UFS 931sw/HD+

      UFS 931sw/HD+

      Habe mir einen UFS 931 und einen digitalen LNB angeschafft.
      Nach Anschluss (Altes Gerät SABA SSR220) fehlen mir nun alle Dritten Programme, ntv, Eurosport, HSE und andere.
      Sonst sind einige deutsche Sender da und sehr viele Spanische.
      Woran kann dies liegen. Siganalstärke liegt bei 75% und die Qualität ist 100 %.
      Danke für Eure Hilfe.
      lothar
      Ist dein Anschluss der einzige im Haus oder gibt es noch mehr Sat-Anschlüsse?
      Ist es ein Single-LNB, Twin-LNB, Quadro-LNB?
      Ist / war ein Multischalter verbaut?

      Gib doch mal etwas mehr "Input".

      Gruß
      Odin
      UFS 910, FW 2.02, WD Elements 500 GB
      UFS 912, FW 2.02 B3, Unicam 3.18, WD Elements 500 GB
      PS3 Fat @ 320 GB, WD TV Live, WD My Book Live 2TB NAS
      Hallo
      Es gibt nur einen Nutzer.
      Der LNB ist ein Twin.
      Es wird aber nur ein Anschluss im Moment genutzt.
      Das Kabel läuft direkt zum Receiver und von dort über ein HDMI Kabel in den Fernseher.
      Ich glaube also, es ist kein Multischalter verbaut, oder war verbaut.
      Meine alte BOX hatte ich mit dem Fernseher über ein SCART Kabel verbunden.
      Gruß
      Lothar
      Kann es sein , daß Dein LNB nicht "digitaltauglich" ist, das heißt nicht für das High-Band geeignet ist?
      Dein SABA war ja ein Analog-Receiver, das heißt er hat nur im Low-Band empfangen.

      Im Low-Band befinden sich auch einige deutschsprachige digitale Programme, welche Du wohl empfangen kannst, aber die meisten deutschsprachigen digitalen Prgs befinden sich im Highband.

      Es liegt also nahe, daß ein falsches LNB verbaut ist.

      Schau mal nach, welches die höchsten Frequenzen sind, auf denen deutschsprachige Sender empfangbar sind und poste es hier.

      Wenn ich mit meiner Vermutung richtig liege, müßten diese im Bereich kleiner 11700MHz liegen.
      Dann ist ein LNB-Wechsel angesagt. Eventuell weißt Du auch die genaue Bezeichnung des LNB?

      Gruß,
      Otrebor
      Eventuell ist das Signal auch zu gut ( Signalstärke 75% ), dann muss es gedämpft werden. Wie lang ist das Kabel vom LNB bis zum Receiver?
      Ist es das LNB von Wisi?
      Zitat:
      Das Wisi OC 02 Twin LNB zeichnet sich durch ein stabiles Rauschmaß von nur 0,3 dB, eine hohe Verstärkung, sowie guter Phasenrauschen Performance und Kreuzpolarisations-Entkopplung aus.

      Wenn der Signalpegel zu hoch ist kann es durch Übersteuerung vom Receiver auch zu fehlenden Programmen kommen. Da hilft dann nur ein Pegelsenker / Signaldämpfer. Oder mal einen Radio-u. Fernsehtechniker zum durchmessen kommen lassen.

      Gruß
      Odin
      UFS 910, FW 2.02, WD Elements 500 GB
      UFS 912, FW 2.02 B3, Unicam 3.18, WD Elements 500 GB
      PS3 Fat @ 320 GB, WD TV Live, WD My Book Live 2TB NAS
      Hallo !

      Habe heute auch meinen UFS 931 sw / HD+ bekommen und habe das gleiche Problem. Bei mir liegt es aber definitiv am LNB (Schwaiger SPS 6714), der nur das low band empfangen kann. Das wird auch der Grund sein, warum die "Software-Aktualisierung" nicht funktioniert und der "Standard Programmsuchlauf" keine Sender findet. Habe jetzt einen neuen (digitalfähigen) LNB bestellt.

      Eine andere Frage habe ich aber noch:

      Wird es irgendwann möglich sein, dass der USB-Port eine Funktion bekommt und man über diesen Sendungen aufnehmen kann ?
      Es gibt ja div. Gerüchte, dass die PVR-Funktion per SW-Update kommen soll.

      Grüße Michael

      :hi
      ♲ Kathrein UFS 931sw/HD+ Firmware 2.33.04:4 ♲
      Hier die offizielle Stellungnahme von Kathrein zum Thema "PVR-Funktion" (E-Mail vom 28.12.2010):
      .
      .
      Bei dem HDTV-Sat-Receiver UFS 931 ist der USB-Anschluss derzeit nur für Servicezwecke verwendbar. Zu einem späteren
      Zeitpunkt wird dann der USB-Anschluss per Software-Update (1. Quartal 2011) voraussichtlich auch für Aufnahmen auf
      USB-Datenträger verwendbar sein.
      .
      .
      Technische Kundenberatung / VVB

      KATHREIN-Werke KG
      Anton-Kathrein-Straße 1-3
      P.O. Box 100 444
      83004 Rosenheim, Germany
      :ohh
      ♲ Kathrein UFS 931sw/HD+ Firmware 2.33.04:4 ♲
      Danke für die Info.
      Das Kabel ist ca. 10m lang.
      Der Kopf ist von Wisi. Wurde mir im Mediamarkt empfohlen.
      Der Suchlauf und die Software- Aktualisierung laufen auch bei mir nicht!

