Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 20.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ein Problem, das nur auftitt, wenn man via HDMI-CEC die Lautstärke des AVRs vom Kathrein aus steuert: Die Lautstärke vom Digital Dolby Audiostream ist in aller Regel zwischen 9 und 12 Dezibel leiser als der reguläre Mpeg2-Audiostream. Mit meinem alten AVR war das einfach, da ohne HDMI, aber eben nur mit zwei Fernbedienungen: D.h. am Kathrein die Lautstärke von Mpeg2-Audiostream um 12 Dezibel leiser eingestellt und damit waren die Lautstärken für aller Sender etwa gleich. Mit dem neuen AVR…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ach ja, die 2.05er Firmware über das verteilte Update, verhält sich beim Zappen im PIP wesentlich besser. Das Aufblitzen eines alten B-Frames erfolgt nur bei wenigen Sendern und ein schwarzes PIP kann man nur mit extremen Zappen provozieren.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von KATHREIN: „Hallo bitstreamout, dieser Effekt kann von einem zu schwachen oder zu starken Satelliten Empfangssignal verursacht werden. In den meisten Fällen entsteht dies durch ein zu schwaches Signal, welches dann noch durch schlechte Witterungsverhältnisse reduziert wird. Folgende Parameter sind erforderlich um ein einwandfreies Bild zu empfangen und einen störungsfreien Betrieb zu gewährleisten: Pegel: min. 60 dBµV max. 75 dBµV Bitfehlerrate: 10 -4 SNR: > 11 dB Gegebenenfalls lassen …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von KATHREIN: „Hallo bitstreamout, in der Zwischenzeit konnten wir Ihren beschriebenen Fehler mit PiP nachvollziehen. So konnten wir diesen an unsere zuständige Entwicklungsabteilung weiterleiten. Sollte eine Möglichkeit gefunden werden, um den Fehler zu beseitigen, so werden wir dies in einer der nächsten Software Versionen integrieren. Netzwerkswitche können Probleme verursachen. Daher empfehlen wir als erstes, den Netzwerkswitch zu entfernen und den Receiver direkt am Router anzuschließ…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe das Zyxel gegen einen D-Link-Switch getauscht. Letzteres hat meiner Erfahrung nach einen besseren ACT-Prozess, vorallem eine schnellere 10/100/1000 Detektion. Ob das hilft, weis ich natürlich nicht, zumindest scheint es nicht zu schaden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hmmm ... am Switch hängt auch der Oppo-Blu-Ray und der Panasonic-Plasma, wäre also etwas ``unpraktisch''. Was ist genau unter Fernzugriffzugriff zu verstehen? Den Zugriff via kathi:9000/ von meiner Workstation bzw. dem Router oder Zugriff von außen? In den Logs der Firewall kann ich nur Zugriffsversuche der 923er (kathi im lokalen Netzerk) von innen auf die externe IP 8.8.8.8 (google-public-dns-a.google.com) und externe IP 188.111.53.51 (Ein Arcor/Vodafon Host) feststellen. Von außen ist weder d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Eventuell könnte ich bei dem PIP-Problem mit einem AVI weiterhelfen, d.h. ich zeige, wann und wie es beim Zappen auftritt. Die HDMI Schnittstelle wird dazu verwendet den TV ein- bzw. auszuschalten. Die Netzwerkschnittstelle hängt via Switch an dem Linux-Router, das gesammte Hausnetzwerk einschließlich Dosen, Switches und Kabel/Stecker sind auf 1GBase-T ausgelegt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie schon berichtet, hat die Firmware 9.23 Probleme. Inzwischen hatte ich noch einen Hänger beim Boot der 923er. Es passiert zwar selten vor, aber es kommt vor. Es tratt zur selben Zeit auf als ich meinen Router hochgefahren habe (die 923er wird darüber geroutet). Ob das nun eine zufällige oder ursächliche Koinzidenz war, sei dahin gestellt (ohne boot log der 923er tendiere ich zu letzterem). Das Flackern des PIP bzw. das Fehlen des Bilds für den zweiten Senders (nein, es läuft keine Aufnahme), …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zu den Einstellungen: HDMI mit CES, Audio via S/P-DIF an einem reinen 5.1-Verstärker, Heimkinomode auf manuell, der SAT-Empfang beider Empfangseinheiten geht über Einkabel. Die Empfangsanlage ist ein 90cm Kathrein-Spiegel, ein UAS 584 mit einem EXR 156 Multischalter, wobei für den UFS-923 zwei Ausgänge des EXR 156 mit einem TechniSat MiniRouter auf eine Koax-Leitung gelegt werden (Kathrein hat sowas leider nicht). Der UFS-923 zeigt für alle Sender/Kanäle mehr als 90% Signalstärke und 100% Signal…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von KATHREIN: „Hallo bitstreamout, zu Ihrer Anfrage möchten wir Ihnen nachstehendes mitteilen. mit der aktuellen Softwareversion, konnten wir die von Ihnen aufgeführten Fehler nicht nachstellen. Wir empfehlen Ihnen im Menü unter Service Menü die Werkseinstellungen zu laden. Dies sollte den Fehler beheben. “ Das ist das erste, was ich gemacht hatte Was ist die aktuelle Softwareversion? Installiert habe ich 2.04. Auch scheine ich nicht der einzigste mit Problemen zu sein: Neue Software für U…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich hatte über Bugs in der firmware der UFS-923 berichtet Mehrere Probleme/Bugs mit UFS 923 leider gibt es keine Antworten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von focki: „Hättest das mit diesen Winkeln ja auch schon früher erwähnen können. Mit den Dingern hab ich mir auch schon mal ein Ei gelegt. Wenn zwingend notwendig, dann verwende ich nur noch die von Kathrein. So es sich aber irgendwie vermeiden lässt, so meide ich die. Ich komme, wenn überhaupt auf 1-2 verbaute F-Winkel im Jahr.“ Naja, das die Dinger so eine schlechte Qualität haben, war mir nicht klar. Auch die Winkel von Kathrein wollen gut verschraubt sein

