Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 119.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo und Willkommen im Forum! Zitat von jackoneill: „ Leider finde ich im Netz nichts passendes zu meiner Konstellation, oder ich bin immer noch zu blöd für google. “ Es gibt gewiss kompliziertere Probleme als die Erweiterung einer ASTRA-Satellitenantenne um Hot-Bird. Ich beschränke mich auf den Kernpunkt, denn die ausgesuchte Hardware entspricht ja dem Bedarf. Da ASTRA und Hotbird beide Medium-Power-Satelliten sind, sollte man ein symmetrisches Douofeed aufbauen, das mit der vorgekerbten Origi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Vor Jahren bekam ich bei einem Besuch von KATEK in Grassau große Augen, als außer eigenen KATHREIN-Receivern auch noch solche für Kreilig und Auftragsfertigungen für Mobilfunkbetreiber von den Fertigungsstraßen kamen. Alles Geschichte, KATEK gehört zum Tafelsilber, das verkauft werden musste. Ich hoffe, dass der verschlankte DInosaurier KATHREIN im Konsumerbereich überlebt und dann auch wieder auf der ANGAcom als Aussteller für BK- und Sat.-Produkte präsent ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Vaio: „ Na toll, da kann ich als Anfänger leider nichts mit anfangen.“ Du erwartest doch hoffentlich keine Entschuldigung dafür, dass ich dich als fachfremden Laien mit dem Service einer standortbezogenen Brennpunktberechnung mit 68 mm Mittenabstand und 6 mm Höhenunterschied belästigt habe? User gibt es ... Zitat von Vaio: „ Also Pos. 1 für Astra 1 und Pos. 5 für Hotbird.“ Mit Original-Adapterplatte JA, da lässt die Bedienungsnaleitung doch keinerlei Interpretationsspielraum zu: Zitat …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo und Willkommen im Forum! Die CAS 80 ist kleiner als die leider nicht mehr produzierte CAS 75 und entspricht in den Abmessungen einer 75er GIBERTINI. Für ein 6,2° Duofeed in Papenburg errechnen sich Brennpunktabstände von 68 mm im Azimut und 6 mm in der Elevation/Höhe. Da beide Satelliten mit vergleichbarer EIRP senden ist eine symmetrische LNB-Anordnung optimal, der LNB für ASTRA muss höher stehen. Den suboptimalen LNB-Abstand durch die Vorkerbung kann man entweder durch Abfeilen der LNB-N…

  • Benutzer-Avatarbild

    Kommt da noch was?

    Dipol - - News

    Beitrag

    Zitat von Remmi: „Ich denke mal das es das war. Laut Homepage von Kathrein sind die dieses Jahr nicht mal mehr auf der ANGA Com und das ist die Fachmesse für Satellitensysteme.“ Die ANGA ist der Verband der Kabelnetzbetreiber, Sat.-Systeme laufen da mit. Zitat von Remmi: „Es gibt hier keinen Einsatz mehr im Forum von Kathrein und bei Fragen an die Hotline wird an die Händler verwiesen.“ UPPS, wenn es so ist droht der industrielle Selbstmord. Mobilcom in Nördlingen plattgemacht, nun auch Niedernd…

  • Benutzer-Avatarbild

    Lebensdauer LNB?

    Dipol - - Sat und Kabel

    Beitrag

    Einziger Vorteil bei einem Wechsel wäre eine etwas geringere Stromaufnahme. Nach IEC 60728-11 sind erdungspflichtige Antennen mit min. 16 mm² Cu, 25 mm² Alu oder 50 mm² Blitzableiterdraht und nach Prüfnorm Klasse H = 100 kA zertifizierten Klemmen blitzstromtragfähig zu erden und mit dem hoffentlich vorhandenen Schutzpotenzialausgleich zu verbinden. Ein nicht blitzstromtragfähiger Potenzialausgleich der Kabelschirme mit 2,5 mm² Cu (geschützte Verlegung) bzw. min 4 mm² (ungeschützt) genügt normati…

  • Benutzer-Avatarbild

    ZAS 90 mit CAS90 Astra und Eurobird

    Dipol - - Sat und Kabel

    Beitrag

    Hallo und Willkommen im Forum! Fixe Multifeedhalterungen und noch mehr Monoblock-LNB sind ein Kompromiss zu Gunsten einfacherer Montage aber zu Lasten der Systemgüte und Schlechtwetterreserve. Die Abstände stimmen nur zu einem bestimmten geografischen Standort exakt und weichen woanders mehr oder weniger stark vom Brennpunktoptimum ab. In Stuttgart ergibt sich an der CAS 90 für 9°/19,2° ein Azimutabstand von 116,2 mm. Die ZAS 90 hat aber zwischen den LNB-Positionen 1 und 4 nur einen Brennpunktab…

