Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Benutzer-Avatarbild

    Netflix auf UFS-913?

    focki - - Kathrein UFS-913

    Beitrag

    UFS913 - nein

  • Benutzer-Avatarbild

    Netzteil NCF 18

    focki - - Sat und Kabel

    Beitrag

    Kann das sein, daß da bissel viel Gedöns mit dran hängt und das Netzteil so an der Leistungsgrenze betrieben wird? Hab mehrere Anlagen mit dem Netzteil am laufen und noch nie eins getauscht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Vorsicht! Also son Überspannungsschutz ist recht blöde und kann nichts als versuchen die Geräte dahinter vor einer Überspannung zu schützen. Ob es gelingt ist fraglich. ABER in deinem Fall würde ich mal vermuten, daß bei dem Überspannungsschutz ein Leiter unterbrochen ist und hier ein Stromfluss über das Antennen oder HDMI Kabel vom TV zum Receiver erfolgt. In dem Moment wenn der TV dann sein Haupt Netzteil abschaltet funktioniert das nicht mehr und der Receiver ist stromlos. Trennst du dann ne …

  • Benutzer-Avatarbild

    Schaltet der TV den Receiver auch mit ein, wenn du den TV alleine an machst? Wenn ja, CEC Steuerung konfigurieren. Allerdings vermute ich beim harten ausschalten, so wie du es beschreibst noch was anderers. Kann das sein, daß beide Geräte an einer Master Slave Steckdosenleiste hängen und der TV der Master ist?

  • Benutzer-Avatarbild

    Intelligente Lastkreisüberwachung?

    focki - - Smalltalk

    Beitrag

    Ich denke mal, das ist für einen normalen Haushalt etwas überzogen. Nimm einen normalen Schaltschrank mit 10/16A Automaten plus eben Fi und gut ist. Zur Lastkreisüberwachung kannst du hier mal etwas lesen, da wird die Funktion erklärt. shop.murrelektronik.ch/Elektro…e-Stromverteilung/?pgNr=2

  • Benutzer-Avatarbild

    Die LNCs sollten nach der Anpassung der Schräglage der Platte auch wieder gerade gestellt werden. Ist nur minimal was sich da ergibt, aber um das Optimum raus zu holen sollte man das beides anpassen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Kurze Antwort. Wenn dir Zahlenwerte genannt werden oder man sich auf Vorgefertigte Positionen verlassen will, dann wird das nie was gescheites. Direkt für Papenburg wird dir wohl keiner Daten geben können und alles andere stimmt und passt wieder nicht genau. Da hilft nur selbst einstellen und optimieren. Das hat nichts mit Rad neu erfinden zu tun sondern ist nun mal so. Oder stellst du die Schüssel auch mit Kompass auf 19,2°E ein und übernimmst die Elevation die in irgend welchen Listen drin ste…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nur das Kabel was von der Antenne kommt und im Horizontal Eingang des UWS steckt abschrauben und direkt am Multischalter an den H Low Eingang anschließen. Damit umgehst du für Horizontal den UWS. Dann könnte der Multischalter über den H-Low Eingang alle Programme weiterleiten die sich dort befinden. Wenn dann fast alle ÖR HD Programme empfangen werden, dann liegt es nahe das der UWS defekt ist. Aber kein Schreck bekommen, fast alle SD Programme, eben die die im Highband sind, fehlen dann! Ist al…

  • Benutzer-Avatarbild

    Er schreibt daß er alle SD Kanäle sowie WDR HD, DMAX HD & Co empfangen kann. Sind alles Horizontale Programme, o.K. im Highband. Das wäre dann bei der LNC Lösung der Bereich der bis an die 3GHz reicht. Aber stimmt, die UWS79 umgehen und das Kabel für Horizontal kann er zum testen an den H-Low Eingang des Multischalters klemmen. Dann prüfen ob die HD Sender im H-Lowband kommen. Wenn ja, wahrscheinlich die UWS79 defekt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Naja, daß von deinen aufgezählten Frequenzen 2 gehen besagt ja nicht daß da alles o.k. ist. Das Signal mag auch gerade so an der Empfangsschwelle sein und die anderen sind eben darunter. Murx ist beides. An der Antenne spielen bringt nichts. Ohne Messgerät bekommst du die eh nicht genau eingestellt. Wenn du das Teil beim "Spielen" um 1-2 mm verrückst könntest du den Sateliten genau treffen, nur in welche Richtung das Teil verstellt werden muß und ob überhaupt wissen wir beide nicht. Somit ist di…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ist aus der Ferne schwer su sagen woran es genau liegt. Generell sollte es laufen, aber diese Lösung die da verbaut ist, ist alles andere als optimal weil das alles etwas aus den eigentlichen Spezifikationen raus läuft und im kritischen Bereich arbeitet. 1. Die Antenne gibt die Signale im Frequenzbereich bis 3 GHz zur UWS79. Die Antennenkabel sind aber gar nicht für diese Frequenzen ausgelegt, deren Planung hört bei 2,1GHz auf. Hier ist die interessante Frage, wie lang ist das Kabel von der Ante…