      Muss wohl doch ein Techniker ran.
      Oder der Receiver ist defekt??

      Habe nochmal meinen Alten angeschlossen, nun kein HD aber alle Programme.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Lotti1410“ ()

      @Lotti1410:

      Wenn Du einen Programmsuchlauf durchlaufen lässt, zeigt der Receiver bei jeder Frequenz einen Signalpegel an ?
      Wenn nein, funktioniert die Umschaltung auf das High Band vermutlich nicht.

      So habe ich nämlich gemerkt, dass mein LNB nur bedingt digitalfähig ist.

      Grüße M.
      ♲ Kathrein UFS 931sw/HD+ Firmware 2.33.04:4 ♲
      Hallo M.
      Genau dies ist das Problem.
      Ich denke auch, dass er nicht im High Band arbeitet.
      Da ich mir aber den neuen Antennenkopf auf Empfehlung eines Technikers im Mediamarkt gekauft habe, gehe ich davon aus, dass der Receiver das High Band nicht empfangen kann. Oder aber der neue Kopf ist für das High Band nicht ausgelegt.
      Leider bin ich da ein totaler Laie.
      Gruß
      Lothar
      Hallo Lothar !

      Was steht denn auf dem LNB bzw. der Beschreibung drauf ?

      Low-Band = 10,7–11,7 GHz (das können auch die alten LNB für "analogen" Betrieb)
      High-Band = 11,7–12,75 GHz

      Vllt hat Dich der "Spezialist" vom MEDIA-Markt einfach falsch beraten.

      Grüße Michael

      Update:
      Am Koaxialkabel kann es eigentlich nicht liegen, da selbst bei "alten" Kabeln die Grenzfrequenz über dem High-Band liegt :nixahnung
      ♲ Kathrein UFS 931sw/HD+ Firmware 2.33.04:4 ♲

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „VMbuseck“ ()

      Nein, Dein LNB ist definitiv "digitaltauglich" das heißt low + high-Band.

      Low-Band = 10,7 - 11,7GHz
      High-Band = 11,7 - 12,75GHz

      Heutzutage werden auch keine LNBs mehr verkauft, welche nur im low-Band funktionieren.

      Hast Du mal überprüft, ob noch Sender über 11700 MHz (11,7GHz) empfangbar sind?

      Welche unverschlüsselten deutschsprachigen Sender, außer HD-Sender, arte, Phönix, eins/extra/festival/plus kannst Du noch empfangen?

      Nenne mal ein paar Beispiele.

      Gruß,
      Otrebor

      VMbuseck schrieb:

      Update:
      Am Koaxialkabel kann es eigentlich nicht liegen, da selbst bei "alten" Kabeln die Grenzfrequenz über dem High-Band liegt :nixahnung

      Kann schon. Da die alten Kabel von "analog"-Anlagen oft nur einfach geschirmt waren und eine mißerable Dämpfung hatten. Dies kann zu Problemen im High-Band führen.
      Bei uns mußten damals bei der Umrüstung von "analog" auf "digital" die Kabel komplett raus, weil es massiv Probleme gab.

      Gruß,
      Otrebor

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „otrebor“ ()

      Hmm, demnach scheint tatsächlich die high-Band Umschaltung nicht zu funktionieren.

      Nur mal so: Was hast Du unter LNB-Einstellungen eingestellt?

      M.E. sollte:
      • LNB-Steuerung -> kein Diseqc
      • Position A: -> Astra (19,2E)
      eingestellt sein.

      Du kannst auch mal versuchen, den 2. LNB Ausgang zu verwenden. Der LNB ist zwar neu, aber vielleicht hat er trotzdem eine Macke. Vom Typ her sollte er auf alle Fälle funktionieren.
      Oder es sind doch die Kabel. Wurden diese auch erneuert?

      Gruß,
      Otrebor
      Problem gelöst.
      Receiver im Mediamarkt zurückgegeben.
      Gerät war defekt, kein High Band verfügbar . Eine Endkontrolle bei Kathrein ist wohl ein Fremdwort. Leider!!!!!!
      Habe mich jetzt für HUMAX entschieden und alles läuft perfekt.
      Danke nochmal für die doch hilfreiche Unterstützung bei der Fehlereingrenzung.
      Allen ein gutes und friedliches Neues Jahr 2011 :ohh
      Lothar