  • Benutzer-Avatarbild

    Multischalter 2554 Problem

    Dipol - - Sat und Kabel

    Beitrag

    Hallo Andreas und Willkommen im Forum! Zitat von ajjantke: „ Zeitweise schalten die Ausgänge am 2554 ab = kein Signal. Jetzt habe ich festgestellt das wenn ich ein Endgerät am 504 einschalte, auch wieder die Ausgänge am 2554 funktionieren.“ Die Kaskadenmatrix EXR 2554 hat keine LNB-Speisung über Receiver, weshalb sie nur funktionieren kann, wenn der LNB von einem Receiver am EXR 504 oder einem daran angeschlossenen Netzteil NCF 18 gespeist wird. Siehe Bedienungsanleitung

  • Benutzer-Avatarbild

    EXR 158 ( Hilfe )

    Dipol - - Sat und Kabel

    Beitrag

    Hallo und Willkommen im Forum! Zitat von Willi2017: „ - LNB und die Schüssel ( 80er) sind auch perfekt ausgerichtet. Bisher perfekter Empfang ! - Alle 4 Leitungen wurden auch richtig und logisch verbunden mit kpl. neuen hochwertigen Kabeln. - Stromversorgung für den Switch ist ebenfalls i.O. Ergebnis am TV-Bildschirm ( Info vom Receiver ) : Kein Signal !“ Aus der Distanz kann ein Berater nicht feststellen, ob auch alle drei Punkte wirklich zutreffen. Erfahrungsgemäß ist das oftmals trotz heftigs…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo und Willkommen im Forum! Zitat von Snooze: „ besteht da ein Unterschied ? “ Selbstverständlich! LCD 111 A+ wie auch LCD 115 A+ haben gemäß der Anforderungen der Kabelnetzbetreiber Schirmdämpfung und Kopplungswiderstand nach Class A+ gemäß Normenreihe EN 50117 und sind somit insbesondere beim für Rückkkanalbetrieb maßgeblichen Kopplungswiderstand besser.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von pstein: „ Ist es egal welches Koax-Steckerende ich in den Fernseher und welches ich in die Antenne stecke?“ Selbstverständlich nicht! Wie das Y-Kabel eingesteckt werden muss, ergibt sich doch zwingend von selbst und auch aus der Bedienungsanleitung. Zitat von pstein: „ Funktioniert die Fernspeisung sowohl an einer USB 2.0 also auch an einer USB 3.0 Buchse?“ Google ist dein Freund: Stromaufnahme BZD 30 oder BZD 32: 30 mA Max. Strombelastung USB 2: 500 mA Max. Strombelastung USB 3: 900 m…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von pimpmykathrein: „Gibt es Erfahrungen damit ?“ Bezieht sich die Frage nur auf Umbaufeedhalter für einen LNB mit 40 mm-Standardfeed oder eine Multifeedanordnung mit den Umbauschienen von ASSAT und Nowaro? Für die Umrüstung auf einen Standard-LNB ist es letztlich egal welchen Umbaufeedhalter man nimmt. Die Orbitkurve wird als nach unten durchhängende Brennpunktlinie gespiegelt. Die gebogenen Multifeedschienen von Nowaro und ASSAT sind qualitativ vergleichbar und überstrahlen den Reflektor…

  • Benutzer-Avatarbild

    CAS 90

    Dipol - - Sat und Kabel

    Beitrag

    Zitat von siebi71: „Schon beim anschrauben an die Wandhalterung fiel mir auf das die Schüssel von der linken bis zur rechten Seite nicht ganz Plan ist. “ Offset-Antennen stellen einen Ausschnitt aus einem Prime-Focus-Reflektor dar. Es steht jedem Konstrukteur frei ob er die Außenform mit einem liegenden oder stehendem Oval, rechteckig, Randfalz planeben oder auch nicht gestaltet. Legt man den Reflektor einer CAS 90 mit der Apertur nach unten auf eine ebene Fläche, liegen die Seitenränder auf abe…

  • Benutzer-Avatarbild

    Kathrein Unicable-Lösung

    Dipol - - Sat und Kabel

    Beitrag

    Sorry Tritonus für die späte Antwort, ich kann mich nicht erinnern eine Beitragsbenachrichtigung erhalten zu haben. Zitat von Tritonus: „ Die Schüssel scheint 60cm Durchmesser zu haben (war immer noch nicht draußen). Der Quattro-LNB ist einer von Preisner (SP 44 EN), vermutlich ein Billigteil, tut aber bisher, was er soll. An der Stelle werde ich aber wohl demnächst noch aufrüsten. Geht in die Richtung CAS80 mit UAS584. Da muss ich aber erstmal sehen, was aufs Dach kann.“ Eine CAS 90 hat zwar ei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Kathrein Unicable-Lösung