  • Benutzer-Avatarbild

    Naja, wenn er schon raus gefunden hat das die 12V fehlen, dann hat er doch schon mal nen Leiterzug den er nur nachverfolgen muß um sich weiter zur Quelle vorzuarbeiten. Sollte ein lösbares Problem sein. Einen Schaltplan dürfte nur Kathrein haben und ich glaube die rücken den nicht raus.

  • Benutzer-Avatarbild

    EMK20 falsch montiert??

    focki - - Sat und Kabel

    Beitrag

    Wichtig ist, daß das Dielektrikum, also der geschäumte Kunststoffmantel um die Mittelader, wie in Bild 5a bündig mit dem Stecker abschließt. Ist das gegeben -> alles prima! (ich ziehe da auch nicht dran)

  • Benutzer-Avatarbild

    Der HÜP versorgt dann beide Parteien. Billiglösung wenn am HÜP genügend Signal anliegt - 2 fach Verteiler und von da aus zu Wohnung 1 und 2 und dort Verstärken. Optimal - HÜP - Verstärker - Verteiler - zu den beiden Wohnungen. Potentialausgleich nicht vergessen!

  • Benutzer-Avatarbild

    Lebensdauer LNB?

    focki - - Sat und Kabel

    Beitrag

    Zitat von CFR: „Wenn das LNB kaputt gehen würde, kann mir das dann meinen Receiver beschädigen,“ Theoretisch ja, wäre durch einen Kurzschluss möglich. Hatte ich aber bisher erst ein mal. (und ich mache das beruflich) Zitat von CFR: „oder sind im LNB nur passive Bauteile und es wäre dann halt plötzlich einfach der Empfang weg?“ Nein, ist schon aktiv. Aber ja, würde wenn dann einfach ausfallen. Zitat von CFR: „Ich hatte bisher keinen Potentialausgleich installiert. (Was ich nun korrigieren möchte)…

  • Benutzer-Avatarbild

    Lebensdauer LNB?

    focki - - Sat und Kabel

    Beitrag

    Zitat von CFR: „Wie groß ist die Lebensdauer solcher Komponenten? Sollte ich diese besser auch erneuern?“ Bis sie kaputt sind. Spaß beiseite, dafür gibt es kein "Ablaufdatum". Du hast noch ein gutes altes Kathrein LNC. Dieses ist per Definition zu blöde um kaputt zu gehen. Oder mit anderen Worten, die Ausfallrate ist verschwindend gering. Lass das Ding einfach drin und gut ist. Das kann HD, 4k, 3D, und so es das denn mal geben sollte auch 16k, auch wenn es damals nicht auf der Verpackung stand, …

  • Benutzer-Avatarbild

    Nachfolgemodell

    focki - - Kathrein UFS-913

    Beitrag

    Zitat von Eric: „In der heutigen Zeit repariert niemand mehr etwas vor Ort.“ So so. Du sollst ja auch nicht zu einem Kistenschieber rennen sondern zum serviceorientierten kleinen Händler.

  • Benutzer-Avatarbild

    Nachfolgemodell

    focki - - Kathrein UFS-913

    Beitrag

    Müsste man untersuchen. Muß ja nicht zwingend das Todesurteil für die Kiste sein.

  • Benutzer-Avatarbild

    Nachfolgemodell

    focki - - Kathrein UFS-913

    Beitrag

    Was spricht dagegen den 913 zu erhalten? Die neuen scheinen allesamt nicht wirklich problemlos zu sein, so wie es bei Kathrein eigentlich immer der Fall ist. Also ich werde meinen 913 so lange wie möglich erhalten und nutzen da ich derzeit kein Gerät finden würde welches ihn ersetzen könnte.

  • Benutzer-Avatarbild

    Frage Elkos Netzteil UFS922

    focki - - Kathrein UFS-922

    Beitrag

    Kurz -> alle