo Haptschui,

      nein, das Problem hatte ich bislang noch nicht. Die Schnitte sind eigentlich bei mir immer extrem sauber (das war der wesentliche Grund, warum ich das DVR-Studio HD2 verwende).

      Falls Du das regelmäßig hast, würde ich vorschlage, daß Du die Frage mal im Haenlein-Forum postest, die sind dort bei sowas eigentlich auch recht aktiv.

      Grüße

      Martin
      UFS 922 mit FW V2.06 -> Panasonic PT-AE 900E über HDMI
      Denon AVR-1906 Receiver über optischen SPDIF
      --
      UFS 912 mit FW V2.00b -> Asus VH-222H über HDMI
      --
      PC (XP) mit Twonky Server
      --
      NAS QNAP-410 mit Twonky Server

      Filme bearbeiten und streamen

      Hallo zusammen,
      wirklich gute und hilfreiche Arbeit. Ergänzend möchte zur Bearbeitung und dem Streaming der .ts-Dateien vom Receiver auf das umfangreiche und günstige Softwarepaket:
      avs4you.com/de/Register.aspx
      verweisen, weil es mir sehr geholfen hat. Der Video-Editor erkennt u.a. auch die .ts-Dateien problemlos. Die Dateien können einfach geschnitten und als Film abgespeichert werden. Der Video Converter konvertiert in viele Videoformate.
      ratzelino

      RE: Filme bearbeiten und streamen

      ratzelino schrieb:

      Hallo zusammen,
      wirklich gute und hilfreiche Arbeit. Ergänzend möchte zur Bearbeitung und dem Streaming der .ts-Dateien vom Receiver auf das umfangreiche und günstige Softwarepaket:
      avs4you.com/de/Register.aspx
      verweisen, weil es mir sehr geholfen hat. Der Video-Editor erkennt u.a. auch die .ts-Dateien problemlos. Die Dateien können einfach geschnitten und als Film abgespeichert werden. Der Video Converter konvertiert in viele Videoformate.
      ratzelino
      Jupp, stimmt, habe das gleiche Paket, und es funktioniert gut. Habe bei Henlein noch immer gehofft, dass sie das mit dem Archiv im Griff bekommen, aber da beissen sie sich scheinbar auch die Zähne aus. Schade, dass Kathrein da nichts offenlegt.

      Gruß
      Thomas
      VU+Duo² mit 3 TB WD AV Platte,
      1,5+2 TB USBs ext., alles Toshiba Store.E
      V13 inkl. HD+
      Philips 52PFL7404H
      BluRay Philips 3000
      WDTV-Live
      Audio: Teufel Motiv 5 dig.
      Remote: Harm. 900
      WD NAS 3TB
      Hm, ich wünschte, ich könnte Euren Erfolgsmeldungen beipflichten.
      Aber der AVS Video Editor produziert bei mir Abstürze, wenn ich eine TS-Datei vom 922er geladen habe und die Schnittfunktion benutzen will (Win7x64).
      Und beim AVS Video Remaker kann man Videos nur mit einer Tonspur bearbeiten?

      Mach ich da was falsch oder verstehe ich da was nicht? :nachdenk :nixahnung

      Grüße, Magnus
      UFS 922 (XCC09) FW2.10 / 500 GiB
      UFS 922 (XCD35) FW2.10 / 1,0 TiB
      UFS 913 (XCE46) FW2.02b
      VU+ Duo² / 4×DVB-S2 / 3,0 TiB
      CAS90 mit UAS585
      S02 + AC Classic, SW 3.25
      Sony KDL46HX805