    Dipol - - Sat und Kabel

    Beitrag

    Hallo und Willkommen im Forum! Zitat von Tritonus: „ Bleiben natürlich Fragen offen:- Ist der EXR 2542 wirklich kompatibel zum EXR 2508 (Matrizen müssten eigentlich autark sein) - Kommt genügend LNB-Signal am EXR 2508 an (Dämpfung) - Welche Komponenten benötige ich für die Verteilung “- Zu 1: Dass die Bauteile miteinander kompatibel sind, hast du doch schon selbst festgestellt. Die kann man sogar mit EMU-Blöcken direkt verbinden. - Zu 2: Dazu muss eine Pegelberechnung mit etwas mehr Input wie An…

  • Benutzer-Avatarbild

    Beratung zu einer kleinen Sat-Anlage

    Dipol - - Sat und Kabel

    Beitrag

    Zitat von deadlink: „ Welche SAT-Leitung sollte man nehmen?“ Das erste Kabel hat nur Class B, Stand der Technik ist Class A+ welches nur das vierte erfüllt. Kabel mit Schirmdämpfung und Kopplungswiderstand nach Class A gemäß EN 50117 genügt völlig und mehr als Dreifachschirmung ist kropfunnötig und typisch für Billigkabel. Die Kabelnetzbetreiber legen besonderen Wert auf niedrige Kopplungsdämpfung, für BK wäre das 4. Kabel mit Class A+ Minimum. Teilweise wird in den Daten von Schirmungsmaß Class…

  • Benutzer-Avatarbild

    BK-Verteilung - wohin mit der Datendose?

    Dipol - - Sat und Kabel

    Beitrag

    Auch ein Hallo und Willkommen! Zitat von hollauer@gmx.net: „ ...ich hab nachträglich 6 Antennenleitungen von jeweils einem Zimmer in den Keller zum Hausübergabepunkt gezogen.“ Hoffentlich keine Billigkabel mit minderwertigem Alugeflecht und/oder Innenleiter aus Stahkupfer und die noch entgegen DIN 18015 eingeputzt? Zitat von hollauer@gmx.net: „ Mein Plan war, nach dem HÜP einen Verstärker zu setzen (lassen), danach einen 6-fach Verteiler [1] für die 6 Zimmer, in die jeweils eine End-Dose [2] kom…

  • Benutzer-Avatarbild

    Beratung zu einer kleinen Sat-Anlage

    Dipol - - Sat und Kabel

    Beitrag

    Zitat von focki: „Der PE muß laut Norm auch erhalten bleiben wenn du die Weiche denn mal ausbauen würdest. Ich frage mich bei dieser Vorschrift nur, was wenn denn ein Erdungsblock getauscht werden muß? Muß man dann das Haus stromlos machen? Klar ist diese Norm irgendwie auch begründet, nur ist sie fernab der Realität.“ Jeder Kunde glaubt doch, dass Elektrofachkräfte und Angehörige der aussterbenden Gilde der Fernsehtechniker über ein VDE-Auswahlabo verfügen und wissen was drin steht. Das ist wie…

  • Benutzer-Avatarbild

    EXR 2542 Empfangsprobleme

    Dipol - - Sat und Kabel

    Beitrag

    Zitat von yasxc: „ 1. Ich habe die Frequenzen direkt vom EXR 2542 abgeschrieben. Und zwar von dem, der das Kabel zu meiner Wohnung hat. “ Gleich zu erklären, dass jede Wohnung eine eigene Matrix mit 4 Userbändern hat, wäre kein Fehler gewesen. Auch ob die Probleme schon bei Inbetriebnahme oder erst nach einwandfreiem Betrieb aufgetreten sind, wäre für die Fehlerdiagnose hilfreich gewesen. Zitat von yasxc: „2. Die EXR Matrizen sind mir daher klar und bekannt und auch 100%ig richtig im Receiver ei…

  • Benutzer-Avatarbild

    EXR 2542 Empfangsprobleme

    Dipol - - Sat und Kabel

    Beitrag

    Hallo Frank! Zuerst gilt es den Hausfrieden zu wahren indem man nur Userbänder verwendet, die dem eigenen Anschluss zugeteilt sind und kein fremdes Userband eines Nachbarn kapert. Welche Userbänder deinem Anschluss zugeteilt wurden, muss klar sein. Wenn jeder Wohnung 4 Userbänder zugeteilt sind, kann nichts passieren. Den Userbändern 1284, 1400, 1516 und 1632 der EXR-Matritzen sind je nach Empfänger entweder normkonform aufsteigend die Adressen 1, 2, 3 und 4 (bei KATHREIN "Receiver" genannt) zuz…