Wunsch: Deutlichere Kennzeichnung von verschlüsselt auf der Platte liegenden Aufnahmen

      Wunsch: Deutlichere Kennzeichnung von verschlüsselt auf der Platte liegenden Aufnahmen

      Da es mir schon ein paar mal passiert ist, dass die eigentlch entschlüsselt aufzunehmende Aufnahme (vielleicht Modul beim Start nicht erkannt oder doch zweite Pay-TV Aufnahme gleichzeitig) doch verschlüsselt auf der Platte gelandet ist und ich das nicht rechtzeitig vor der Schlüsseländerung bemerkt habe, wünsche ich mir, dass diese Aufnahmen nicht nur wie bisher mit dem Schlüsselsymbol gekennzeichnet sind, sondern vielleicht auch leuchtend rot hinterlegt werden, so dass sie wirklich auffallen und man dann die nachträgliche Entschlüsselung auslösen kann.
      UFS-922 FW2.10 XCB51 - AClight 1.19
      Denon AVR-3805 (TOS-Link) - Samsung LE46B750 HDMI 1080i fix
      80cm Offset + Twin Lypsi HQ - 120cm PFA + IDLB-SINL23
      Tuner 1: Sig 57-61% "Einfaches LNB" Astra 19.2
      Tuner 2: Sig 57-62% "DiSEqC 1.0" Astra 19.2 + Astra 28.2
      Das Problem hatte ich auch schon. Daher meine Idee die ich im Kathrein Werksthread gepostet habe: Automatisches Entschlüsseln im Standby

      Ich hoffe das sich meine Idee durchsetzt. :ohh
      Kathrein UFS-922 @ FW 2.07/ 1TB WD10EVDS / AC Light / GiGa Blue V2
      Kathrein UFS-922 @ FW 2.07 / 500GB Hitachi / D²
      Samsung LED-TV UE55D6200
      Samsung HT-D5550 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem
      Samsung LCD 40" LE 40 B 541
      Sony PS3
      Fantec TVFHDS HD (defekt) :(