Angepinnt Sammlung funktionsfähiger Festplatten für UFS-912 ( Ich bitte um Eintragungen )

      Sammlung funktionsfähiger Festplatten für UFS-912 ( Ich bitte um Eintragungen )

      - 1,5 TB Festplatte WD Elements (Western Digital) mit Netzteil konnte vom UFS-912 nicht installiert werden, wieder zum MM zurück :(

      - 2,0 TB Festplatte (Bezeichnung wird ergänzt) von Toshiba mit Netzteil konnte vom UFS-912 nicht installieren, wieder zum MM zurück :(

      - 500 GB Festplatte WD Elements (Western Digital) ohne Netzteil funktioniert mit UFS-912 bisher problemlos ( mit FW 1.0 ) :hi



      wer bietet mehr Speicherplatz für eine größere Datensammlung an ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „AureamitUFS-910“ ()

      Da die Plattenhersteller & diverse OEM's je nach Verfügbarkeit/Preis die internen Disks ihrer Produkte schonmal wechseln ohne die Produktbezeichnung zu ändern schlage ich vor in dem Thread die Disks so genau wie möglich zu beschreiben, z.B. wie sie der Kernel sie erkennt und wie sie als USB-Device sich melden.

      Bsp. für meine funkionierende 400 GB 2.5" Disk (ohne ext. Stromversorgung)

      /etc/rcS.d # cat /proc/scsi/usb-storage/1
      Host scsi1: usb-storage
      Vendor: Verbatim
      Product: Portable USB Drive
      Serial Number: 68tutnixzursache
      Protocol: Transparent SCSI
      Transport: Bulk
      Quirks:


      Die verbaute Festplatte:

      / # dmesg | grep -i "scsi 1"
      scsi 1:0:0:0: Direct-Access SAMSUNG HM400LI PQ: 0 ANSI: 2


      Ciao, Ratchet
      Meine beiden Samsung-Platten funktionieren nach dem UFS910 nun auch tadellos im UFS912. :yesss
      -> Samsung SpinPoint 3,5" (500 GB bzw. 750 GB)
      Receiver: Kathrein UFS912sw, FW 1.00, Alphacrypt Light inkl. Sky
      Festplatte: Samsung SpinPoint 3,5" extern 750GB
      TV: Philips 37 PFL 9632 D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bodo666“ ()

      guru66 schrieb:

      Hollux74 schrieb:

      Seagate External 500GB 3.5 Zoll funktioniert ohne Probleme!
      Kannst du den genauen Typ angeben? -> siehe Befehle von Ratchet
      Hallo!

      Hier meine Festplatte:

      Seagate Desktop Expansion External Drive 500GB

      Wobei ich aber auch sagen muß, das es vereinzelnt zu kurzen rucklern kommt. Keine Ahnung ob es an der Festplatte liegt oder am Reciever.... :nixahnung

      Aber das Starten/stoppen von Programmierten Aufnahmen klappt bisher ohne Probleme (auch wenn die Box ausgeschaltet war!)



      Gruß Maice

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Hollux74“ ()

      Hier rotiert eine Bufallo HD-PE500U2, 500GB, DC-Versorgung über den Kathrein.
      Schaltet einwandfrei mit dem Receiver und ruckelt unregelmäßig und für 1-2 sec. etwa 1-mal/h .

      Sehr leise Platte mit vom Hersteller angegebener max. Leistungsaufnahme von 2,5W (= 0,5A).

      War bereits passend formatiert und wurde vom Gerät sofort erkannt.