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Panta_Rhei: „Hallo, ich kenn den Switch ja nicht so genau, aber könnte es sein, dass du vergessen hast, das "Schätzeisen" mit den richtigen Spannungs und Diseqc-Werten zu füttern? Wenn der LNB teilweise am Switch hängt, bekommt es über die anderen Ausgänge seine Speisung auch dann, wenn du keine 13/18V aud dem Schätzgerät ausgibst. Wenn der Switch aber nicht die richtigen Kommando bekommt, kann es durchaus sein, dass er garnichts ausgibt. Das würde zu deiner "Messung" auch passen.“ Inz…

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Steuerung via HDMI funktioniert übrigens ... wirde diese Forum überhaupt von Kathrein-Leuten gelesen? Werner

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, keine Ahnung ob es unter mykathrein.de oder kathrein.de einen Bugzilla gibt, daher reporte ich die Probleme hier. Mit der neusten firmware installiert via Netzwerk habe ich folgende Probleme: * Bisher ist das System dreimal beim Starten mit der Meldung `Starten ...' stehene geblieben. Heute morgen das letzte mal, da ich das EPG-Update um 3:00 machen lasse. * Das REC-Menue läßt sich nach dem Abspielen einer Aufnahme nur widerwillig aufrufen, machnmal hilft es die Stop-Taste vorher zu drück…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von focki: „Das Schätzeisen misst keinen Pegel in db sondern gibt diesen als Zahlenwert aus! Die angezeigten Werte sind also nicht mit richtigen Pegelwerten zu vergleichen.“OK, auf die Idee bin ich gekommen, da der Signalabfall durch die DEHNgates zahlenmäßig fast genau dem dB-Wert der Dämpfung der DEHNgates entspricht. Da fällt dann die wesentlich größere Dämpfung des EXR auf. In der englischen Anleitung des schwedischen Herstellers (zu finden hier www.emitor.se) findet sich tatsächlich k…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von findus: „Hallo, ist die Antenne ohne Sichtbehinderung....Bäume,Dachvorsprung usw. installiert und auf Pegel- Maximum eingestellt ? Ich denke leihe Dir ein Meßgerät aus, da kannst Du in jeder Ebene mit den genauen Frequenz messen, dein Schätzeisen macht einen Summenpegel. Ach ja, wie stark ist der Regen denn bei Signaleinbruch ? Das UAS 584 könnte natürlich auch eine Macke haben, ist aber sehr unwahrscheinlich, aber möglich. “Die Antenne steht auf der Nordseite des Daches mit 30° Dachne…

  • Benutzer-Avatarbild

    board.mykathrein.de/index.php/…6cab0fc4a73b440663c001dee Beim Vertauschen der Anschlüße bleibt es bei bei der Anschlußdämpfung von > 30dB, dabe ist es überigens egal, ob die Spannung des EXR 156 durchgereicht wird oder ob ich 13/18V beim Schätzeisen einstelle, nur die Anzeigen werden vertauscht. Und um sich im 30dB zu irren, ist IMHO auch ein Schätzeisen nicht in der Lage (3dB ist eine Halbierung, immerhin sist das eine logarithmische Anzeige)

  • Benutzer-Avatarbild

    board.mykathrein.de/index.php/…6cab0fc4a73b440663c001deeBeide Receiver zeigen zwischen 70 und 74 % Signalstärke an und Signalqualität liegt beim ersteren i.d.R. bei 80% und im letzteren Fall bei 100% ... bei starken Regen bricht das Signal trotz 90cm Schüssel zusammen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ich habe ein ungewöhnliches Problem mit einer Sat-Installation. Wenn ich Astra 19.2 einmesse habe ich auf meinem DigiSat Pro(Accu) im Anschlußkasten Werte etwa zwischen 84 bis 89dB (HL/VH) vom UAS 584, nach den DEHNgates aber vor dem EXR 156 noch 78 bis 83dB. Nach dem EXR 156 sind es jedoch nur noch 43 bis 49dB (!!) wovon die zweite Reihe DEHNgates (ohne DGA GFF TV) nochmals 3dB nehmen. In der Anleitung vom EXR 156 steht was von 12 bis 7 dB Anschlußdämpfung. Da das schon der zweite EXR 15…