      Grüße, Thomas

      UFS912 Externe Festplatte

      Habe mir vor kurzem eine 500 GB Festplatte WD Elements (Western Digital) ohne Netzteil zugelegt für meinen UFS912, was leider nicht ganz problemlos war. Hatte mir auch gedacht USB Anschluss, plug and play, müßte eigentlich Funktionieren. Leider nicht, Festplatte wurde nicht erkannt vom Receiver. Überprüfung am PC hat ergeben NTSC Formattierung und Partitionsfehler. Also mit Partition Magic Festplatte neu einrichten und auf FAT32 Formattieren, was mir nach erheblichen Aufwand auch gelungen ist. Inzwischen bin ich aber recht zufrieden mit Beiden, Receiver und Festplatte harmonieren einwandfrei.

      BlueAngel schrieb:

      Western Digital Elements portable New schwarz 500GB, USB 2.0 (WDBAAR5000ABK) - externe 2,5" HDD ohne Netzteil
      geizhals.at/eu/a450551.html

      funktioniert ohne Probleme.


      Hat eigentlich schon jemand die UFZ 111? siehe: kathrein.de/de/sat/index.htm

      Auf den ersten Blick könnte dies die Western Digital Elements portable 500GB sein...
      Kathrein UFS 902 FW 2.02 und Technisat ISIO S1, Sony 32D3000 und 40V5500 mit DigiCard (Cablecom)

      UFZ 111 gleich WD Elements ?

      swiss007 schrieb:

      BlueAngel schrieb:

      Western Digital Elements portable New schwarz 500GB, USB 2.0 (WDBAAR5000ABK) - externe 2,5" HDD ohne Netzteil
      geizhals.at/eu/a450551.html

      funktioniert ohne Probleme.




      Hat eigentlich schon jemand die UFZ 111? siehe: kathrein.de/de/sat/index.htm

      Auf den ersten Blick könnte dies die Western Digital Elements portable 500GB sein...

      Hier eine Antwort zum Thema von Dietmar -----> @ guru66

      " Bevor ich mir die WD Elements 500 kaufte, habe ich bei Kathrein nachgefragt welche Festplatte empfohlen wird. Der nette Technicker nannte nartürlich die eigene UFZ 111(ca 150€ -diese hätten sie ausgiebig getestet). Nachdem ich nachfragte um welchen Hersteller es sich hierbei handele, da Kathrein ja wohl keine Festplatten baut, hat er gesagt,dass es sich um die WD Elements (ca.85€) handelt. So habe ich diese genommen." :pfft

      Gruß Dietmar

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „AureamitUFS-910“ ()

      Hallo!

      Wer von euch hat denn eine Festplatte ans laufen, wo wirklich keine einzigen Aufnahme ruckelt?!?

      Gibt es sowas?????

      Bei mir funktionieren zwar bisher alle Aufnahmen, nur leider nervt es mich, das jede Aufnahme beim betrachten dann mehrmals kurzzeitg ruckelt! :aua

      Bitte um Antwort!

      Gruß Hollux
      Ich kann wie BlueAngel nur bestätigen daß die Western Digital Elements 500GB, USB 2.0 (WDBAAR5000ABK) externe 2,5" HDD ohne Netzteil einwandfrei läuft. MIt EASEUS Partition Master 5.0.1 Home Edition vorab auf FAT32 formatieren und auf HOPPY LABEL benennen, einstecken und läuft. Zur Zeit gibt es das gute Stück bei Amazon für 69,99 Euro.



      Gruß Dennis

      TiguanFan schrieb:

      Ich kann wie BlueAngel nur bestätigen daß die Western Digital Elements 500GB, USB 2.0 (WDBAAR5000ABK) externe 2,5" HDD ohne Netzteil einwandfrei läuft. MIt EASEUS Partition Master 5.0.1 Home Edition vorab auf FAT32 formatieren und auf HOPPY LABEL benennen
      Gruß Dennis


      Sicher das du im richtigen Thread bist - bis lang hast du zum 903er gepostet? Hier geht es um 912er, nicht 903, die sind da nicht vergleichbar.
      Und Hoppy Label bringt beim 912 herzlich wenig - der formatiert & partitioniert neu!

      Ciao,Ratchet

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ratchet“ ()